Windows 10: Mit dem Anniversary Update kommen lange Pfad-Namen

Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update Bildquelle: Microsoft
Mit dem Anniversary Update - oder eben Windows 10 Redstone - führt Microsoft eine kleine Änderung ein, die letztlich mit einem über viele Jahre vorhandenen Paradigma bricht: Zukünftig kann die Bezeichnung von Pfaden das bisherige Limit von 260 Zeichen überschreiten.
Der eine oder andere kann sich vielleicht noch an die schwierigen Zeiten erinnern, als die Regeln von MS-DOS noch den Arbeitsalltag am PC beherrschten und die Namen von Verzeichnissen sowie Dateien nie länger als acht Zeichen lang sein durften. Als sich dies änderte, wurde vieles leichter und im Grunde reichen die nun zur Verfügung stehenden 260 Zeichen eigentlich für nahezu alle vorstellbaren Fälle aus.

Doch ab der aktuellen Insider-Build 14352 besteht die Möglichkeit, die derzeitige Grenze aufzuheben, berichtete das Magazin Softpedia. Dafür ist allerdings ein Eingriff in die Registry notwendig. Nach dem Start von "regedit" gilt es zu

HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Group Policy Objects\{48981759-12F2-42A6-A048-028B3973495F}Machine\System\CurrentControlSet\Policies

zu navigieren.


Anwendungen benötigen Updates

Hier sollte nun ein Eintrag namens "LongPathsEnabled" zu finden sein. Ist dies nicht der Fall, kann dieser auch als neuer DWORD-Wert angelegt werden. Wird dessen Wert auf "1" gesetzt, können Pfad-Bezeichnungen verwendet werden, die länger als 260 Zeichen sind. Sowohl native Windows-Anwendungen als auch Apps aus dem Windows Store können das neue Feature dann nutzen.

Allerdings sollte die Änderung erst einmal mit Bedacht vorgenommen werden. Denn eine Reihe von Applikationen dürfte im Code verschiedene Mechanismen aufweisen, die einen Umgang mit langen Verzeichnis-Namen noch zum Problem werden lassen. Diese Software benötigt dann jeweils ein Update. Hier bleibt dann zumindest zu hoffen, dass die Entwickler die Neuerung nicht aus irgendeinem Grund ignorieren und spätestens bis zur offiziellen Veröffentlichung des Anniversary Updates entsprechende Anpassungen vornehmen. Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden