Telekom startet Bezahlung per Handyrechnung für Apple iTunes und Co.

Apple, Itunes, Windows 10 S, Micrsosoft Bildquelle: Apple
Die Telekom startet noch in dieser Woche für Kunden in Deutschland endlich die Möglichkeit, Einkäufe über Apples iTunes Store einfach mit über die Handyrechnung abrechnen zu lassen. Für Android-Nutzer ist die Abrechnung von App-Käufen bei der Telekom schon seit 2011 möglich. Telekom-Kunden können ihre Apple-Rechnungen ab dem 22. März auch über ihre Handy­rech­nung begleichen. Das berichtet die Apple-News-Seite MacRumors und bezieht sich bei ihren Informationen auf eine Ankündigung, die die Telekom ihren Kunden in Deutschland, sowie T-Mobile an Kunden in Österreich sendet.

Willkommene Alternative?

Die Telekom war in Deutschland bislang aus unerfindlichen Gründen der letzte Provider, der die Handyabrechnung nicht unterstützte. O2 und Vodafone starteten 2015 beziehungsweise 2016 diese Bezahloption für Apple-Kunden. Wie viele Anhänger dieses Abrech­nungs­system hat ist nicht bekannt - es dürfte aber für viele Apple-Nutzer eine willkommene Alternative zu Kreditkarte, Bankabbuchung oder Gutschein sein.

Auch Apple Music abrechnen

Die "Handyrechnung" als Zahlungsmethode kann nun für Käufe im iTunes Store, im App Store oder im iBooks Store festgelegt werden. Man kann auch die Apple Music-Mitgliedschaft mit über die Handyrechnung abrechnen lassen.

Telekom-Kunden, die den Service nun nutzen möchten können die Auswahl für die Abrechnungsmethode in ihrem Apple-Account zum Beispiel auf dem iPhone oder am PC einfach ändern.

So geht's

  • Man muss sich seinen Account anzeigen lassen, zum Beispiel über iTunes am PC oder in den iOS-Einstellungen (iTunes & App Store)
  • Nach dem Einloggen und bestätigen der Apple ID geht man auf "Zahlungsdaten"
  • Dort "Handyrechnung" auswählen
  • Mobilfunkummer eingeben und auf "Code senden" klicken
  • Man bekommt eine SMS mit einem Authentifizierungscode
  • Mit dem Code wird die Änderung aktiviert und für die Nummer freigegeben

Aber: Bei aktivierter Drittanbietersperre ist das Einkaufen über die Handyrechnung nicht möglich. Ansonsten können Vertrags-Kunden ebenso wie Prepaid-Nutzer das Angebot nutzen. Weitere Informationen dazu hat Apple auf einer Support-Seite zusammen­ge­tragen.

Die Abrechnung über die Handyrechnung ist laut Apple nur in bestimmten Ländern und Regionen bei ausgewählten Mobilfunkanbietern verfügbar. Das Angebot wird derzeit ausgebaut.

Deutsche Telekom: Echte LTE-Flatrate jetzt für knapp 80 Euro im Monat iOS 11.3 fast fertig - die sechste Beta ist da, Zeichen stehen auf Release Apple, Itunes, Windows 10 S, Micrsosoft Apple, Itunes, Windows 10 S, Micrsosoft Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr Svpro Wireless Bluetooth Lautsprecher Armbanduhr Tragbare Sport Armband MP3-Musik-Player,Freisprechfunktion,Telefon-Anti-Verlorene,Karten-Unterstützung,Selbstanslöser,USB-UnterstützungSvpro Wireless Bluetooth Lautsprecher Armbanduhr Tragbare Sport Armband MP3-Musik-Player,Freisprechfunktion,Telefon-Anti-Verlorene,Karten-Unterstützung,Selbstanslöser,USB-Unterstützung
Original Amazon-Preis
21,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
18,69
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,30

Tipp einsenden