Nach Troll-Flut: Merkel-Instagram-Konto löscht alle russischen Posts

Instagram, Angela Merkel, Merkel, Bundeskanzlerin Bildquelle: Instagram
Seit kurzem ist Bundeskanzlerin Angela Merkel auch auf dem Foto-Netzwerk Instagram mit einem Account vertreten. Doch dieser wird seit dem Start mit einer Flut an Troll-Kommentaren überschwemmt, die meisten davon waren Beschimpfungen in russischer Sprache. Das Social Media-Team der Kanzlerin musste die Notbremse ziehen und verbannt nun kategorisch Beiträge, die in kyrillischer Schrift verfasst wurden.

Troll-Flut

Seit Mitte vergangener Woche postet Angela Merkel (natürlich nicht persönlich) Fotos auf Instagram, die deutsche Regierungschefin ist dort unter dem Namen @bundeskanzlerin aktiv. Und praktisch von der ersten Minute ist man dort mit Trollen aus Russland beschäftigt, diese überschwemmen das Konto der Kanzlerin mit Hasstiraden, die als Hintergrund die Putin-kritische Haltung Merkels bezüglich des Ukraine-Konflikts haben.

Laut der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) versuchte das für dieses "Neuland" verantwortliche Team die einzelnen Posts anfangs noch einzeln zu überprüfen. Das war allerdings zeitaufwändig und aufgrund fehlender Russisch-Kenntnisse der Mitarbeiter mühsam und ungenau, da man Web-basierte Übersetzungen zur Hilfe nehmen musste. @bundeskanzlerin auf InstagramDa die kyrillischen Beiträge manuell entfernt werden, sind unter aktuellen Fotos nach wie vor welche zu finden Aufgrund der Masse an russischen Beiträgen musste man also recht bald kapitulieren: So schreibt die FAS, dass man deshalb beschlossen habe, russischsprachige Kommentare grundsätzlich nicht mehr zu erlauben. Eine Sprecherin Merkels sagte dazu: "Das Social-Media-Angebot der Bundesregierung ist generell deutschsprachig", man werde deshalb "im Interesse der Lesbarkeit" - mit Ausnahme von Englisch - alle fremdsprachigen Instagram-Kommentare löschen.

Das ist aber eine Aufgabe, die man händisch durchführt, ein automatischer "Kyrillisch-Filter" ist nicht im Einsatz, die Moderation müssen die Mitarbeiter vornehmen. Das hat zur Folge, dass diese (vermutlich organisiert verfassten) Troll-Beiträge nicht sofort verschwinden, sondern erst nach einigen Stunden.

Siehe auch: Angela Merkel - Facebook ist die Waschmaschine des Neulands Instagram, Angela Merkel, Merkel, Bundeskanzlerin Instagram, Angela Merkel, Merkel, Bundeskanzlerin Instagram
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren86
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:55 Uhr Sony Alpha 6300 E-Mount Systemkamera (24.2 Megapixel, 7,5 cm (3 Zoll) Display, XGA OLED Sucher)
Sony Alpha 6300 E-Mount Systemkamera (24.2 Megapixel, 7,5 cm (3 Zoll) Display, XGA OLED Sucher)
Original Amazon-Preis
938,99
Im Preisvergleich ab
895,00
Blitzangebot-Preis
799,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 139,99

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden