Eingestellt: Google gibt AR-Plattform Tango auf, Ablösung durch ARCore

Google, Tablet, Google Project Tango, Project Tango Bildquelle: Google
Nachdem bereits ein Nachfolger zur Augmented-Reality-Umgebung von Google bekannt geworden ist, hat der Suchmaschinenkonzern jetzt das Ende des sogenannten "Project Tango" angekündigt. Mit dem neuen System ARCore möchte Google außerdem einen Konkurrenten zum "ARKit" von Apple schaffen. Wie aus einem offiziellen Tweet des Entwicklerteams von Tango hervorgeht, soll der Support am 1. März 2018 vollständig eingestellt werden. Offenbar scheint sich das Augmented-Reality-Systems nicht mehr zu lohnen, da dieses als veraltet und unflexibel angesehen werden kann. Die Webseite des Projekts ist bereits abgeschaltet worden. Mit dem 2014 ins Leben gerufenen "Project Tango" sollten Augmented-Reality-Anwendungen auch auf dem Smartphone genutzt werden können.


ARCore nutzt Smartphone-Sensoren

Hierfür waren jedoch zusätzlich eigene Sensoren erforderlich, sodass das eigene Smartphone nicht zum Ausführen einer AR-App ausgereicht hat. Zudem konnten nur bestimmte Geräte in Zusammenhang mit dem Projekt genutzt werden. Aus diesem Grund hatte Google im August 2017 den Nachfolger ARCore vorgestellt, welcher lediglich Sensoren benötigt, die schon in den Smartphones verbaut wurden. Während der Suchmaschinenkonzern jetzt die zweite ARCore-Preview vorgestellt hat, soll das finale System voraussichtlich in den nächsten Monaten zur Verfügung stehen.

Ein genauer Termin ist jedoch zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt. Vermutlich wird Google im kommenden Jahr weitere Informationen bekanntgeben. Es handelt sich hierbei jedenfalls um einen Konkurrenten zu Apples ARKit, das sich auf den aktuellen iPhones nutzen lässt. Das neue ARCore-System wird wahrscheinlich auf mehr Android-Smartphones eingesetzt werden können, als es bei Tango der Fall war. Google, Tablet, Google Project Tango, Project Tango Google, Tablet, Google Project Tango, Project Tango Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden