Windows 10 lässt Notebook-Verkäufe von ASUS & Acer stark steigen

Windows 10, Notebook, Toshiba Bildquelle: Toshiba
Während die Analysten aufgrund sinkender Verkaufszahlen im Gesamtmarkt weiter schwarzmalen, können zumindest zwei der größten PC-Hersteller wohl wegen Windows 10 einen deutlichen Anstieg ihrer Notebook-Verkäufe verzeichnen. Sowohl Acer als auch ASUS meldeten für den September ein kräftiges Plus.
Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Quellen bei den Unternehmen selbst berichtet, konnte ASUS allein im September zwei Millionen Notebooks absetzen - ein Plus von 127,3 Prozent gegenüber dem Vormonat, als "nur" rund 880.000 ASUS-Notebbooks verkauft werden konnten. Auch beim taiwanischen Konkurrenten Acer ging es kräftig aufwärts.

Nach eigenen Angaben verkaufte Acer im September immerhin 1,7 Millionen Notebooks in alle Welt - ein Anstieg von 41,7 Prozent gegenüber der 1,2 Millionen verkauften Einheiten im August. Die beiden Notebook-Hersteller aus Taiwan gehen davon aus, dass die Stückzahlen bis zum Dezember weiter deutlich steigen, bevor dann im Januar vermutlich wie üblich nach dem Weihnachtsgeschäft wieder ein vorrübergehender Rückgang zu erwarten sein dürfte.

ASUS' Vice President Eric Chen hatte bereits zuvor verlauten lassen, dass man von einem guten vierten Quartal ausgeht, wobei die Stückzahlen erneut zulegen sollen, so dass ASUS sein Jahresziel von 20 Millionen verkauften Notebooks noch erreichen könnte. Die Quellen bei ASUS gehen davon aus, dass die Lieferzahlen im Oktober auf dem gleichen Niveau bleiben werden wie im September. Wie es dann weitergeht, hängt angeblich von der Nachfrage während des Weihnachtsgeschäfts und den Veränderungen der Wechselkurse ab, heißt es weiter.

Die Quellen aus Taiwan führen das kräftige Wachstum bei ASUS und Acer im September auf die Einführung von Windows 10 zurück. Die Kunden hätten begonnen, neue Geräte mit dem neu gestarteten Betriebssystem von Microsoft zu erwerben, während die Händler sinkende Lagerbestände verzeichnen und deshalb neue Geräte einkaufen, um sich auf die steigende Nachfrage im Weihnachtsgeschäft vorzubereiten. Auch die taiwanischen Vertragsfertiger Compal und Wistron konnten dem Bericht zufolge im September steigende Absatzzahlen verzeichnen. Windows 10, Notebook, Toshiba Windows 10, Notebook, Toshiba Toshiba
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden