Diablo 4: Im Vorfeld der BlizzCon werden Gerüchte immer lauter

Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3, diablo III Bildquelle: Blizzard
Zwischen dem zweiten und dem dritten Teil von Diablo vergingen satte zwölf Jahre, so wie es aussieht, wird sich Blizzard mit Diablo 4 aber nicht ganz so viel Zeit lassen. Denn der vierte Teil des Hack-and-Slay-Kultspiels könnte bereits Anfang November auf der Blizzard-Hausmesse BlizzCon vorgestellt werden. Aber: Noch ist alles ein wildes Gerücht.

BlizzCon 2016

Am 4. November startet die BlizzCon 2016, die Convention des bekannten Entwicklers ist natürlich die primäre Plattform für Neuigkeiten rund um World of Warcraft, StarCraft und natürlich auch Diablo. Und hier gibt es so manches Anzeichen, dass es (wie üblich in Anaheim) die Ankündigung von Diablo 4 geben könnte.

Diese Informationen sind natürlich derzeit klar in die Kategorie Gerücht einzuordnen, weshalb man sie mit der nötigen Vorsicht genießen sollte (via PC Gamer). Zur "Wahl" in Sachen Diablo-News stehen übrigens auch noch ein zweites Add-On sowie ein von sicherlich so manchem Fan ersehntes HD-Remaster von Diablo 2, letzteres scheint aber wenig wahrscheinlich zu sein.

Diablo 3Diablo 3Diablo 3Diablo 3
Diablo 3Diablo 3Diablo 3Diablo 3

D4

Das vielleicht abwegigste, aber auch interessanteste Gerücht hat der bekannte Blizzard-YouTuber Rhykker aufgegriffen. Er meint, dass er nicht umhin komme, diese "Verschwörungstheorie" aufzugreifen, da sie aktuell in diversen Foren ganz heiß gehandelt werde. Im Mittelpunkt steht hier ein vierseitiger Würfel, der den offiziellen BlizzCon-Promo-Paketen beigelegt ist.


Daneben gibt es weitere Dungeons & Dragons-Würfel und in der D&D-Szene wird ein derartiger Würfel als D4 bezeichnet. Doch das ist nicht alles, denn auf dem Würfel gibt es auch ein weiteres "Indiz": Auf einer Seite sind die Zahlen "falsch" gedruckt, denn zu zwei Einsern kommt eine Vier hinzu. Das werten die Anhänger der Theorie als einen Hinweis auf den 4. 11., also den Beginn der BlizzCon.

Zugegeben: Das ist eine an sich doch eher "dünne" Information, doch das Gerücht hat mittlerweile viele Anhänger. Das liegt nicht nur an der bevorstehenden BlizzCon, sondern auch, weil die Diablo-Veteranen David Brevik und Bill Roper zuletzt durch Aktivitäten aufgefallen sind, die im Zusammenhang mit Diablo stehen könnten oder dürften.

Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3, diablo III Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3, diablo III Blizzard
Mehr zum Thema: Diablo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr Huawei Watch Classic mit Lederband in
Huawei Watch Classic mit Lederband in
Original Amazon-Preis
275
Im Preisvergleich ab
259
Blitzangebot-Preis
199
Ersparnis zu Amazon 28% oder 76

Diablo 3 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden