Erster Eindruck: Microsofts neues Lumia 650 lohnt sich

Microsoft, Smartphone, Windows 10, Hands-On, Lumia 650 Microsoft, Smartphone, Windows 10, Hands-On, Lumia 650
Das ist es also: Ein Microsoft-Smartphone mit Windows 10 Mobile, bei dem auch Nutzer zum Zuge kommen können, die nicht das Geld für die High End-Klasse übrig haben. Wir hatten heute die Möglichkeit, das gerade vorgestellte Lumia 650 in die Hand zu bekommen und wollen euch die ersten realen Eindrücke natürlich nicht vorenthalten.

Microsoft hat das neue Smartphone mit einer Preisempfehlung von 229 Euro versehen. Dafür bekommt man erst einmal ein Gerät in die Hand, bei dem sich die Designer durchaus Mühe gegeben haben. In Sachen Hardware-Ausstattung sind hier allerdings keine Überflieger-Werte zu erwarten - was bei diesem Preis aber auch nicht verwunderlich ist.
Microsoft Lumia 650 Microsoft Lumia 650 Microsoft Lumia 650
Beim Display setzt Microsoft auf ein AMOLED-Panel mit einer Diagonale von 5 Zoll. Die Auflösung liegt bei 1.280 x 720 Bildpunkten. Den Kern des Systems bildet ein Snapdragon 212-Prozessor von Qualcomm, dessen vier Cores mit jeweils 1,3 Gigahertz getaktet sind. Der CPU steht dabei ein Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite.

Microsoft stattet sein Lumia 650 ferner mit 16 Gigabyte Flash-Speicher aus. Die Kapazität kann dabei mit einer MicroSD-Karte erweitert werden, wobei der Slot offiziell Karten mit bis zu 200 Gigabyte Speicherplatz unterstützt. Die Stromversorgung übernimmt ein Akku mit einer Kapazität von 2.000 mAh, der problemlos ausgetauscht werden kann, wenn man die Rückwand abnimmt.

Als Betriebssystem kommt wie erwähnt Windows 10 Mobile zum Einsatz. Damit ist dieses nun auch in einem Preissegment zu haben, in dem man durchaus eine gewisse Menge an Nutzern erreichen kann. Die größeren Lumias leisten zwar mehr, sind aber auch eher einem recht begrenzten Kundenkreis vorbehalten. Für Microsoft ist es inzwischen zwingend notwendig, eine größere Menge an Windows 10 Mobile-Nutzern einzusammeln, damit die Entwickler auch einen Anreiz bekommen, die Plattform endlich stärker mit Software auszustatten. Der reguläre Verkauf des Lumia 650 soll am Donnerstag beginnen.

Erster Eindruck: Es lohnt sich!

Das Lumia 650 ist im Gegensatz zum Lumia 950 und Lumia 950 XL ein weiteres Beispiel für die Fähigkeiten des Design-Teams von Microsofts von Nokia übernommener Mobilgerätesparte. Wo die teuren Premium-Modelle nur in einer einfachen Plastikhülle stecken, kommt hier ein sehr hochwertig anmutender Aluminiumrahmen zum Einsatz, der sich auch tatsächlich sehr wertig anfühlt.

Einzig die nicht perfekt sitzende Rückenabdeckung, die aus dem gleichen billigen Kunststoff ist wie die Cover der 950er, macht deutlich, dass man sich hier im unteren Preissegment bewegt. Abgesehen davon wirkt das Gerät sehr wertig und in Sachen Qualität seiner Preisklasse überlegen. In Sachen Performance muss man sich natürlich darauf einstellen, dass man es hier mit einem Low-End-Chip zu tun hat. So kommt es wegen der schwachbrüstigen Grafikeinheit hin und wieder zu Rucklern der UI und beim Öffnen von Apps kann schonmal etwas mehr Zeit vergehen.

Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650
Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650

Die Kameras sind hingegen deutlich besser als der Durchschnitt dieser Preisklasse, denn sie liefern trotz ihrer nicht überragenden Auflösung von fünf Megapixeln auf der Front und acht Megapixeln auf der Rückseite sehr ordentliche Bilder. Die hier eingebundenen Testfotos machen dies bereits im Ansatz deutlich wobei sich natürlich die diversen manuellen Einstellungsmöglichkeiten der Kamera-App positiv bemerkbar machen. Die hier gezeigten Bilder wurden im Automatikmodus aufgenommen und fallen dennoch ordentlich aus - was sicherlich an den in Windows 10 Mobile enthaltenen Algorithmen zur Optimierung der Qualität liegt.

Für Unternehmenskunden und Windows-Liebhaber dürfte das Lumia 650 durchaus ein attraktives Angebot darstellen, bekommt man doch für relativ wenig Geld bereits ein gut verarbeitetes und dank Metallrahmen auch sehr wertig anmutendes Produkt. Wer sich im Klaren darüber ist, in welchem Preisrahmen man sich bewegt, dürfte mit dem Lumia 650 zufrieden sein, zumindest wenn es nach unserem ersten Eindruck geht, den wir uns in den gut zwei Stunden mit dem Gerät verschaffen konnten.

Microsoft Lumia 650 für nur 229 Euro
Jetzt im Microsoft Store bestellen
Technischen Daten des Microsoft Lumia 650 Smartphones
Display 4,97-Zoll, ClearBlack OLED, 1280 x 720 Pixel, 297 ppi
Prozessor 1,3 GHz Qualcomm Snapdragon 212 Quad-Core
Arbeitsspeicher 1 GB RAM
Datenspeicher 16 GB, erweiterbar um max. 200 GB
Kameras 8 MP (Rückseite), 5 MP 720p (Vorderseite)
Konnektivität LTE, Bluetooth 4.1, NFC, GPS, WLAN 802.11 b/g/n
Akku 2.000 mAh, auswechselbar
Maße, Gewicht 142 x 70,9 x 6,9 mm, 122 Gramm
Betriebssystem Windows 10 Mobile
Verfügbarkeit Lieferbar ab dem 18.02.2016
Preis 229 Euro im Microsoft Store
Jetzt bestellen
Dieses Video empfehlen
Kommentieren122
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer kauft das Ding, wenn im Vorfeld schon überall steht " wegen der schwachen Hardware kann es ab und zu zu Hängern kommen"? So viel kann MS im Nachhinein kaum optimieren. Die haben in nächster Zeit erst mal alle Hände voll zu tun um Win10m auf ihre Geräte lauffähig zu machen.
230€ ist kein fairer Preis für das Gebotene. Für ein Budget Phone zu teuer.
 
@Nania: Es ist schon lauffähig. Windows macht keinen unterschied zwischen den ROMs.
 
@Alexmitter: Natuerlich nicht. deshalb gibts ja auch soviele unterschieldliche Erfahrungen mit dem System
 
@-adrian-: Es sind immer die selben Treiber, diese kann man aber anpassen per Config, das war immer diese Lumia Firmware wie Denim. Diese Werden noch ein wenig angepasst damit sie Effizienter mit der Hardware umgehen, die ROM ist aber immer noch die selbe. Unterschiede gibt es aber auch, z.b. hat eine 930 ROM Mehr Funktionen. Würde aber mit einer Standard ROM auch laufen.
 
@Nania: "So viel kann MS im Nachhinein kaum optimieren."
Doch das glaube ich schon, dürfte wie so vieles einfach nur an WP10 liegen, was irgendwann auch mal brauchbar wird.
 
@L_M_A_O: Das denke ich auch. Denn wenn erstmal der ganze Debug Code entfernt wurde, sollte es noch "leichter" werden. Naja aber erstmal abwarten wann es denn fertig ist...
 
@skyjagger: Jede Build seit 10586.0 war ein Release-Kandidat. Viel besser als 10586.107 wird die tatsächlich herausgegebene Version nicht laufen. Ich denke nicht, dass es da noch irgendwie Debug-Code zu entfernen gibt.
 
@adrianghc: Aber ich vermute mal das die 10586.107 noch nicht auf dem 650 ist.
 
@PakebuschR: Denke ich auch, ich gehe von .29 aus.
 
@Nania: Ich würde es schon alleine deswegen nicht kaufen, da es momentan Gerüchte gibt, wonach MS Win Phone auf ARM beerdigen will.
 
@Manuel147: Es soll das Surface Phone kommen was auf x86 basiert aber das heisst ja nicht das es kein ARM mehr geben wird. Unsicher ist lediglich ob diese dann noch Lumia heissen werden.
 
@Manuel147: Und das ist Schwachsinn, x86 ist sozusagen tot, da es dort keine Weiterentwicklung mehr geben wird bis auf Anpassungen an die UWP.
UWP ist hier die zukunft, und das verdient. ARM ist einfach immer noch effizienter weswegen es auch hier nicht sterben wird.

Es wurde gerade die komplette WP Plattform umgebaut, die übrigens auch gar nicht x86 fähig ist ohne enorme Anpassungen um die neuen UWP Funktionen zu unterstützen und damit das Fundament für Windows on ARM zu schaffen. Da wird nicht auf die sich lohnende arbeit gespuckt und diese Weggeworfen.
x86 bringt keinen Vorteil, dafür viele nachteile.
 
@Alexmitter: Also mir bringt x86 sehr wohl Vorteile zumindest was Continuum betrifft und tot ist es noch lange nicht, erstmal abwarten was Intel da in Zukunft noch hinzaubert. ARM wird es natürlich genauso weiterhin geben aber hat ebenso seine Vorteile.
 
@PakebuschR: x86 ist auch nur eine Architektur, was ich meinte ist das Win32 als API, als Subsystem Tot ist. Und nur weil dein Handy einen x86 Chip hat heist das noch nicht das du deswegen Win32 Anwendungen benutzen kannst, dafür fehlt einfach der Nötige Unterbau beim W10M.
 
@Alexmitter:
"ist das Win32 als API, als Subsystem Tot ist" - möglich aber darauf würde ich mich nicht versteifen.

"nur weil dein Handy einen x86 Chip hat heist das noch nicht das du deswegen Win32 Anwendungen benutzen kannst"
- ist mir klar aber schön wäre es und bis zum Surface Phone verstreicht wohl auch noch einiges an Zeit.
 
@Manuel147: In welcher vorm bitte hat dieser Artikel etwas mit meiner aussage zutun?
 
@Nania: "wegen der schwachen Hardware kann es ab und zu zu Hängern kommen" - hat bei Android doch auch niemanden gestört, es ist auch eher die Ausnahme als die Regel und nimmt man bei so einem Preis auch schonmal in kauf. Der Preis wird auch noch etwas fallen. das 640 war auch einst mit 180€ veranschlagt.
 
@PakebuschR: Ein Hänger ist mir auf meinem 930 oder 630 nie begegnet, höchstens das die App kurz etwas macht aber trotzdem ist das System immer Stabil und lässt sich nicht runterbringen.
 
@Alexmitter: Läuft bei mir auch überall super aber selbst wenn es beim 650 mal einen Hänger geben sollte kann man da bei dem Preis wohl drüber hinwegsehen bzw. wird wohl noch wegoptimiert.
 
@PakebuschR: Na na. Guckt mal nicht über zu viel drüber weg :-)

MS muss saubere Arbeit ableisten. Und die Geräte müssen smooth laufen, selbst die billig Dinger. Jetzt ist die Zeit für MS allen zu beweisen das sie das große Multi Ding Windows 10 Plattform übergreifend überzeugend an den Mann bringen können. Hoffe sie versaubeuteln es nicht!
 
@Nania: Verstehe ich auch nicht ... wenn Windows 10 auf dem Lumia 820 flüssig läuft, glaube ich fast nicht dass es auf dem 650 ruckelt.
 
Scheint ein bisschen teuer im Vergleich zum Lumia 640 und dem, was das für den Preis bietet bzw. bot. Würde trotzdem gerne mein 640 gegen das 650 tauschen. ^^ Aber dass MS das Low-End-Gerät mit Aluminiumrahmen ausstattet und die High-End-Geräte nicht, soll mal echt einer verstehen. Mir scheint, da fehlt es ein wenig an Koordination. Aber da das ja angeblich das letzte Lumia sein soll, gibt es jetzt ja vielleicht Besserung.
 
@adrianghc: Ist ja auch ein bisschen schicker :) das 640 war auch mal mit 180€ veranschlagt. Mehr Speicher gibt es auch, dafür halt etwas schwächere CPU. Insgesamt ein ganz stimmiges Paket finde ich.
 
@PakebuschR: Eben. Mehr Speicher, LTE, NFC, höherwertige Bauweise und OLED Panel rechtfertigen mMn schon den Mehrpreis, zumal dieser nicht lang über 200€ bleiben sollte
 
@adrianghc: Highend -> Hitze!
Metall -> Aua
Aluminim -> verdammt weich
 
@Alexmitter: Ich denke, einen Metallrand hätte auch ein SD 810 vertragen.

Ist Plastik etwa nicht weich?

Wie würdest du eigentlich ein Surface aus Plastik finden?
 
@adrianghc: Der Punkt ist, Aluminium verbiegt sich durch z.b. einen Aufschlag.
Plastik nicht.
Es geht soweit das Displays brechen da sich der Rahmen verformt hat.

Plastik hat aber auch noch andere vorteile.
- Es fühlt sich sehr gut an! Alu sieht zwar gut aus, fühlt sich aber hart, kantig und entweder sehr kalt oder sehr warm an.
- Es speichert keine Wärme. Alu speichert die wärme sehr gut, im sommer richtig mieß.
 
@Alexmitter: Bitte, mein Lumia 640 ist mir auf Kachelboden gefallen (ironischerweise ;D) und hat seitdem eine kleine Beule an der Hülle. Klar verbiegt sich Plastik.

Ob Alu sich kantig anfühlt, kommt ja wohl auf die Form an, oder nicht?

Wie sieht's mit dem Plastik-Surface aus? ;)
 
@adrianghc: Er verbiegt sich, aber verzieht sich nicht.

Beim Surface hat das Magnesium wieder einen Kühlungsfaktor.
 
@Alexmitter: Also, mein SP3 kann schon ordentlich heiß werden und sehr kalt kann es sich auch anfühlen. ^^
 
@adrianghc: Ja, das stimmt, Magnesium hat für ein gerät in dieser Größe auch noch verwindungssteifigkeitsgründe. Und wie sonst auch, wollen es halt die geschäftskunden so
 
Für den Preis finde ich es ein relativ gutes Angebot. Zwar ist es zu einem Samsung A3 preislich nicht weit, welches meiner Meinung nach ein sehr gutes Handy ist, da ich sowieso nur "Mittelklasse" benötige.

Was ich etwas schade finde ist, das MS nun Windows Mobile als reines Business System versucht zu positionieren. Klar sind hier die Stärken von MS. ABER, in mir kommt da die Befürchtung auf, dass die ganzen Bemühungen um Apps für Endkunden auf WM "zu bekommen" auf Null gefahren werden. Für Firmen mag das nicht wichtig sein, aber als Privatanwender ist und bleibt es halt leider die große Schwäche von Windows Mobile.
Und durch eine Solche Positionierung wird sich da eher wenig in dieser Hinsicht ändern. Ich hoffe immer noch bei WM bleiben zu können. Bugs oder fehlende Funktionen hin oder her. Aber das Design und System ist einfach clean. Das ist der Punkt warum ich noch bei WM bin. Ach ja, ein paar Farben wären weiterhin ganz schön.
 
@something: Microsoft setzt darauf, dass zumindest das Grundangebot an Konsumenten-Apps dank Windows 10 und universellen Apps rein kommt. Gleichzeitig hat MS richtig erkannt, dass sie auf dem Massenmarkt ohne gewaltige Subventionen bis auf Weiteres wohl erstmal keine wirkliche Chance mehr haben werden. Da muss eine andere Zielgruppe her, um das System noch irgendwie am Markt zu behalten.
 
@adrianghc: Ja Standard Apps sind viele vorhanden und soweit gut. Finde es halt für den Verbraucher schade, da es WM im Endkundenmarkt wenig voranbringt. Ein 3. starker Mitspieler wäre hier aber sehr gut.
 
@something: "Ein 3. starker Mitspieler wäre hier aber sehr gut." - dazu trägt die voranschreitende Verbreitung im Business auch bei.
 
@something: "als reines business system"
das sagt wer genau?
 
@Slurp: Klar das MS das nicht offen sagt. Aber der Schwerpunkt hat sich sehr stark hin zu Business System verschoben. Erstens ist seit WM10 fast immer im Presseverkehr von MS die Rede von "Lumia for Business". Zweitens wurde das Marketing bezüglich Endkunden so gut wie eingestellt. Drittens wurden die Bemühungen bezüglich Consumer-Apps extrem zurückgefahren.
 
@something: Muss aber für uns Consumer doch nichts Negatives bedeuten, der Zuspruch der App Entwickler scheint zu steigen, universal Apps kommen dort gut an (habe ich den Einruck wenn ich die regelmäßigen Appvostellungen betrachte) und: http://www.drwindows.de/content/8921-amazon-veroeffentlicht-eigene-entwicklerplattform-lumberyard-fuer-windows.html
 
Schönes Gerät (nicht nur optisch). Hätte ich mir als Nachfolger für mein Ativ S geholt, wenn ich nicht schon das Shift5pro vorbestellt hätte...
 
@prostmahlzeit: Das ding kann ja Windows. Nice
 
@prostmahlzeit: Gerade gefunden: http://shop.shiftphones.com/shift5pro.html

Hört sich super an, spielt aber in einer ganz anderen Liga und kommt auch voraussichtlich erst Ende 2016 / Anfang 2017, ob der Preis da noch ein Schnäppchen ist? (wer weiss was zwischenzeitlich noch kommen mag)
 
@PakebuschR: Kannte ich bisher auch nicht. Coole Phones. Und endlich mal hat man die Wahl zwischen Windows und Android beim gleichen Handy.
 
@PakebuschR: Hört sich irgendwie arg fantastisch an, kann ja Android 6 oder 7, Windows 10 oder Cyanogen... auch mindestens 4GB Ram...
Wirkt im ersten Moment nicht wirklich seriös, andererseits vielleicht auch einfach, weil man die Firma nicht so ohne weiteres kennt, scheint ja ne deutsche Firma zu sein, mit normaler Adresse etc. Von daher wahrscheinlich doch seriös, allerdings eben klein und noch nicht so bekannt.
 
@bigbang514: Ist ein Crowdfunding Projekt aber das wäre mir auch zu heikel, bis Q4/2016 ist noch eine weile hin, da kann viel passieren.
 
@PakebuschR: Ich bin zuversichtlich dass es kommen wird, die zwei (demnächst drei) verfügbaren Modelle scheinen sich ganz gut zu verkaufen. Und beim 5pro war ich noch unter den ersten 100 Vorbestellern und konnte es für 377,- € ordern. ;-)
 
@prostmahlzeit: Keine Lautstärkewippe und keine Kamerataste? Liest sich ansonsten schon ziemlich lecker!
 
@bLu3t0oth: Lautstärkewippe ist doch vorhanden!?
 
@PakebuschR: Habe keine gesehen, aber eine fehlende Kamerataste ist für mich eh ein NoGo.
 
@bLu3t0oth: Ist das über der Powertaste denn keine? Kamerataste wäre schon schöner aber wenn man nicht gerade Hobbyfotograf ist kommt man auch ohne gut aus, zumindest stört es in meinem bekanntenkreis niemanden.
 
@PakebuschR: Konnte generell keine Tasten an der Seite sehen, wahrscheinlich hast du nochn anderes Bild...

Ich fotografiere recht viel meine Kinder(eben weil sie noch recht klein sind) und die Taste ist für mich echt essentiell.
 
@bLu3t0oth: Z.B. auf Bild 51 oder im Video gut zu sehen.

Ja dann ist schon sinnvoll, die meisten machen ja nur gelegentlich ein Foto, da reichts dann auch die Kamera als Kachel abzulegen.
 
@PakebuschR: Ahahaha gekonnt aneinander vorbeigeredet? Ich habe mich auf seine Vorbestellung bezogen^^
 
@bLu3t0oth: Upps, stimmt da finde/sehe ich auch keine :)
 
Endlich mal nicht so ein grellfarbenes Gehäuse.
Muss nur noch der Name Lumia verschwinden.
Das geblinke der Tiles würde ich abstellen.
Aber alles in allem sehe ich für Geräte mit WP gegen Apples Geräte mit IOS keine Chance.
 
@M4dr1cks:
Warum muss der Name Lumia verschwinden?
Gegen iOS sehe ich schon eine Chance, Android wird man auf die schnelle natürlich keine Konkurrenz machen aber auf Lange Sicht bleibt es abzuwarten.
 
@PakebuschR: "Gegen iOS sehe ich schon eine Chance"

Ich nicht. Nicht in den nächsten 5 Jahren (mindestens).
 
@PakebuschR: Weil der Name nicht zu Microsoft paßt und blöd klingt.
MS Surface/Pro-> MS Surface Book-> MS Surface Phone

So würde es schon besser aussehen und eine einheitliche Linie ergeben
 
Alle Ladegeräte von Nokia hatten ein USB Anschluß, als ein mitgeliefertes USB Kabel. Erst das Type c Ladegerät des 950/XL war fest verbunden. Es gibt da keine "Tradition von Nokia", wie im Video erwähnt
 
@EffEll: Ist zwar nicht mehr Nokia, aber das 640 hatte auch schon ein fest verbundenes Kabel.
 
@adrianghc: Ok, dann war das 640 das erste bei dem es fest verbunden war. Aber der Satz: Damit führt Microsoft die Tradition Nokias weiter, Ladegeräte mit fest verbundenen Kabeln beizulegen." Ist trotzdem völlig unsinnig, da es bei allen Nokia einzeln war und selbst noch beim ersten Microsoft Lumia 535. Na ja. Auch "Glance Feature aufgrund des OLED" ist Quatsch, da das 550 IPS und Glance hat. Was soll's, sowas fällt mir halt sofort auf.
 
@EffEll: Das 630 hat auch fest verbundenes Kabel. Zumindest bei mir. Kauf war März 2015.
 
@EffEll: 535 (gekauft im September 15) hatte auch schon festes Kabel... Und meine ganz alten Nokias (3330, 6100, 6230i, N73, N79) hatten auch alle fest verbundene Kabel, vielleicht ist das eher auf die gesamte Nokia-Modellgeschichte bezogen und nicht nur auf die Lumias.
 
@EffEll: es ist ein festes damit man das netzteil nicht für andere handys verwendet und deren hardware brät wegen der schnell ladefunktion
 
@CARL1992: "es ist ein festes damit man das netzteil nicht für andere handys verwendet"

Inwiefern geht das nicht?
 
@adrianghc: Das würde mich auch mal interessieren. Irgendwie hat CARL1992 da irgendwas nicht bedacht ;-) Ich glaube, er geht vom Type C Ladegerät der 950 aus, da das 650 allerdings micro USB hat, kann man selbstverständlich alles damit laden
 
@adrianghc: ja wie EffEll sagt hab mich auf das Ladegerät vom 950/XL bezogen das ist fest mit kabel und nicht Separate Netzteil und Kabel weil es sonst alle Handys braten würde wegen eben der schnell lade funktion
 
@CARL1992: Aber man kann doch jedes andere Handy mit USB-C daran anschließen?
 
@adrianghc: ja sollte man aber nicht wenn das handy kein schnell laden unterstützt oder generell nicht weil das netzteil (959/XL) ne höhere leistung hat als andere handys vertragen

deshalb liegen in der packung auch 2 USB 3.1 Typ C kabel dabei eins lose das andere fest am netzteil

in irgend einem video hier hat man das gesagt glaub als man Continuum gezeigt hat mit dem 950
 
@CARL1992: Ja, der Lutz Herkner hat das zwar gesagt, war allerdings falsch, denn das Schnelladen ist ein Prozessor-Feature. Der SoC begrenzt den Strom, egal was as Netzteil liefert. Ich habe ein Tablet Netzteil, welches 4A liefert. Das müsste also einen durchschnittlichen Akku in einer halben Stunde voll machen. Das ist aber nicht der Fall, da die Handys den Strom automatisch begrenzen und gleich lang laden, egal ob das Netzteil 2, 3 oder 4A haben. Nur unter dem maximalen Ladestrom dauert es dementsprechend länger. Ich habe jetzt mal drauf geschaut. Das Netzteil des 950 liefert nur 3A, also 1A weniger als mein Tablet Netzteil und gerade mal 1-1,5A mehr ald ein "normales". Damit kann man nichts braten. Die Aussage vom Herkner war Quatsch. Ich glaube, der einzige Grund ist, dass es in der Herstellung etwas billiger ist
 
@EffEll: naja billiger eine usb buchse mehr und ein kabel weniger wäre nen ausgleich von den kosten her aber mein iPhone läd auch schneller mit dem iPad netzteil (2.4A 12W iPad 1A 5W iPhone)
 
@CARL1992: Man kann damit nichts braten. Das Handy begrenzt den Strom automatisch, egal wie viel mA das Netzteil liefert. Auch mit einem 4A Netztel lädt ein Handy nicht schneller als mit 2A, da der Chipsatz den Strom begrenzt. Schnelladefunktion ist auch ein Prozessorfeature und eben davon abhängig, nicht (nur) vom Netzteil. Das kann nicht der Grund sein
Edit: Ich verstehe auch nicht ganz, wie einen das von der Verwendung mit anderen Geräten abhalten soll?
 
@EffEll: "Alle Ladegeräte von Nokia hatten ein USB Anschluß, als ein mitgeliefertes USB Kabel."
Nein das stimmt nicht, nur die teureren hatten das damals. Ich habe da schon einige WP-Geräte ausgepackt xD
 
@L_M_A_O: Mein altes Lumia 620 hatte Netzteil und USB-Kabel getrennt.
 
@L_M_A_O: Ja ich auch. 620, 520, 530 und 535 sind kaum teure Lumia und alle hatten ein separates USB Kabel, wie auch 800, 900, 920, 925, 830, 930. Das sind nämlich die, die ich bereits ausgepackt habe. Zusätzlich noch 950, 950xl und eben heute das 650, bei dem das Kabel tatsächlich fest mit dem Netzteil verbunden ist. Dann zähle mal die entsprechenden Netzteilr ohne USB auf. Ich kannte das bis zum 950/XL nämlich nicht, bei Lumias
 
Wie teuer soll das Handy sein? Wenn es 50 Euro kostet lohnt sich das eventuell, wer auf viele Apps verzichten kann, oder sich bereit erklärt Apps mit schlechterer Funktion zu benutzen. Wer es nicht glaubt den verweise ich auf Instagram (seit Jahren im Beta Status) oder auf Skype! Skype kann in der Android Version ohne Probleme Dateien oder Bilder mit dem PC austauschen, in der Windows Mobile Version wird es nicht unterstützt.
Auch andere Sachen sind schlechter umgesetzt wenn man mal Android direkt vergleicht.

Ich war lange ein Windows Mobile Fanboy, hab gerne die Handys benutzt. Zuletzt das Lumia 640xl, habe mir vieles schön geredet und musste doch der Tatsache ins Auge blicken, dass Android einfach die besseren Apps hat. Mein LG G3 ist auch im direkten Handyvergleich viel besser, ok kostet auch ein bischen mehr. Trotzdem Windows Mobile hat sich für mich erledigt, und das sage ich mit einem weinenden Auge, trotzdem bye bye Windows...
 
@spacemanneke: Bilder kann man auf Skype WP seit langem austauschen...wobei ich die Skype-App nicht in Schutz nehmen möchte.
 
@spacemanneke: Lol, solche "Fans" wünscht sich doch jeder Hersteller... Der Preis wird sowohl im Video als auch im Text erwähnt.
Insofern ist deine Kritik wohl weniger angebracht, da du beides nicht gesehen hast und nur irgendwas Negatives schreiben willst...
 
@spacemanneke:
"Wenn es 50 Euro kostet lohnt sich das eventuell" - ja weil vergleichbare Geräte mit Android schon für 10 Euro zu haben sind oder was, unrealitischer geht es nun wirklich nicht.

"war lange ein Windows Mobile Fanboy" - klar Fanboy aber das OS hat dir eigentlich nie zugesagt oder irgendwelche Vorteile verschafft, logisch.

Ich verwende WP/Win10M nicht allein wegen seiner Apps welche mir Großteils besser gefallen von der Aufmachung her als bei Android z.B. Here Drive+ und ich universell einsetzen kann sondern wegen der einfachen Bedienung/den informativen Kacheln, einheitlichem Design, der Interoperabilität mit anderen Windows Geräten, der Syncronisierung meiner Kontakte usw. ohne Zusatzsoftware usw.
 
@PakebuschR: Here Drive+ gibt es nicht mehr mit WP 10, dort heißt es nur noch Karten zumindest vor ein paar Monaten (November 2015). Und die Software läuft zwar genau, aber ist im Funktionsumfang recht eingeschränkt.
Bevor du mir was aufzwingen willst:
Ich habe 2014 das Nokia 920 gekauft und im Mai 2015 hatte ich das Microsoft 640xl gekauft. Genutzt hatte ich es bis November 2015. Also rede mir nicht was ein was du dir in deiner Fantasie ausmalst.

Und ja ich bin froh von Microsoft weg zu sein, lange genug war ich im Windows Lager und habe es im Bekanntenkreis vehement verteidigt, aber da gab es zu viele Kleinigkeiten die nicht richtig funktionierten oder umständlicher waren. (edit : In Windows 8.1 ging das verschieben der Offline Karten nicht mehr, in WP10 ging es dann, dafür gab es kein Here Drive+ mehr^^)

@adrianghc
dann waren es nicht Bilder sondern andere Apps oder andere Dateien die nicht gingen da angeblich nicht kompatibel oder so ähnlich und das war auf jeden Fall im November 2015. Irgendetwas ging nicht zu versenden, wo es mit der Android Version von Skype ging.

@gettin
Auch dich frage ich was willst du mir aufzwingen? Ich weiß sehr wohl was der Verkaufspreis sein soll, ich würde aber nicht mehr wie 50 Euro für dieses Handy bezahlen. Und das habe ich auch oben so geschrieben!
 
@spacemanneke: Doch Here Drive+ gibt es inzwischen offiziell für Win10M im Store aber die Karten App hat inzwischen auf vergleichbare Funktionalitäten. Bin seit WP8 dabei und bisher wurde ich nicht enttäuscht, in meinem Bekanntenkreis musste ich es nie verteidigen, die sind von allein zu WP übergesiedelt, zumindest ein Großteil aber niemand will dich zu irgendetwas zwingen. Wenn dir Android oder iOS besser gefällt ist das doch OK aber lass anderen doch ihre Freude an Windows und höre auf zu haten! Denn nichts anderes ist dein Posting.
 
@spacemanneke: Here Drive gibt's mittlerweile und du verteidigst etwas im Bekanntenkreis, das dir selbst nicht gefällt??! Ich nutze W10m des OS' wegen, nicht wegen den Apps und hatte nebenher immer ein Android, kenne das also ebenfalls. Trotzdem liegt mein Xperia Z2 nur rum und ich nutze mein 950XL. Nur weil du gefrustet bist, dass du so lange auf das für dich falsche OS gesetzt hast und Android offensichtlich nicht kanntest, brauchst du jetzt anderen zufriedenen Usern nicht die Zufriedenheit absprechen. Schön, dass du endlich das für dich passende OS gefunden hast, aber es war deine Fehlentscheidung, nicht die von Microsoft...
 
@EffEll: Ich weiß nicht warum dichtest du dir irgendwas dazu? Dieser Satz ist ein Witz: " Nur weil du gefrustet bist, dass du so lange auf das für dich falsche OS gesetzt hast und Android offensichtlich nicht kanntest, brauchst du jetzt anderen zufriedenen Usern nicht die Zufriedenheit absprechen."

Als erstes : Ich bin seit 2010 in der Android Welt zu Hause gewesen, habe also vor Windows einige Handys gehabt die ausschließlich mit Android liefen (Xperia Arc S, LG Optimus 4x, und andere).
Und nein ich zwinge niemanden meine Meinung auf, sondern berichte über mich. Und du bitte solltest das auch tun, schreib was du denkst und hör auf mir irgendwas anzudichten und in den Mund zu legen. Du bist glücklich mit Windows Phone? Super freut mich für dich, aber verfahre nicht nach dem Motto " Ich bin glücklich damit und andere müssen das dann auch sein!" Wir leben gut in einer pluralistischen Gesellschaft und das sollte auch so bleiben, capisci?
Und ja ich habe knapp zwei Jahre als überzeugter User Windows Phone benutzt und auch empfohlen, am Ende war es die Summe der Kleinigkeiten die mich zum Umstieg bewegt haben. Zeiten ändern sich, das ist so im Leben! Es ist nun mal so, dass für mich und ich betone nur für mich einige wichtige Apps entweder schlechter, oder eingeschränkt oder nicht vorhanden waren. Ist für dich nicht so, toll freut mich für dich!
Und was soll das mit Frusten? Ich bin 42 Jahre alt ich habe sicherlich andere Sorgen wie mich über ein Handy oder Betriebssystem zu frusten! Und dabei sollten wir es dann auch belassen, danke....
 
@spacemanneke: Du hast geschrieben: "Ich war lange Windows mobile Fanboy". Doch in der Antwort auf PeketbuschR hast du dann geschrieben, dass du 2014 ein 920 und 2015 ein 640xl gekauft hast, welches du bis November nutztest. Ja, ich dachte aus deinem ersten Kommentar gelesen zu haben, dass du tatsächlich lange ausschließlich WP genutzt hast, seit anbeginn 2010, was ja eigentlich normal für einen Fanboy währe. Aber bei gerade mal etwas über einem Jahr ist das doch ganz und gar nicht der Fall. Das klingt dann wirklich nur wie ein kurzer Ausflug in die Windows-Welt. Unter einem Windows Mobile Fanboy verstehe ich tatsächlich etwas völlig anderes und ich bin schon immer der Auffassung gewesen, jeder soll das nutzen, was ihm am besten gefällt. Das ist doch völlig legitim. Trotzdem ist es Quatsch zu behaupten, wie du im Ausgangskommentar,dass das Handy höchstens 50€ wert ist. Ich nutze es jetzt schon seit heute morgen um 8 Uhr und es ist seine 200€ bei weitem wert. Super Display, Miracast, klasse Kamera, wechselbarer Akku und eine wertigkeit, die in dieser Preisklasse nahezu einzigartig ist. Und auch bei W10m gibt es durchaus gute Apps, wie Sky Go z.B. was man auf einem Großteil der Androiden nur über Umwege bekommt. Ich bin wirklich begeistert von dem 650, das sich vor einem Huawei P8 lite nicht zu verstecken braucht, obwohl das sogar teurer war
 
@EffEll: Deswegen sagte ich ja es gibt Vor und Nachteile. Am Ende muss jeder selber schauen ob er damit klarkommt. Auch in der Android oder Apple Welt gibt es Sachen die nicht gut sind, bei Android ist das z.b. der unverschämte Leistungshunger. Es kann nicht sein, das Handys mit 2GB Ram (z.b. LG G3 in der 16GB Version) schlimmer ruckeln wie ein 5 Jahre altes Handy mit Android Gingerbread. Und auch Apple hat sich da einige Schoten gerissen, aktuell dieser Datumsbug, oder dieser ominöse Fehler bei verbauen von Drittherstellerkomponenten. Am Ende muss jeder selber entscheiden wie viel ihm die negativen Aspekte wert sind, und ob man bereit ist darüber Hinwegzusehen. Dies lässt sich nur individuell und nicht pauschal sagen. Ich habe im Januar 2014 das Lumia 920 erworben, im Mai oder Juni 2015, ich weiß es nicht mehr so genau, das Lumia 640xl. Das hatte ich bis Dezember 2015 behalten. In dieser Zeit habe ich Windows Phone so gut wie es ging im Bekanntenkreis verteidigt und empfohlen. Meine Mutter und mein Onkel beide über 60 nutzen auf meiner Initiative hin immer noch ihre Windows Phone Handys, einmal das Nokia 630 und mein Onkel hat das 735. Gerade für ältere Menschen gibt es meiner Meinung nichts besseres wie Windows Phone. Läuft schnell stabil und die wichtigsten Apps sind vorhanden (und eventuell ein paar exklusive wie du geschrieben hast z.b. Sky Go). Meine Meinung ist aber weiterhin, dass dieses Handy hier im Video in dieser Ausstattung imo völlig überteuert ist. Allerdings und das zeigte die Vergangenheit, fallen gerade Windows Handys sehr stark im Preis. Ich gebe zu die 50 Euro waren polemisch^^
 
@spacemanneke: Der hohe Preisverfall ist ja nicht mehr. Die Preis(in)stabilität ist mit Android absolut identisch. Also wie gesagt, ich habe das 650 hier und klar, aus Android-Sicht ist bzw wäre es zu teuer, da das extrem hardwarehungrig ist, wie du ja gesagt hast. Für das W10m ist der 212er vollkommen in Ordnung und der Preis für dieses tolle Display, Verarbeitung etc. echt angemessen. Vor allem die Kamera weiß zu überzeugen. Ich weiß ja nicht, ob du W10m schon mal probiert hast, aber es hat weit mehr möglichkeiten als 8.1, sogar Features, die selbst Android nicht hat und die mir auf meinem Xperia Z2echt fehlen wie z.B. die Skalierung. Mit niedrigster Skalierung hat man viel mehr Inhalte auf dem Display, gerade bei Phablets super. So kann man Desktop Seiten fast 1:1 öffnen oder hat im Landscape-Mode neben der Mailliste die geöffnete Mail. W10m ist nicht mehr das simple OS für alte Leute - ist selbst erwachsen geworden
 
@spacemanneke: Ich glaube, man kann weiterhin nicht andere Dateien als Bilder mit Skype WP verschicken.
 
Das einzige was mir bei dem Gerät immer Sorgen gemacht hat, ist der doch recht schwache Chip, ich kann nicht ganz verstehen, warum man in ein Mittelklasse-Gerät einen Snapdragon 212 einbauen muss. Klar ist Windows recht ressourcenschonend, das Lumia 535, welches ich ersatzweise mal hatte, war trotz Snapdragon 200 recht gut zu bedienen, ohne große Ruckler, aber das hat auch 79€ gekostet (Angebot)... Bei nem Gerät für ca. 230€ hatte ich wenigstens auf einen 412er gehofft und auf 1080p, gute Verarbeitung ist sicher auch viel wert, aber das Gesamtpaket sollte passen.
 
@bigbang514: 1080p auf so kleinem Schirm ist überbewertet... auf nem 9" Tablet heulst du doch auch nicht rum, dass es kein 2k/4k hat...
 
@bLu3t0oth: mein 8"-Tablet hat 2k... Und ein Tablet halte ich nicht so nah wie ein Smartphone, deswegen reicht da die geringere Pixeldichte aus... 720p geht zur Not auf 5", 1080p wäre zeitgemäßer, haben ja fast alle günstigen Phones schon. Der Prozessor ist eher mein Hauptanliegen...
 
@bigbang514: Ein Tablet hälst du nicht so nah, wie ein Smartphone - richtig.
Ein Tablet ist aber auch deutlich größer als ein Smartphone, weshalb man es auch nicht so nah halten muss... je größer die Entfernung zum Auge, desto geringer die benötigte Pixeldichte.
Zum Handy hat man so ca 30cm Abstand...
Und zum Tablet? Wenns auf dem Schoß liegt, sinds auch maximal 50cm...
Dann werfen wir mal einen Blick zu den Fernsehern... da ist in über 90% der Fälle nachgewiesener Maßen 4k unnötig.
Auf einem 5" Bildschirm muss es aber plötzlich 1080p sein.

Je höher die Auflösung desto mehr Strom wird auch benötigt.

Versteh mich nicht falsch, ich bin auch immer für Fortschritt, aber es gibt einfach Eckpunkte an denen ein Erhöhen oder Absenken von bestimmten Eigenschaften einfach keinen Vorteil mehr bringt.

Bspw. will ich auch kein Handy mit einem 20" Bildschirm (und auch alles über 5" ist mir eindeutig zu groß).
Bei 720p/1080p ist es sicher bei dem ein oder anderen grenzwertig, wie man an dieser Diskussion sehen kann. In diesem Fall ist ein 720p Schirm aber stromsparender und billiger herzustellen bei einem Nachteil ggü 1080p der stark gegen Null geht.
 
@bigbang514: Der 200er setzt aber auf schwächere Cortex A5 Kerne mit 1,1GHz, da sind die vier Cortex A7 mit 1,3GHz schon ne andere Hausnummer und nicht vergleichbar. Mein 535 Testhandy mit W10m läuft auch recht gut, dass 650 wird dementsprechend viel besser laufen und es ist ja nicht wirklich Mittelklasse, sondern eher gehobenes Low-End und dafür ist die Ausstattung ja hervorragend, mit LTE, HD, Aluminiumgehäuse, 8MP, SD und 16GB Speicher
 
@EffEll: Ich sage ja gar nicht, dass der langsam laufen würde, wie gesagt, auch das 535 was ich mal hatte lief ganz gut, so wie bei dir scheinbar auch mit Win10m. Es gibt inzwischen eben auch die ganzen A53-64 Bit-Prozessoren (Snapdragon 410, 412), die wahrscheinlich doch nochmal bessere Performance liefern würden. Handys mit dem 410 kriegt man für 120-150€, max. 200€ (Moto G, Galaxy A3 (2015)). Für "gehobenes Low-End" (übrigens tolle Bezeichnung!) ist mir das 650 aktuell vll. 50€ zu teuer, mal schauen wie sich der Straßenpreis einpendelt...
 
" ... die nicht das Geld für die High End-Klasse übrig haben." ... müsste besser formuliert heißen : " die nicht bereit sind für Blödsinn Geld aus dem Fenster zu schmeißen ! - bzw. den es das nicht wert ist.", weil es nicht zwingend erforderlich ist für rudimentäre Funktionen eine Gewinnmarge von mehreren hundert Prozent mitzufinanzieren, die sich im praktischen Nutzen nicht merklich unterscheidet. Es sei denn man legt Wert darauf sich in FeisBuk mit überteuerter Technik zu prostituieren. Das hat aber wenige mit Technik als mit Psychologie zu tun.
 
@hasimen: "für Blödsinn Geld aus dem Fenster zu schmeißen ! - bzw. den es das nicht wert ist."
- z.B. Continuum sowie die Top Kamera sind es mir schon Wert einen Aufpreis zu zahlen, für mich ist es das alles andere als Blödsinn aber bei einigen Geräten frage ich mich auch was den hohen Preis rechtfertigt.
 
@PakebuschR: Das ist es dir wert.. die Preise von den Highend-Smartphones sind doch im Vgl zu den billigen Alternativen deutlich überzogen.. der Preisunterschied beim SoC sind keine 30€ ("the higher-end Snapdragon 800 family of chips could fetch in the neighborhood of $30-$40 while the lower-end Snapdragon 400-series products likely came in at $10-$15 per platform.") die du für dein Continuum brauchst und die Kostenunterschied bei der Kamera sind keine 10€ ("The iPhone 6 Plus’s other main selling point besides size is its fancier camera featuring optical image stabilization. That costs $12.50, compared to $11 for the iPhone 6’s camera."), packst du also beides in das Lumia 650 wird es höchstens 50€ teurer... verkauft werden würde es dann aber als Highendgerät für 300€ mehr.
 
@bLu3t0oth: Wohl eher 500€
 
@Nania: Dann sinds 523€...
 
@bLu3t0oth: Normalerweise kaufe ich auch keine Highend Geräte aber Continuum finde ich einfach super und hab es halt mit Vertrag relativ günstig bekommen. (im Vergleich zu anderen Highendgeräten)
 
@PakebuschR: Vertrag... sowas hab ich schon mindestens 3 Jahre nicht mehr... 8€ im Monat kosten meine Providerleistungen, da gibts auch kein Handy vergünstigt für.

Ich hätte gern nen L830 mit "runderen Ecken"(die vom 830 töten jede Hosentasche), besserem SoC, 16GB mehr internen Speicher und am besten noch mit einer etwas besseren Kamera(mit Zeitlupenaufnahmen bspw). Dann wäre ich wunschlos glücklich.
 
@bLu3t0oth: Hatte ich sonst nur, diesmal habe ich mich aber doch mal zu einem Vertrag hinreissen lassen, kann ich nach Ablauf von 2 Jahren ja wieder zurückwecheln und werde ich wohl auch.
 
@hasimen: Nur weil man selbst lediglich die rudimentären Funktionen eines Smartphones nutzt, heißt das nicht, dass das bei allen der Fall ist. Ich nutze die Continuum-Funktionalität viel und ausgiebig, auch beruflich. Ist das deiner Meinung nach auch psychologisch bedingt??
 
@EffEll: Die Kabelfummelei um eigentlich nur einen langsamen Rechner anzuschalten ist eher Sadismus. Aber klar, es geht. Und weil es geht muss manbes machen.
 
@Kammy: Kabelfummelei? Offensichtlich gehen dir die Gegenargumente aus. Das Gefummel besteht aus EINEM USB Type C Stecker, bei dem es sogar noch egal ist, wie du den einsteckst, er geht immer rein und zu deinem Erstaunen muss ich dir sagen, dass Continuum sogar völlig kabellos funktioniert, wenn gewünscht.
 
@EffEll: Gut, da kann man mal sehen wie uninformiert ich bin. Ich hab damals ein Video dazu gesehen und das Dock brauchte Strom, HDMI und Maus und Tastatur und das sah alles nicht übersichtlich aus. Gut, wireless ist ne Prima Sache. Aber sicherlich auch wieder nur mit 30 fps.
 
@Kammy: Ja, kleine Abstriche sind da hinzunehmen per Miracast. Das Dock ist ja nur für die feste Verkabelung gedacht, nicht um es mitzunehmen. Übrigens kann man HDMI direkt an das Handy stecken, per Type-C auf HDMI Adapter. Maus und Tastatur geht dann per Bluetooth. Es gibt viele Möglichkeiten. Das Dock ist wirklich nur für den festen Arbeitsplatz
 
@EffEll: Ja, ok. Das klingt doch schon viel praktikabler als das von mir gesehene Video gezeigt hat. Das die nutzbare Auflösung sich auf Full-HD beschränkt ist meiner Meinung auch ein kleiner Showstopper. Wird sich aber in Zukunft sicherlich ändern.
 
@Kammy: Ja, mehr schaffen die Adrenos nicht. Müssen im Falle des 950 ja gleichzeitig 2560x1440 und die 1920x1080 des externen Displays ansteuern
 
Also für einen Preis > 200 Euro wird das Gerät sicherlich kein Erfolg haben, erst wenn der Preis eben nur die magische 200 Euro Grenze sinkt...
 
@cryptofan: Wird vermutlich auch relativ zeitnah für ca. 199 Euro angeboten.
 
@cryptofan: die 223 sind doch nur UVP...
 
"[...] die nicht das Geld für die High End-Klasse übrig haben."

Oder einfach einen Sinn für Ästhetik. In dem Fall 650 > 950.
 
Etwas leistungsfähiger und es wäre meins, da warte ich weiter
 
@BufferOverflow: Ich habe es jetzt drei Tage in Benutzung. W10m läuft mit der 586.107, also dem offiziellen Update butterweich. Lediglich zum Spielen eignet sich der 212er nur bedingt. Selbst Miracast funktioniert zu meinem Erstaunen in 720p!
 
@EffEll: Also Spiele und Apps sind mir relativ unwichtig. Ich denke daher noch mal darüber nach ob ich wirklich mehr Power brauche.

Wird der Akku ständig heiß? Bei den Plastik Rückseiten wenn der Akku direkt an der Schale sitzt, könnte sich das Phone relativ heiß anfühlen. Jedenfalls gefällt mir dies bei den Low Budget Lumias überhaupt nicht.
 
@BufferOverflow: Dann spricht nichts dagegen. Wieso Low Budget Lumias?? Das ist im Stile eines Lumia 925, 930 und 830 gebaut, also mit Aluminiumrahmen. Dementsprechend wird wie bei allen Lumias dieser Bauart der Aluminiumrahmen unten rechts warm. Ausgenommen das 925, welches an der Plastikrückseite nehmen der Kamera warm wurde. Bei allen dreien resultiert die Erwärmung aber nicht vom Akku, sondern vom Prozessor. Keine Ahnung, wie du da eine Regelmäßigkeit zu erkennen meinst. Aber wie gesagt, mit Low Budget hat das Telefon gar nichts gemeinsam. Ist eines der hochwertigsten Lumias die es je gab und deshalb auch verhältnismäßig teuer für den verbauten Prozessor
 
@EffEll: Danke für die Rückmeldung. Weiß hier jemand ob der Chipset Qualcomm MSM8960 Snapdragon S4 Plus (CPU Dual-core 1.5 GHz Krait
GPU Adreno 225 [Geräte-Einführung 799€]) effektiver arbeitet als der im Lumia 650 verbaute Quadcore (Qualcomm Snapdragon 212, Quad-Core 1,3 GHz[Geräte Einführungspreis 250€]) ? Normallerweise würde ich denken das die vierkern CPU mit 1,3 effektiver arbeitet als der dual core 1,5. Zumal ich auch davon ausgehe das Win10m den Vierkern optimal unterstützt kann, was das Win 8.1m nicht konnte und deshalb ein stärkerer Dualcore verbaut wurde.

Der Geräte Einführungspreis unterscheidet sich exorbitant, natürlich ist der Preis nicht immer an der Recheneinheit ausgerichtet, daher auch die Frage.
 
@EffEll: Gibt es denn schon ausreichend zufriedenstellend Schutzhüllen für das Gerät oder muss ich es erst mal ungeschützt in die Tasche stecken, woraufhin wie im Video angedeutet die Lautsprecher voller dreck verklebt werden?

Welche Schutzhülle hast du dir geholt?
 
@BufferOverflow: Also wenn du mit Effektivität den Stromverbrauch meinst, so ist der 212 natürlich effektiver. Dazwischen liegen immerhin fast vier Jahre Entwicklungszeit. Rein Leistungstechnisch ist der 212 etwas höher angesiedelt, jedoch ist die GPU schwächer als im S4+.
 
@BufferOverflow: Google doch mal, da gibt's schon ziemlich viel Zubehör. Ich schütze meine Geräte nicht. Mein 950 XL seit drei Monaten nackt. Das 650 habe ich jetzt vier Tage getestet und meiner Freundin geschenkt. Klar, darin sammelt sich etwas Staub, was gerade bei der weißen Variante auffällt. Einmal kräftig reingepustet und der ist weg. In Härtefällen einfach vorsichtig mit einer Zahnbürste reinigen. Das da Dreck regelrecht drin klebt, kommt meiner Meinung nach eher nicht vor. Also nach vier Tagen ausgiebiger Nutzung gab es da keine Probleme. Meine Freundin ist übrigens wirklich begeistert. Hatte ein 620 und wollte nichts größeres. Nach kurzer Zeit hat sie das Display aber lieben gelernt
 
@BufferOverflow: In den Benchmark Vergleichsdiagrmmen ist er durchweg schneller als ein S4 Pro/Plus http://www.notebookcheck.com/Qualcomm-Snapdragon-212-APQ8009-SoC.159052.0.html
 
@EffEll: Ich habe mir heute das Lumia 950 gekauft. Mir gefiel nicht dass es eine Plastik Schale hat. Da ich aber immer ein Schutz_case verwende, ist das Plastik dann doch unerheblich, wie ich mir eingestehen musste.

So habe ich dann doch das 950 genommen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!