Formel 1: Apple soll Interesse an der Übernahme der Rennserie haben

Apple, Logo, Apfel Bildquelle: MacWallpapers
Es ist ein Gerücht, das zunächst völlig abwegig klingt, aber bei näherer Überlegung doch Sinn ergibt: So heißt es, dass der kalifornische Konzern an der Formel 1 interessiert sein soll. Demnach soll Apple derzeit erwägen, Anteile von der Beteiligungsgesellschaft CVC aufzukaufen. CVC ist seit 2007 der Mehrheitseigner der Formel und will seit einiger Zeit Anteile loswerden.
Apple hat bekanntlich mehr Geld auf der hohen Kante als man ausgeben kann, bisher ist man auch sehr zurückhaltend, dieses Vermögen anzurühren. Ausnahme waren die jüngsten Aktienrückkäufe, das kann man aber auch als eine Art interne Transaktion ansehen. Echte Zukäufe sind wesentlich seltener, der Konzern aus Cupertino übernimmt höchstens kleinere Firmen und Startups.

Nun berichtet aber der renommierte Formel-1-Blogger Joe Saward, dass es in der Motorsportszene "Geflüster" gebe, wonach Apple an den CVC-Anteilen interessiert sei (via Apple Insider). Für das Sportgeschäft der Beteiligungsgesellschaft ist Formel-1-Chef Bernie Ecclestone zuständig. Ecclestone soll bereits im Vorjahr einen Käufer für den 35-Prozent-Anteil an der Formel 1 gefunden haben, damals wurde der Betrag von 8,5 Milliarden Dollar kolportiert. Das Geschäft platze aber und Ecclestone sucht nun weiter.

8,5 Milliarden Dollar sind natürlich sehr viel Geld, auch für Apple, der IT-Konzern hat derzeit aber immerhin rund 160 Milliarden Dollar an Bargeldreserven. Kurzum: Man könnte sich ein derartiges Geschäft locker leisten.

Wozu?

Die Frage nach dem Warum kennt mehrere Antworten: So hätte Apple bei einer Übernahme zum einen wichtige und prestigeträchtige Inhalte für Streaming über Apple TV. Zum anderen hätte Apple dadurch beste Kontakte zu den Größen des Automobilgeschäfts, was mit den hartnäckigen Gerüchten der "Project Titan" genannten Auto-Pläne der Kalifornier in Zusammenhang stehen dürfte.

Bei Project Titan soll es sich zwar um ein Elektroauto handeln, allerdings bekäme Apple als F1-Eigentümer auch einen Sitz im Automobilweltverband Fédération Internationale de l'Automobile (FIA) und dieser betreibt die zuletzt stark in der Popularität gestiegene Formula E. Apple, Logo, Apfel Apple, Logo, Apfel MacWallpapers
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr MegaTAB V2/V8 OctaCore 10,1 Zoll 32 GB (1GB/2GB RAM, Octa-Core CPU 8x 2.0 GHz, Android 5.1, HDMI, 2x Kamera, WLAN Tablet-PC) TechnikwareMegaTAB V2/V8 OctaCore 10,1 Zoll 32 GB (1GB/2GB RAM, Octa-Core CPU 8x 2.0 GHz, Android 5.1, HDMI, 2x Kamera, WLAN Tablet-PC) Technikware
Original Amazon-Preis
112,11
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 22,52
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden