Apple Watch muss ebenfalls einmal am Tag aufgeladen werden

Apple, smartwatch, Apple Watch, Apple iWatch Bildquelle: Apple
Peripherie & Multimedia Zur am Dienstagabend vorgestellten Apple Watch hat der Hersteller aus Cupertino einige technische Angaben gemacht und auch die Bedienung der Smartwatch ausführlich gezeigt. Die wohl wichtigste Angabe, nämlich jene zur voraussichtlichen Akkulaufzeit, blieb Apple schuldig. Nun wird aber klar: Auch bei Apple wird man Steckdosen im Blick behalten müssen.

Die Akku-Frage

Die mit großer Spannung erwartete "intelligente Uhr" Apple Watch war natürlich das Diskussionsthema schlechthin, vor allem ihre Optik polarisiert. Die Art der Bedienung wurde weitgehend positiv aufgenommen. Doch fast alle Berichte endeten mit einem Satz, bei dem sich die Beobachter fragten, wie lange die Apple Watch mit einer Akkuladung hält. Denn dieser Frage ist das kalifornische Unternehmen komplett aus dem Weg gegangen bzw. hat sie nicht beantwortet.

Apple WatchApple WatchApple WatchApple Watch
Apple WatchApple WatchApple WatchApple Watch

Das US-Blog Re/code hat nun von einer nicht näher genannten Quellen erfahren, dass auch Apple beim Akku (noch) nicht zaubern kann: Wie es heißt, sei Apple "noch nicht glücklich" mit der Laufzeit, momentan "bricht diese keinerlei Industrie-Standards." Derzeit halte die Apple Watch "ungefähr einen Tag", so die zitierte Quelle, das ist in etwa auch das, was die mittlerweile vielfältige Android-Konkurrenz bietet.

Noch Zeit bis 2015

Allerdings hat Apple noch ein wenig Zeit, die Batterie seiner Smartwatch zu verbessern, da das Zubehör erst im nächsten Jahr auf den Markt kommen wird. Und genau daran arbeiten die Kalifornier derzeit wohl auch intensiv, mit "unterschiedlichen Modifikationen" soll die Laufzeit erhöht werden.


Es ist aber nicht zu erwarten, dass es Apple hier gelingt, die Konkurrenz weit hinter sich zu lassen: Eine Sprecherin des Unternehmens sagte, dass die Apple Watch "viele neue Technologien" mitbringe, weshalb "die Leute sie den ganzen Tag über nutzen werden", so Nat Kerris. "Wir rechnen damit, dass die Leute sie über Nacht laden werden", die Apple-Sprecherin verwies in diesem Zusammenhang auch auf die "innovative Lade-Lösung" der Uhr.

Siehe auch: Apple Watch - Smartwatch vorgestellt - Zwei Größen, neue Oberfläche
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren158
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden