iPhone 7: Das 32-GB-Modell soll deutlich langsameren Speicher nutzen

Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone 7, iPhone 7 Plus Bildquelle: Alexander Böhm
Wer beim neuen iPhone-Modell eine Variante mit mehr Speicher wählt, bekommt dafür laut einem Bericht nicht nur mehr Platz für Daten geboten. Wie GSM Arena mitteilt, zeigen sich zwischen den Speicher-Varianten deutliche Unterschiede bei der Schreibgeschwindigkeit.

Speichergröße beeinflusst Schreibgeschwindigkeit

Kunden können sich bei vielen Smartphones entscheiden, über wie viel Speicher das Gerät verfügen soll. Meist bieten die Varianten mit mehr Speicher dabei keine weiteren Vorteile außer mehr Platz für Daten. Geht es nach einem Bericht von GSM Arena, gibt es für Käufer des iPhone 7 hier aber einen weiteren Faktor zu beachten. In eigenen Benchmark-Tests will man ermittelt haben, dass das iPhone 7 mit 32 GB Speicher eine deutlich niedrigere Schreibgeschwindigkeit aufweist als das 128-GB-Modell - und sogar das iPhone 6s liegt vorn.


Zunächst hatten die Tester bei mehreren Durchläufen mit der Benchmark Basemark OS II Memory deutliche Unterschiede ermittelt. Während das iPhone 7 mit 32 GB hier nie mehr als 800 Punkte erreichen konnte, lieferten die anderen iPhone-Modelle Werte zwischen 1300 und 1700. Beim Test mit PassMark zeigten sich dann vor allem deutliche Schwächen in der Schreibgeschwindigkeit. Während das 32-GB-Modell einen Wert von 40 MByte/s erreicht, wurden bei der 128-GB-Variante 310 MByte/s gemessen. Beim Lesen von Daten lag der Speicher des iPhone 7 mit 32 GB auf Augenhöhe mit dem iPhone 6s Plus. iPhone 7iPhone 7: Speichergröße hat Einfluss auf Schreibgeschwindigkeit

"Alltags-Test" eher für Hardcore-Anwender

Da Benchmarks nur bedingt über Leistung im Alltagsgebrauch Auskunft geben können, wurden die iPhones darüber hinaus in einem "realen Szenario" verglichen. Dafür drehten die Tester zunächst ein 10-minütiges Video in 4K, dieses wurde dann mit der Apple-Foto-App auf die Hälfte gekürzt und die dafür benötigte Zeit gemessen. Das Ergebnis: Das iPhone 7 mit 128 GB Speicher erledigt diese Aufgabe mit 17 Sekunden rund drei Mal schneller als das iPhone 7 mit 32 GB, das 52 Sekunden benötigt.

Für die meisten Nutzer sollten die Unterschiede bei der Schreibgeschwindigkeit bei den meisten Tätigkeiten kaum zu spüren sein, da im Alltag die Lesegeschwindigkeit oft eine wichtigere Rolle spielt. Für alle, die das iPhone 7 mit schreibintensiven Aufgaben wie der Bearbeitung von Videos an seine Grenzen bringen wollen, sind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen laut dem Test von GSM Arena aber durchaus sehr deutlich.

iOS 10 im Härtetest
Was bietet Apples neues Betriebssystem?
Alles zum iPhone 7 & iPhone 7 Plus
Wasserdicht, Dual-Cam & in Schwarz
Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone 7, iPhone 7 Plus Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone 7, iPhone 7 Plus Alexander Böhm
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
Original Amazon-Preis
159,00
Im Preisvergleich ab
125,00
Blitzangebot-Preis
108,49
Ersparnis zu Amazon 32% oder 50,51

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden