Diablo 3 für Xbox One: 900p waren für Microsoft "inakzeptabel"

Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3, diablo III Bildquelle: Blizzard
Blizzards Hack'n'Slash-Hit Diablo 3 ist mittlerweile auch für die beiden Next-Gen-Konsolen von Microsoft und Sony verfügbar und erneut gibt es die mittlerweile allseits bekannte Diskussion um Full-HD-Auflösung sowie Framerate. Native 1080p sind offenbar inzwischen eine Pflicht, auch wenn das optisch nicht zwangsläufig sinnvoll ist.
Es besteht kein Zweifel, dass die PlayStation 4 die leistungsfähigere Konsole ist, da sie alle Spiele sowohl in 1080p als auch mit 60 Frames pro Sekunde darstellen kann. Die Xbox One schafft das nicht ganz und muss immer wieder ausgehend von etwas niedrigeren Auflösungen hochrechnen, zumindest wenn das nicht auf Kosten von Frames gehen soll.

Blizzard: Flüssiges Gameplay wichtiger als Auflösung

Die aktuelle Analyse des Eurogamer-Technik-Ablegers Digital Foundry (via derStandard) beschäftigt sich nun näher mit diesen "erzwungenen" 1080p auf der Microsoft-Konsole. Blizzard-Producer John Hight sagte, dass man Diablo 3 für die Xbox One zunächst in nativen 1080p programmiert bzw. portiert habe. Allerdings musste man bald feststellen, dass man Schwierigkeiten hatte, die Framerate hoch genug zu halten. Daraufhin habe man sich für 900p entschieden, da bei einem Actionspiel ein flüssiges Gameplay wichtiger sei als die reine Auflösung.


Die 900p-Version habe man dann auch Microsoft gezeigt, so Hight, der Redmonder Konzern wollte davon aber nichts wissen: "Sie haben uns gesagt, dass dies inakzeptabel für sie sei und wir einen Weg finden sollen, eine bessere Auflösung zu bieten."

Die geforderten 1080p konnte Blizzard auch umsetzen und Eurogamer kann aktuell auch kaum Unterschiede zwischen PS4 und Xbox One ausmachen. Bei den Frames schafft das Sony-Gerät aber eben konstante 60fps, während die Microsoft-Konsole in besonders "belebten" Passagen mit Einbrüchen auf niedrige 50fps-Werte zu kämpfen hat. Man betont allerdings auch, dass diese Einbrüche alles andere als ein Drama seien und die wenigsten Spieler diese überhaupt mitbekommen werden.

Eurogamer hat sich auch die 900p-Version von Diablo 3 für die Xbox One näher angesehen und meint, dass Blizzard bei der niedrigeren Auflösung zwar nicht ganz die Schärfe der PS4 erreicht habe, der Unterschied aber "sehr dezent" gewesen sei. Hätte man selbst die Wahl gehabt, dann hätte man aber vermutlich 900p und fixierte 60fps gewählt.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3, diablo III Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3, diablo III Blizzard
Mehr zum Thema: Diablo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren206
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
34,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,00
Ersparnis zu Amazon 46% oder 15,97
Nur bei Amazon erhältlich

Diablo 3 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden