Diablo 4: Im Vorfeld der BlizzCon werden Gerüchte immer lauter

Zwischen dem zweiten und dem dritten Teil von Diablo vergingen satte zwölf Jahre, so wie es aussieht, wird sich Blizzard mit Diablo 4 aber nicht ganz so viel Zeit lassen. Denn der vierte Teil des Hack-and-Slay-Kultspiels könnte bereits Anfang ... mehr... Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3, diablo III Bildquelle: Blizzard Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3, diablo III Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3, diablo III Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich weiß ja nicht, wie es Euch dabei geht. Aber für mich war Diablo III eine große Enttäuschung! Klar freue ich mich prinzipiell auf Diablo IV, aber nur, wenn es wieder so wird wie Diablo I und II. Ansonsten werde ich es mir diesmal bestimmt nicht kaufen.

Edit: Mir war schon klar, dass die Meinungen dazu gespalten sind. Ich behaupte ja auch garnicht, dass D3 schlecht ist, nur dass ich eben total enttäuscht war. Für mich hat Diablo mit Teil 3 seine "Seele" verloren. Aber gut, auch das ist Ansichtssache. Es gibt sicherlich Wichtigeres im Leben... ;-)
 
@Aloysius: Dem muss ich leider zustimmen. Ich hatte mir D3 damals vorbestellt - die bisher größte Enttäuschung in meinem "Gamer-Leben". Diablo 2 war damals mein zweites PC-Spiel überhaupt (nach Age of Empires 1) und hat mich lange Zeit in den Bann gezogen^^
 
@Aloysius: Bei mir ist es das völlige Gegenteil. Diablo II hab ich ganz gern gespielt, nur konnte man sich da den Charakter "kaputt skillen". Als Noob weiß man das aber nicht und so kommt es, dass man viele viele Stunden rein steckt, aber ab einem bestimmten Punkt nicht mehr weiter kommt. Als jemand der Spiele zur Unterhaltung spielt und nicht dafür in einem übermäßigen Maße dafür arbeiten will, hab ich dann auch nicht eingesehen alles von vorne zu machen, nur um mach einem Fan-Muster meinen Charakter zu skillen. Diablo 3 hat da einiges besser und einfacher gemacht. Damit hab ich mich dann auch viel einfacher getan und besonders mit den späteren Updates und der Weiterentwicklung des Spiels konnte es mich völlig überzeugen und recht lange fesseln.

Vergleichst du mit D3, wie es zu Release war, oder mit dem aktuellen Spiel? Das ist nämlich ein riesen Unterschied.
 
@bigspid: Ja ich vergleiche D3, wie es zu Release war, oder jedenfalls im ersten Jahr. 2012 !!! Ich warte nämlich nicht über 4 Jahre bis es in einen guten Zustand gepatcht wurde.
Mir ist klar, dass Blizzard die ganze Zeit nachlegt, aber komm, bitte: vier Jahre, really?
 
@Aloysius: D3 war 1 Jahr nach Release schon ein ganz anderes D3 als es zum Release war - also nix mit 4 Jahre.
 
@Aloysius: Warum sollte ich heute kein (OMG!!!) 4 Jahre altes Spiel zocken?

Gerade mal wieder mit einem Kumpel ein paar Runden in der just abgelaufenen Season gedreht. Hat mal wieder Spass gemacht.
 
@Aloysius: Schon einige Monate nach Release war das Spiel schon ein völlig anderes. Und es hat ständig noch Verbesserungen und mehr Content verpasst bekommen. Es ist dein gutes Recht ein Spiel dann nicht mehr anzulangen, wenn es zu Release nicht passt, aber genau deswegen hab ich gefragt. In dem Fall ist dein Kommentar für die meisten irrelevant, da heute betrachtet nur ein Bruchteil der Spielerschaft schon von Release an dabei war.

Mich würde es interessieren, wie dir das Spiel jetzt gefallen würde. Schon einige Hardcore D2 Fans aus meinem Freundeskreis haben ihre Ansichten nach den ersten Updates und Upgrades ganz schnell relativiert.
 
@Aloysius: Dito!
Irgendwer hat damals Sinngemäß geschrieben, "das Torchlight 2 das Wahre Diablo 3 ist", wenn ein Diablo 4 dann mit der Atmosphäre und den Spielwitz von 2 LOD, alles andere können die sich von mir aus schenken!
 
@Kribs: Ich würde eher sagen, dass Path of Exile das wahre Diablo 3 ist :) Und noch dazu kostenlos ohne(!) Pay2Win
 
@kuchengeschmack: Was ist an D3 Pay2Win?
 
@messias17: das liest du falsch, messias meinte NUR, dass PoE generell kein P2W darstellt... (so verstehe ich das zumindest)
 
@kuchengeschmack: Path of Exile hab ich leider nie richtig zu Laufen gekriegt.
 
@Aloysius: Diablo 3 war spieltechnisch ganz gut. Was ich halt schade fand war, dass der Handel mit anderen Spielern immer weiter rausgepatcht wurde, mit Accountgebundenen Items usw. Es war am Ende kaum noch ein wirkliches Multiplayer spiel.

Auch dass statt 8 nur noch 4 Spieler in einer Instanz sein konnten, fand ich nicht gut.

Trotzdem hab ich fast 3000 Stunden damit verbracht und kann nicht sagen, dass es ein schlechtes Spiel war.
 
@Aloysius: Ich befürchte, wurde ja auch schon angedeutet, das D4 ein reines online Spiel, weitest gehend ohne Story sein wird.
 
@Aloysius: Seele trifft es hervorragend. D3 wurde zwar in vielen Aspekten geändert, jedoch hatte es so viele Ungereimtheiten dass es mir am Anfang überhaupt nicht gefiel - und davon konnte es sich für mich auch nicht erholen.
 
@Aloysius:
Vor allem wirkte es nicht mehr so erwachsen. Die Story war mau, Diablo ein Witz, und Orte waren nur selten richtige Diablo Atmosphäre und die Levels waren nicht random genug, man wusste immer wo es lang geht, nachdem man einmal da war. Ich habs 2 mal durchgespielt, manche Level öfter im Multiplayer, danach nie wieder.
 
@Aloysius: was gefäält dir an d3 nicht?
 
Yes, Diablo 3 war überragend
 
es war einfach viel zu kurz ... Wenn es schon ein archivment für den 3. akt gibt, wenn man den in unter einer Stunde durchspielt ...
 
@jann0r: Dürfte logisch sein, wenn man mit Inferno Ausrüstung auf Normal einen Speed-Run macht und alle Cut-Szenen und die Dialoge mit Leertaste überspringt. Das hat nichts mit zu kurz zu tun.
Den Erfolg gibt es übrigens auch für Akt 1-5.
 
@Rumpelzahn: dafür braucht man leider nicht mal ne besondere Ausrüstung. Für so eine Art von Spiel finde ich es schon etwas seltsam. Ich bin weit davon entfernt gewesen da alles auf Maximum zu haben, aber als gelegenheits Spieler möchte ich da auch etwas länger von haben. Kp wieso es da so viele Minuspunkte gibt..
 
@jann0r: Ich meine sogar, dass es ein Achievement gibt für das GANZE SPIEL in unter einer Stunde packen. Ist halt n Speed-Run.

Meinst Du wirklich zB "Skyrim" ist viel zu kurz, weil es ja einen Speedrun in unter 40min gibt?
 
@tomsan: Ich hatte jetzt eher den "Unter-4min-Morrowind-Speedrun" erwartet.
 
@crmsnrzl: Ohja stimmt.... auch so ein ultra-kurzes Spiel. :D

Aber auch Super Mario Spiele taugen nix.
Hat man ja nun auch in wenigen Minuten durch
 
@tomsan: Selbst so Casual Mist wie Bloodbourne ist in unter 40 Minuten gegessen.. Plebs.. /s
 
Man sollte sich nicht zu sehr auf Diablo versteifen. Mit path of Exile und grim dawn (von den titan quest Machern) gibt es mittlerweile zwei Spiele, die Diablo 3 in vielen Punkten übertreffen. Und für die Zukunft sind außerdem viele interessante Spiele angekündigt. Die gamestar hatte da neulich ne nette Übersicht: http://www.gamestar.de/spiele/lost-ark/artikel/5_kommende_diablo_alternativen,51840,3303616.html

Nicht zu vergessen das interessante Lineage Eternal von NCSoft...
https://www.youtube.com/watch?v=Io4NbjE4aIs
 
@Skidrow: "Nicht zu vergessen das interessante Lineage Eternal von NCSoft..." ... wo wir gerade bei diesem Thema sind, es existiert nicht rein zufällig nen herunterladbarer Launcher zu diesem Titel?
Laut http://mein-mmo.de/lineage-eternal-mmorpg-hoffnung-gw2/ gibt es ja dieses Jahr wieder nur in Korea eine Beta... und es schwappt nichts hierzu in den westlichen Raum?
 
@Winleser: ich müsste da jetzt auch googeln. Kann ich dir nicht viel zu sagen. Aber ich bin, was sowas angeht, auch ziemlich geduldig :)
 
Ich würde das nicht Gerüchte nennen, sondern Werbung für Blizzcon. Mit D3 hat Blizzard genau das gleiche gemacht.
 
@woot: gab es dann einen 3-seitiges Würfel? :-D
 
D4 halte ich für eher unwahrscheinlich.
Ein weiteres expansion für D3 wäre denkbar.
 
Ich wünsche mir eher Warcraft 4.
 
@zivilist: definitiv die bessere option! :)
 
Diablo 4 wäre schon eine tolle Sache.
Ich bin mal gespannt, wie sehr dann bei diesem Spiel die Schere zwischen "Gibt es jetzt zu kaufen" und "Ist fertig entwickelt" auseinander geht.
 
Kann mir nicht vorstellen das Diablo 4 kommt. Das passt absolut nicht in das jetzige Schema von Blizzard. Wenn D4 kommt dann als Upgrade o. Erweiterung von Diablo 3 aber zwei separate Spiele wird es meiner Ansicht nach nicht geben. Aber es kommt definitiv was, da Blizzard ja bereits nach der Frage warum es keinen PTR Patch zu Season 8 gäbe mit "Es wird keine weiteren Patches geben" beantwortet hat.
 
Also D3 fand ich soweit echt Klasse. Allerdings etwas mehr Abwechslung im Sinne von Gegnern und Landschafts Maps und dazu besseren wirklichen Zufallskarten hätte mir besser Gefallen. Wobei das dann wahrscheinlich etwas schwieriger mit dem Multiplayer MOdus geworden wäre, wenn die Karten komplett Zufällig erstellt werden
 
Wenn es ein D4 gibt dann bitte dieses mal ohne den Online Zwang das braucht absolut keiner !
Wer Online Koop Spielen will bitte dann aber wie es sich gehört getrennt vom Single Player !
So ist es einfach Unspielbar gerade bei Schlechten Leitungen oder mit Mobilem Internet.
So wie Diablo 1 oder 2 war hätte man es auch lassen sollen da hat die Konkurrenz mit Torchlight 2 es deutlich besser hinbekommen.
Diablo 3 war schlicht eine Zumutung in dieser Form zumal wer richtigen Single Player wollte musste auf die Konsole ausweichen.
Ein Schelm wer dabei böses Unterstellen möchte.
 
Ein vierseitiger Würfel als Indiz für Diablo 4? Gabs für Diablo 3 damals auch dreiseitige Würfel? :>
 
@Trashy: den selben doofen Witz hab ich auch gemacht, bis mir aufgefallen ist, dass es geht :-D so lange eine Seite gekrümmt sein darf, also asymmetrische Seiten haben darf die durch unterschiedliche Dicken bzw. Gewichte eine ähnliche Chance haben und die Kanten die Rotation aufhalten... ja das Zeug wirkt
 
Jetzt wäre doch erst mal Warcraft dran, Diablo und Starcraft sind ja vergleichsweise noch neu.
 
@jackii: Wie erfolgreich war WarCraft 3 aus reiner RTS Sicht?

Seit Valve Dota 2 standalone rausgebracht hat, dürfte WC3 als Spiel wohl eine große Spieleranzahl verloren haben. Diese würden mit einem neuen Teil vermutlich auch nicht wiederkehren.

Natürlich gab es noch eine große Zahl anderer Custom Karten, aber vieles davon dürfte bisweilen wohl in modernersierter, standalone Form existieren.
 
@moeppel: Warcraft III war damals schon sehr erfolgreich - nur gab es damals eben noch nicht eine derart große eSport Szene wie heute bzw. die Infrastruktur war noch eine ganz andere. Aber als Spiel selbst war der Erfolg mehr als gegeben.
 
@jackii: Stimmt, Warcraft 4 wäre auch eine feine Sache.
 
Ich hoffe sehr, aber ich glaube nicht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Diablo 3 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte