HTC-Nutzer extrem genervt: Default-Keyboard zeigte Werbung an

Android, Htc, Werbung, Tastatur, Keyboard Bildquelle: @meeeganmeow
Werbung ist ein notwendiges Übel, man muss mit "Produktinformationen" leben, wenn man kostenlose Angebote in Anspruch nehmen will. Es gibt aber auch Bereiche, wo man sie keinesfalls sehen will, darunter auf dem Smartphone-Keyboard. Das mussten HTC-Nutzer nun erleben, der Hersteller hat mittlerweile reagiert.

Werbung auf der HTC-Tastatur Werbung nach Update
Alles nur ein Fehler: Diese Begründung hat der Hersteller aus Taiwan inzwischen an Medien und Nutzer ausrichten lassen. Unzählige von ihnen hatten sich zuvor auf Plattformen wie Reddit und Twitter beschwert, dass sie Werbeeinblendungen an einer Stelle im Betriebssystem zu sehen bekommen, wo das schlichtweg nicht akzeptabel ist, nämlich auf der Standard-Tastatur.

Update mit Werbung

Diese heißt bei HTC TouchPal und hier kam es in den vergangenen Tagen nach einem Update zu Problemen. Denn Besitzer von Geräten wie den aktuellen Modellen HTC 10 und U11 haben über dem virtuellen Keyboard Werbeanzeigen zu sehen bekommen (via Android Police).

TouchPal ist allerdings keine HTC-Entwicklung bzw. -Lösung. Es handelt sich vielmehr um einen Drittanbieter, der die Keyboard-Software an HTC, Huawei, Lenovo und andere liefert. TouchPal bietet in seiner Standalone-Version Werbung an, wer die App aus dem Play Store herunterlädt, kann sie kostenlos nutzen, muss aber eben mit Werbung leben.


Anzeigen sollte im Fall der HTC-Geräte nicht vorkommen, TouchPal und HTC ist aber offenbar eine Version "durchgerutscht", die auch bei HTC-Geräten Werbung aufweist. HTC hat gestern Abend auf Twitter mitgeteilt, dass man in den Einstellungen bei den Apps den Eintrag für TouchPal suchen sollte und dort die Updates deinstallieren sollte.

Mittlerweile sollte das Standard-Keyboard wieder wie gewohnt werbefrei laufen, dennoch darf man sich die Frage stellen, warum TouchPal und HTC hier nicht besser aufgepasst haben. Im Fall des Herstellers darf und muss man hinterfragen, ob es wirklich sinnvoll ist, mit einem Drittanbieter zusammenzuarbeiten, statt auf Googles (bewährte) Android-Standardtastatur Gboard zuzugreifen. Android, Htc, Werbung, Tastatur, Keyboard Android, Htc, Werbung, Tastatur, Keyboard @meeeganmeow
Mehr zum Thema: HTC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden