Samsung bringt erstes RAM-Modul für Smartphones mit acht Gigabyte

Samsung, Arbeitsspeicher, Ram, LPDDR4 Bildquelle: Samsung
Die auf Speicherprodukte spezialisierte Unternehmenssparte des koreanischen Elektronikriesen Samsung hat das erste Arbeitsspeicher-Modul für mobile Geräte mit ganzen acht Gigabyte Kapazität vorgestellt. Damit ist der Weg für die baldige Verfügbarkeit der ersten Smartphones und Tablets mit bis zu acht GB RAM frei.
Wie Samsung in seinem offiziellen Newsroom verlauten ließ, führt man in Kürze das erste LPDDR4 DRAM-Package mit einer Speicherkapazität von acht Gigabyte ein. Das "Package" vereint vier 16-Gigabit-Speicherchips in einem Paket, die mit einer Strukturbreite von nur 10 Nanometern gefertigt werden. Den entsprechenden Herstellungsprozess hatte man erst im April 2016 perfektioniert und mit der Massenfertigung entsprechender Speicherchips begonnen. Samsung 8GB LPDDR4So sieht Samsungs erstes mobiles RAM-Paket mit 8 Gigabyte Kapazität aus Joo Sun Choi, Executive Vice President of Memory Sales and Marketing bei Samsung Electronics, erklärte, dass man mit dem neuen hochkapazitären Arbeitsspeichermodul für mobile Geräte nun die Grundlage für noch leistungsfähigere Produkte in der Oberklasse schafft, womit sich schon anzudeuten scheint, mit was für einer Ausstattung das nächste Flaggschiff-Smartphone von Samsung daherkommen dürfte.

Siehe auch: Neue Qualcomm-SoCs ermöglichen Smartphones mit bis zu 8 GB RAM

Das neue 8GB-LPDDR4-Package arbeitet nach Angaben des Herstellers mit bis zu 4266 MBit/s und ist somit doppelt so schnell wie der üblicherweise in PCs eingesetzte DDR4-Arbeitsspeicher, dessen typischer Durchsatz bei 2133 MBit/s liegt. Legt man eine 64-Bit-Speicheranbindung zugrunde, können theoretisch bis zu 34 Gigabyte Daten pro Sekunde übertragen werden.

Samsung verspricht durch die Umstellung auf die auf 10 Nanometer geschrumpfte Strukturbreite bei seinen neuen Speicherchips auch deutliche Einsparungen beim Energieverbrauch. Außerdem lässt sich auf weniger Raum mehr Kapazität unterbringen, so dass die neuen Speichermodule in einem Paket mit UFS-Flash-Speicher verbaut werden können, um Platz auf der Hauptplatine des jeweiligen Endgeräts zu sparen.

Wann die ersten Geräte mit dem neuen 8-GB-Speichermodul auf den Markt kommen werden, wurde von Samsung nicht erwähnt. Wahrscheinlich ist aber, dass die Chips im nächsten Top-Modell der Koreaner Einzug halten werden. Mit dem Qualcomm Snapdragon 653 gibt es seit kurzem einen ersten mobilen ARM-Prozessor, der bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Vermutlich werden auch die künftigen High-End-SoCs von Samsung einen entsprechenden Support mitbringen. Samsung, Arbeitsspeicher, Ram, LPDDR4 Samsung, Arbeitsspeicher, Ram, LPDDR4 Samsung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden