Sci-Fi-Spiel Star Citizen kann aktuell kostenlos ausprobiert werden

Star Citizen, Weltraumsimulation, Chris Roberts, Cloud Imperium Games, Squadron 42 Bildquelle: Cloud Imperium Games
Diese Woche findet die Summer Free Fly 2016 genannte Aktion von Entwickler Cloud Imperium Games statt, diese erlaubt es, die Science-Fiction- bzw. Weltraum-Simulation Star Citizen kostenlos auszuprobieren. Das ist auch denkbar einfach, denn man muss sich lediglich auf der offiziellen Seite registrieren und kann dann nach der Eingabe eines Codes den Client herunterladen und nutzen.

Diese Woche

Die Aktion Summer Free Fly 2016 erlaubt es interessierten Spielern, Star Citizen bis Ende dieser Woche, also den 22. Juli, auszuprobieren und sich vom Zustand des ambitionierten Projekts zu überzeugen. Bei der aktuellen Probieraktion kann jeder die aktuelle Alpha-Version des Spiels testen. Das erfolgt über einen Besuch der dazugehörigen Seite, dort sind die nachfolgenden Schritte ebenfalls zu finden.

Denn zunächst einmal muss man sich auf der Seite von Roberts Space Industries registrieren und einloggen. Danach muss in einem Feld auf der Seite der "Coupon" bzw. Code "SUMMERFREEFLY2016" (exklusive Anführungszeichen) eingetragen werden, in weiterer Folge kann der Launcher heruntergeladen werden. Mit Hilfe des Launchers können dann die Spieldateien bezogen und installiert werden, auf der Festplatte oder SSD werden hierfür zumindest 25 Gigabyte freier Speicher benötigt.


Alpha 2.4.1 von Star Citizen besteht derzeit aus dem Mini-Universum, dem "Arena Commander"-Dogfighting-Modus und einem Social Hub. Das modular aufgebaute Spiel, an dessen Spitze Entwicklerlegende Chris Roberts ("Wing Commander") steht, soll mit der Zeit wachsen, indem weitere Bestandteile hinzugefügt werden, darunter die Einzelspieler-Kampagne mit dem Titel Squadron 42. Kontroversen Star Citizen ist ein durchaus umstrittenes Projekt, denn man hat per Crowdfunding bereits viel Geld eingesammelt, viele werfen dem Projekt aber vor, zu ambitioniert zu sein. Man hat sich auch schon so manche Schlammschlacht mit Fachmedien und Brancheninsidern geliefert, die Entwicklung geht aber offenbar ohne Probleme weiter. Star Citizen, Weltraumsimulation, Chris Roberts, Cloud Imperium Games, Squadron 42 Star Citizen, Weltraumsimulation, Chris Roberts, Cloud Imperium Games, Squadron 42 Cloud Imperium Games
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden