Huawei P20: Alles zum neuen Top-Smartphone mit 'Notch' & Leica-Cam

Der USB-Port des Huawei P20 ist USB-3.1-fähig und bietet darüber hinaus auch wieder DisplayPort-Support, sodass, wie beim Mate 10, wieder ein spezieller Desktop-Modus für die Verwendung des Geräts im Stil eines PCs per extern angeschlossenem großem Display möglich wird. Der USB-C-Port wird auch verwendet, um den nun auf immerhin 3400mAh angewachsenen Akku des P20 per Huawei SuperCharge mit 4,5A und 5V schnellstens mit Energie zu versorgen. Wireless Charging bietet das Huawei P20 trotz der Verwendung von Glas als Material der Gehäuserückseite nicht.


Der Hersteller verwendet direkt zum Marktstart bereits das aktuelle Android 8.1 als Betriebssystem, kombiniert dieses aber wie üblich mit seiner eigenen Benutzeroberfläche. Die nun auf Version 8.1 aktualisierte EMUI von Huawei bringt eine Reihe bisher unbekannter Neuerungen mit sich, wobei der Schwerpunkt hier wohl wieder auf den KI-Funktionen liegt und weniger auf einer optischen Überarbeitung.

Huawei P20Huawei P20Huawei P20Huawei P20
Huawei P20Huawei P20Huawei P20

Gefunkt wird beim Huawei P20 sowohl über Gigabit-WLAN inklusive Dual-Band-Support, als auch über NFC, LTE mit bis zu 1,2 Gigabit im Downstream und per Bluetooth 4.2. Das neue Bluetooth 5.0 wird offenbar noch nicht unterstützt. Der LTE-Support fällt dank des Kirin 970 und seiner integrierten Modems extrem breit aus, sodass insgesamt 31 LTE-Bänder nutzbar sind.

Das Huawei P20 ist wie sein größeres Schwestermodell 7,65 Millimeter dick, wiegt aber wegen der geringeren Größe mit 165 Gramm etwas weniger. Mit gut 149 Millimetern Länge und knapp 71 mm Breite ist das Gerät nur knapp vier Millimeter länger und 1,5 mm breiter als sein Vorgänger, auch wenn das Display deutlich gewachsen ist. Eine Zertifizierung nach IP67 und die damit einhergehende Wasserdichtigkeit ist beim regulären P20 nicht gegeben.

Huawei wird das P20 in Europa in den Farben Schwarz, Blau und Pink anbieten. Wer bereits ein Auge auf die neue Farbvariante "Twilight" im Achtzigerjahre-Look geworfen hatte, muss zum Huawei P20 Pro greifen, denn offenbar wird nur das absolute Topmodell aus dem Line-Up der Chinesen in dieser neuen Farbgebung zu haben sein. Günstig wird das Huawei P20 auch in der normalen Ausgabe nicht, denn das Gerät wird zur wohl schon gegen Mitte April erfolgenden Markteinführung mit einer offiziellen Preisempfehlung von 679 Euro an den Start gehen.

Wie attraktiv das Huawei P20 mit kleinerem Display, fehlender IP67-Zertifizierung, kleinerem Akku, weniger RAM und vor allem einer vergleichsweise "einfachen" Dualcam im Vergleich zum mit 899 Euro UVP noch einmal deutlich teureren Huawei P20 Pro ist, müssen die Kunden künftig selbst entscheiden.

Huawei P20 Datenblatt
Display 5,8 Zoll LCD, 2240 x 1080 Pixel
Prozessor Huawei Kirin 970
Arbeitsspeicher 4 Gigabyte
Festspeicher 128 Gigabyte
Hauptkamera Zwei Optiken, 20 MP (monochrom), 12 MP (Farbsensor), 2-fach optischer Zoom, Blendenweite f/1.6, IR-RGB-Sensor, Laser-Autofokus, Super Slow Motion 960 FPS
Frontkamera 24 Megapixel mit Light Fusion
Akku 3400 mAh mit SuperCharge
Schnittstellen WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.2, NFC, USB Type-C mit USB 3.1
Betriebssystem Android 8.1
Preis 649 Euro
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr WiFi LCD Mikroskop, ZOTO 4,3 Zoll 1080P Full HD Digital Mikroskop Kamera, 1000X Vergrößerung Metallständer, Wiederaufladbarer Akku, 32G Speicher Mikroskop Kinder Kompatibel mit Smartphone, Mac, PCWiFi LCD Mikroskop, ZOTO 4,3 Zoll 1080P Full HD Digital Mikroskop Kamera, 1000X Vergrößerung Metallständer, Wiederaufladbarer Akku, 32G Speicher Mikroskop Kinder Kompatibel mit Smartphone, Mac, PC
Original Amazon-Preis
65,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
52,79
Ersparnis zu Amazon 20% oder 13,19

Tipp einsenden