Details zur neuen Windows 10 Creators-Update-Vorschau Build 15019

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Creators Update Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat vor kurzem die heiße Phase für die letzten noch nicht implementierten neuen Features für das Creators Update von Windows 10 eingeläutet. Im April soll das neue Windows 10 Update in der finalen Version für alle Nutzer verfügbar sein.
Nun startet erst einmal der neue, viel diskutierte Game Mode für Windows 10. Der neue Spielemodus ist nun in dem Freitag Abend erschienenen neuen Vorschau-Build 15019 erstmalig verfügbar, aber das ist bei weitem nicht alles, was neu hinzugekommen ist. Windows Insider-Chefin Dona Sarkar hat die wichtigsten Änderungen und Neuerungen im Windows-Blog vorgestellt und wir haben einmal einen Blick auf die Einzelheiten geworfen.

"Game Mode" und weitere Spiele-Feature

Windows 10 Build 15019 Der Game Mode kommt definitiv im April, erklärte Kevin Gammill, Senior Engineer bei Microsoft, vor kurzem im Gespräch mit WinFuture.de. Hauptaugenmerk in der ersten für die Windows Insider zugänglichen Version mit dem Game Mode liegt bei der Direktübertragung aller nötigen Ressourcen auf einen Gaming-Prozess und weg von den zuvor genutzen Tasks. Windows 10 Build 15019 Dazu folgen in dem neuen Build Neuerungen in den Grundeinstellungen von Windows (erkennbar einfach am Xbox Logo), die speziell auf Gamer ausgerichtet sind... Windows 10 Build 15019 ... sowie das nun direkt implementierte Beam Streaming für Spieler. Beam ist Microsofts neue Plattform, die im vergangenen Jahr aufgekauft wurde, um in Sachen Live-Übertragung von Spielereignissen eine eigene Plattform bieten zu können. In Build 15019 findet man das Beam Streaming erstmals für Windows 10 PC und Xbox One. Das Streaming vom eigenen Game kann man so jetzt über die Tastenkombination Windows + G (dem Öffnen der Game Bar) starten.

Out of the Box Experience (OOBE)

Seit dem Build 15002 wird ausdrücklich an den Verbesserungen der so genannten Out-of-box Experience, kurz OOBE, gearbeitet. Dazu gehört zum Beispiel die Verwendung eines Sprachassistenten zur Führung durch die Anmeldung von Windows, gekoppelt mit Untertiteln für Hörgeschädigte.
Windows 10 Build 15019Das Microsoft Account (MSA) Sign-in und Sign-up wurden aktualisiert und an das Design vom Windows 10 Creators Update angepasst. Windows 10 Build 15019Die kürzlich vorgestellten neuen Privatsphäre-Einstellungen sind jetzt verfügbar.
Alle Unterseiten für die Einrichtung wurden allerdings noch nicht angepasst. So kann es passieren, dass von einem Bildschirm zum anderen das Design wieder auf den Windows 10 Anniversary Update-Look springt.

Windows 10 Build 15019Windows 10 Build 15019Windows 10 Build 15019Windows 10 Build 15019

Emojis, Action Center und Troubleshooting

Zu den vielen Kleinigkeiten im neuen Build gehören neue gestaltete Emojis. Ihre Anzeige wurde in Edge angepasst, sodass zum Beispiel aus dem ehemalig schwarzen Cocktailglas ein bunter Hingucker geworden ist. Gleiches gilt für die typischen, jetzt gelb angezeigten Smilies und der "Poop-Emoji", der nun braun ist und freundlich lächelt. Überarbeitet hat Microsoft auch das Action Center (Anzeige von Download-Fortschritt von neuen Apps aus dem Store) und den Bereich Troubleshoot.

Interessant ist auch das Nachtlicht mit reduziertem Blauanteil am PC und für Mobile, wobei es eine kleine Umbennennung gab: Der ehemalige Blau-Filter heißt jetzt Nacht-Modus - er reduziert die Blauanteile und startet auf Wunsch automatisch in den Nachtstunden, um mit einer wärmeren Farbtemperatur die Ausschüttung des Melatonins abends nicht zu stark zu behindern. Microsoft hat zudem in Build 15019 einige Fehler in Verbindung mit der Lichtregelung beheben können.

E-Books vorlesen lassen

Windows 10 Build 15019Edge kann EPUBs anzeigen und jetzt auch vorlesen. Microsoft hat jetzt im Webbrowser Edge neben dem Support für die Anzeige von freien EPUBs auch noch eine Vorlesefunktion eingebaut. Dazu gibt es jetzt einen kleinen Button rechts oben im Browserfenster, wenn man sich ein freies E-Book anzeigen lässt. Einmal geklickt startet die Vorlese-Funktion. Zum Start werden derzeit schon eine lange Liste an Sprachen unterstützt, neben US-Englisch sind das Deutsch, Französisch, Japanisch oder auch Türkisch.

Windows 10 Creators Update: So gibt es das Update schon jetzt Download Update-Assistent: Windows 10 Creators Update Download Windows 10 - ISO-Dateien inkl. Creators Update Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Creators Update Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Creators Update Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr TICTID X9T Pro Android 7.1 TV Box mit DDR3 3GB + 32GB EMMC?S912 Octa-Core Prozessor, 1000M LAN / 2.4G+5.8G WiFi, Bluetooth 4.1, Smart TV Box unterstützt 1080p / 4KTICTID X9T Pro Android 7.1 TV Box mit DDR3 3GB + 32GB EMMC?S912 Octa-Core Prozessor, 1000M LAN / 2.4G+5.8G WiFi, Bluetooth 4.1, Smart TV Box unterstützt 1080p / 4K
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,99
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden