Fehlende Altersangabe: Ein Drittel aller Apps flog aus Windows Store

Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Bildquelle: Microsoft
Microsoft macht jetzt Ernst und schmeißt Apps aus dem Store, deren Entwickler sich noch immer nicht mit dem neuen System der Altersangaben beschäftigt haben. Apps mit fehlenden Angaben sind nun nicht mehr verfügbar - allein in Deutschland soll das nahezu 90.000 Apps betreffen.
Dass Microsoft nun kurzen Prozess macht und den schon länger angedrohten Rausschmiss aus dem App Store vollzieht, hat die Newsseite Neowin entdeckt. Demnach löscht Microsoft nun aktiv all jene Apps, für die die Entwickler die letzten Fristen verstreichen ließen und nicht die neuen Altersfreigaben nachgetragen haben. Hintergrund ist, dass Microsoft in diesem Jahr seine Entwickler zur Auszeichnung jeder App nach dem Jugendschutzsystem der International Age Rating Coalition (IARC) im Windows Store verpflichtet. Bis zum 30. September galt eine Übergangsfrist, in der die Entwickler die neue Einordnung noch hätten nachtragen können.


Aufräumaktion ließ auf sich warten

Microsoft hatte seit Monaten immer wieder Entwickler angeschrieben und sie auf die Änderung der Store-Richtlinien bezüglich des IARC-Jugendschutzsystem aufmerksam gemacht. Zum 1. Oktober hatten wir dann erwartet, dass in einer großen Aufräumaktion eine Vielzahl an Apps verschwinden, doch das blieb erst einmal aus. Nun hat Microsoft die Säuberung aber definitiv begonnen und listet Apps ohne diese neue Einstufung einfach nicht mehr.

Siehe auch: Windows Store Apps ab heute mit Altersangabe oder sie fliegen raus

Auch die Kollegen von Dr. Windows haben das Phänomen entdeckt. Wie Martin Geuß heute schreibt, konnte er im Developer-Bereich einen erstaunlichen Rückgang an gelisteten Apps entdecken. So waren laut Geuß heute nur noch rund 240.000 Apps im deutschen Store gelistet. Am 5. Oktober waren es dagegen noch fast 330.000 Apps. Über 90.000 Apps sind in diesen zwei Wochen in denen Geuß die Statistik nicht im Auge hatte verschwunden. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist dieser starke Effekt auf die neuen Richtlinien bezüglich des Alters zurückzuführen.

Mehr dazu: Herbstputz: Apple und Microsoft misten derzeit ihre App-Stores aus

Download
Windows 10 - ISO-Datei inkl. Herbst-Update
Windows 10 Umstieg
Diese kostenlosen Tools brauchst du
Windows 10 FAQ
Alle Fragen umfassend beantwortet
Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Windows 10 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden