Auch Firefox bekommt Direct2D-Unterstützung

Browser Nachdem Microsoft in der letzten Woche auf der Professional Developers Conference 2009 einen ersten Ausblick auf den Internet Explorer 9 gegeben hat, waren viele Nutzer beeindruckt von der Idee, Webseiten mit Hilfe von Direct2D zu beschleunigen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@IchWillEuchNurÄrgern: dito. Mir graut es immer schon davor, wenn meine url mit .svg endet. Obwohl Vektorgrafiken an sich ja prima sind.
 
@pool: Boah, mir auch. Wenn man mal an einem PC ist, der nicht völlig top ist, wird das mit SVG schon zu einem riesigen "spaß".
 
Lädt dann Giga.de schnell ?
 
@Menschenhasser: Nein, dagegen hilft nur http://www.youtube.com/watch?v=qgcX0y1Nzhs
 
@Pedobear: wthmt?
 
@taiskorgon: Billige Abkürzungen? Cool.

@Menschenhasser: Nein, nur T-Online, MSN... Die üblichen Div-Suppen-Kandidaten eben.
 
Schöne Sache, leider ist die derzeitige Darstellung von Bildern und Schrift eher schlecht als recht. Bis zur Final von 3.7 ist aber noch eine Weile hin, bis dahin wird es sicherlich besser ausschauen.
 
@trødler: Falls Mozilla die neue Cairo-Version mit D2D überhaupt in die 3.7 integrieren wird. Die Demo-SVG ist bei mir aber echt viel flüssiger mit der D2D-Build als mit der originalen 3.7 trunk.
 
Da grinst er, der Bas
 
Würde als Überschrift "Firefox bekommt Direct3D-Unterstützung" stehen, wäre bestimmt die Frage gekommen, ob man dann Crysis auch im Browser spielen könnte. :D
 
@EL LOCO: Läuft es da dann auch flüssig? ^^
 
@EL LOCO: har... har... har... -.-
 
@EL LOCO: bekommt er aber nicht, daher wäre es eine falsche Aussage... man sollte nich Äpfel mit Birnen vergleichen, nur weil sich Direct2D so "ähnlich" anhört wie D3D
 
@EL LOCO: So oder so, die Portabilität ist mit solchen Technologien hinüber. Tja, Ziel verfehlt, Mozilla-Team.
 
Adobe sollte das mal für Flash benutzen. Das ist so gottverdammt langsam... GPU Beschleunigung wäre da echt ein Segen.
 
@borbor: Kam doch mit der letzten Beta, und die passenden Grafikkartentreiber kamen auch grad vor kurzem raus. http://winfuture.de/news,51452.html ......................... http://winfuture.de/news,51476.html
 
@lutschboy: diese "hardwareunterstützung" geht aber nur, wenn auch eine spezielle einheit auf dem chip vorhanden ist...so ab der HD4000er serie(chips) von ati...ab den 8800ern(karten) bei nvidia...darunter ist pustekuchen...
 
@Rulf: Also ein spezieller Befehlssatz, wie bei den CPUs der Virtualisierungs-Befehlssatz?

Ist ja schrott. Man kann ja auch "optional" OpenGL benutzen lassen, oder? Der swiff player kanns jedenfalls: http://www.globfx.com/products/swfplayer/

Da gibt es schon LANGE eine experimentelle 3D-Unterstützung mit Direct3D. Die funktioniert aber nur bei manchen movies perfekt. Leider. Da kann Adobe schon mehr drehen.
 
bis wir irgendwann soweit sind, das man 300 Euro für eine schnelle Grafikkarte ausgeben muss, damit man flüssig im web surfen kann...bin eigentlich froh drüber, das meine schwachbrüstige onboard Graka ausreichend ist. Schließlich frist die kaum energie und reicht für Desktopanwendungen.
 
@dernoname: Ich gehe davon, aus, dass jede, auch betagte, Grafikkarte das im 2D-Modus mitmacht, bzw. dass es alternativ einen Abwärtskompatibilität zur CPU-Berechnung geben wird - letzteres allein schon deswegen, weil Direct2D wohl nur unter Windows läuft und Fx für verschiedenste Plattformen existiert. (Ein wenig OT: Ich finde es aber auch iwie erschreckend, dass FX auf einem P3 500 mit 256MB Ram unter XP so viel CPU-Zeit für das einfache Rendern braucht o_O)
 
@dernoname: dir ist schon klar, dass eine Grafikkarte wesentlich schneller ist als eine CPU? Wenn deine CPU keine Probleme damit hat, sollte deine Graka schon 2 mal keine Probleme damit haben. Klar ein Onboard-Chip ist nich so schnell wie eine richtige Karte, aber du hast ja davon geredet sich eine "schnelle" Grafikkarte zu kaufen.
 
@Ebukadneza: d2d läuft genauer gesagt unter w7(und evtl vista) weil's zu dx10 gehört...darunter nannte man es wohl noch directdraw...hw-2d beschleunigung wiederum können alle directx fähigen grafikkarten und heutigen onboardchips...einzustellen unter eigenschaften von anzeige/erweitert/problembehandlung
 
Wie läuft den die 3.7er? bisher Stabil? bombadiert mich mit erfahrungsberichten!
 
@Gerron01: Hab bisher keinen einzigen Absturz mit ihr gehabt. Aber das ist natürlich trotzdem nur eine Frage der Zeit :) Außerdem laufen bei mir bisher die meisten Addons ohne Probleme, mit Ausnahme von 'Fission' und einer 'MinimizeToTray' Mod. Wenn man regelmäßig sein Profil backupt oder die Trunks portabel laufen lässt hat man eigentlich garkein Risiko, also Neugierige sollten's einfach ausprobieren.
 
@lutschboy: Danke, ich schaue es mir dann nacher mal an, die Neugier treibt mich :D
 
@lutschboy: von MinimizeToTray hör ich das erste mal. Hört sich echt interessant an. Allerdings halte ich das unter Win7 nicht für sinnvoll.. außer man hat das Symbol dann ständig auf eingeblendet stehen. Naja in XP Zeiten hätt mich das wirklich interessiert :)
 
Eine sehr optimistische Überschrift wenn man bedenkt dass es noch gar nicht sicher ist ob D2D in Firefox integriert wird. Von der Sache her finde ich es aber gut. Bei mir sieht die Schrft noch ein bißchen sehr dünn, krakelig und fransig aus, aber das ist schon OK für diesen frühen Zeitpunkt.
 
Die Idee gab's auch hier schon früher: http://my.opera.com/core/blog/2009/02/04/vega
 
@netwolf: Dacht ich mir. Vieles gabs schon mal bei Opera als Idee, wurde aber dann mangels Popularität von Operas Browser nie durchgesetzt. Also mussten sie weiterhin hinterherziehen und versuchen im Rahmen des von "größeren" Browsern unterstützten neue Sachen zu bauen (Unite). Find ich schade eigentlich, dass nur weil Firefox so "populär" ist, die sich alles erlauben dürfen, wie Ideen klauen und keiner merkt es. Die intelligenten Köpfe vom Opera Team kommen einfach nicht zum Zug.
 
Hier frage ich mich in wie weit der Support für nicht Windows Systeme gegeben ist. Es ist nicht wirklich sinnig etwas ins web zu implementieren, was nicht von jedem OS genutzt werden kann. Aber wie gesagt, ich weiss nicht, ob D2D oder auch D3D auch für OSX und Linux existiert.
 
@silentius: Mit Linux wird es gehen, da es Wine gibt. Und für OS X wird es sicher eine spezielle Version geben die mit OpenCL werkelt.
 
@silentius:
Ich hoffe sie machen gleich eine GrandCentral/64bit/Open CL Version. Da würde dann gleich der ganze Browser beschleunigt.
 
@silentius: Du scheinst leider keine Ahnung zu haben... Wie entwickelt man eigentlcih etwas "ins Web"? Der Firefox bringt das Web auf den Bildschirm. Wie is schon jetzt Plattform-abhängig. Momentan nutzt Firefox ja auch irgendwelche Windows-Funktionen zum Darstellen, unter Linux und MacOS nutzt es entsprechend andere Schnittstellen (API)...
 
http://www.bassified.nl/firefox-3.7a1pre.en-US.win32.d2d.zip
 
Kann man eigentlich WebGL auch für sowas verwenden, oder ist dies eine reine 3D API? Hab auf die schnelle nix dazu gefunden...
 
Die sollen erst einmal ihr Produkt wieder sicher machen bevor sie mit neuen Anwendungen kommen!
 
@Helena: welcher browser ist denn deiner meinung nach sicher?...kae
 
@Rulf: Nunja, jeder ist sicherer als das aufgeblasene Teil von denen.
 
@Talk_to_Me: Aufgeblasen ist richtig. Dauert je nach PC gern mal so 6-7 sekunden den zu starten, ohne Tabs. Opera aufm gleichen PC mit Tabs viel weniger.
 
Geht das nur unter Windows7? Zumindest liest es sich so.
 
@RobCole: Eigene Recherche bildet auch: http://en.wikipedia.org/wiki/Direct2D
 
@mibtng: Ein ja hätte mir auch gereicht. Zu mal der Artikel nichtsaussagend ist.
 
Boar ich hab den Minefield eben mal getestet. Also diese Technologie is ja echt extrem schnell. Und ich hab hier in dem Rechner auf Arbeit nur ne 7800GT drin. Solltet Ihr echt einfach mal testen, nur zu empfehlen. Also wenns nach mir geht, kann das ruhig weiterentwickelt werden und in Browsern Platz finden! PS.: Hier gleich der link: http://www.bas sified.nl/firefox-3.7a1pre.en-US.win32.d2d.zip
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte