Microsofts neue Connected Car Partner: Office 365 kommt ins Auto

Microsoft, Ces, Volvo, Connected Car Bildquelle: Volvo
Im Bereich Connected Car wird es bei Microsoft spannend in diesem Jahr. Gleich mehrere neue Partner hat der Konzern im Vorfeld der morgen startenden weltgrößten Elektronikmesse CES in Las Vegas präsentiert: dazu gehören der Zubehöranbieter Harman, der Zulieferer IAV sowie die Automobilhersteller Volvo und Nissan.
Eine Neuvorstellung, die man auch schon bald selbst verwendet kann, kommt dabei von Volvo. Dank der neuen Partnerschaft mit Microsoft wird der schwedische Autobauer sein Volvo-on-Call-System erweitern - künftig werden Volvofahrer mit ihrem Auto über Microsofts Band 2 und einem Windows 10 Smartphone kommunizieren können. Per Spracheingabe mit dem Band lässt sich dann zum Beispiel die Standheizung des Fahrzeugs aktivieren oder der Abstellplatz schneller wiederfinden.
Microsoft Connected CarDie zweite Generation Microsoft Band wird für die Kommunikation... Microsoft Connected Car... mit dem Volvo benötigt.
"Volvo will mit dem Einsatz neuester Technik das Fahrerlebnis so angenehm und praktisch wie möglich gestalten. Mit der Sprachbedienung kratzen wir gerade mal an der Oberfläche dessen, was mit der Digital-Assistant-Funktionen alles möglich ist", erklärte Thomas Müller, zuständiger Bereichsleiter der Volvo Car Group. Volvo hat seine App entsprechend erweitert und wird das Update für alle Fahrzeuge ab Baujahr 2012 in Kürze herausgeben.

Büro-Arbeiten im Fahrzeug

Spannender ist der neue Bereich "Arbeiten im Fahrzeug", bei dem sowohl Harman als auch IAV mitmischen. Das deutsche Unternehmen IAV wird mit Microsoft an der Integration von Windows 10 Universal Apps in verschiedenen Fahrzeugen arbeiten. Das zur CES entwickelte Konzept ermöglicht unter anderem Outlook, Skype for Business oder Cortana direkt auf ein Display im Fahrzeug zu schicken.

Mehr dazu: Microsoft testet Prototypen für Autos mit Cortana-Integration

Über die Continuum-Funktion kann man mit den Apps dann auch richtig arbeiten - vorausgesetzt, das Fahrzeug befindet sich in Parkposition oder unterstützt autonomes Fahren. Wann man dabei auf eine marktreife Lösung hoffen darf ist noch vollkommen unklar.
Microsoft Connected CarHarman integriert Office 365 in das Infotainment-System und ermöglicht so ... Microsoft Connected Car... effizientes Arbeiten im Auto.

Harman Infotainment-System + Office 365

Harman ist da schon bedeutend weiter. Harman wird Schlüsselfunktionen von Microsoft Office 365 in das bestehende Harman Infotainment-System integrieren. Damit soll es schon bald möglich sein, im Fahrzeug über die intelligente persönliche Assistenten-Software Besprechungen zu planen, Termine festzulegen und Emails und Skype-Anrufe (auch als Video-Call) anzunehmen. Harman wird dabei die Funktionen nach und nach erweitern und den Nutzern per Over-the-Air-Update zur Verfügung stellen; so werden die Anwender auch immer die neuste Office 365-Version im Fahrzeug einsetzen können. Einen Starttermin nannte man allerdings noch nicht.

Nissan arbeitet künftig mit Azure Cloudlösung

Nissan hat für sein Elektrofahrzeug Leaf und für den Luxusableger Infiniti eine neue Partnerschaft mit Microsoft für Europa bekannt gegeben. Künftig wird das Connect Telematics Systems (CTS) powered by Microsoft Azure eingesetzt. Die Software steuert bei den Modellen eine Reihe von Basis-Funktionen, die der Fahrer auch außerhalb des Autos starten kann. Dazu gehören neben Routenplanungen und Standheizungssteuerung für den Leaf beispielsweise auch eine Möglichkeit, den Ladezyklus zu starten. "Microsoft Azure wird uns helfen, eine innovative und intelligente Zukunft für unsere Connected Car Technologien anzubieten", sagte Nissan-Manager Celso Guiotoko: "Dies ist auch ein mutiger, erster Schritt in Richtung Innovationen, mit der zukünftige, neue Mobilität zu verwirklichen sein wird."

Siehe auch: Windows 10: Varianten für Autos, Industrie & Co geplant Microsoft, Ces, Volvo, Connected Car Microsoft, Ces, Volvo, Connected Car Volvo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:10 Uhr Satechi Monitorstand für PC, Laptop, iMac, MacBook
Satechi Monitorstand für PC, Laptop, iMac, MacBook
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden