Xbox One: August-Update macht auf der Microsoft-Konsole Ärger

Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Design, Microsoft Xbox One, Fotos
An diesen August werden die Microsoft-Mitarbeiter noch länger, aber sicherlich nicht gerne zurückdenken: Denn nachdem ein "Pannen-Update" bei Windows für Abstürze gesorgt hat, kommt es nun auch auf der Xbox One zu einen schwerwiegenden Problem: Optische Spiele-Datenträger werden bei einigen Nutzern nicht mehr erkannt, Betroffene bekommen den Fehlercode "0x80820002" angezeigt.

Microsofts Pannen-August

Am Montag hat das Redmonder Unternehmen das "August-Update" für seine Next-Generation-Konsole freigegeben, doch wie beim Patch-Day für Windows-Systeme lief die System-Aktualisierung alles andere als glatt. Denn wie ein Nutzer im offiziellen Forum berichtet (via PC Games), könne er nach dem Aufspielen des August-Updates keine Disks mehr abspielen, als Fehlercode wird "0x80820002" angezeigt.

Das Problem haben seither zahlreiche weitere Xbox-One-Besitzer bestätigt. Betroffen sind offenbar ausschließlich Spiele-Disks, im Gegensatz dazu ließen sich DVDs, CDs und Blu-rays auch nach dem Update regulär wiedergeben, auch heruntergeladene Spiele funktionierten anstandslos.


Microsoft hat das über den offiziellen Support inzwischen bestätigt und mitgeteilt, dass man die Angelegenheit bereits an das zuständige Team weitergeleitet habe. In der Nacht auf heute gab es dann ein weiteres Update dazu, man teilte mit, dass man inzwischen "glaubt, dass das Problem gelöst werden konnte." Zum Wie (kleines Firmware-Update?) schweigt sich der Support aber aus.

Lösung oder nicht?

Stattdessen sollten Nutzer, die von 0x80820002 betroffen sind, einige (allgemeine) Troubleshooting-Schritte durchführen: So soll man zunächst sicherstellen, dass die Konsole horizontal auf einer flachen und stabilen Oberfläche positioniert ist. Abgesehen davon soll man Folgendes durchführen:

  • Die Power-Taste auf der Xbox One sollte gedrückt und für zehn Sekunden gehalten werden.
  • Nachdem die Konsole sich ausgeschaltet hat, sollte sie per Abziehen des Stromkabels komplett vom Netz genommen werden.
  • Danach wird empfohlen, drei Minuten zu warten, die Konsole wieder anzustecken und hochzufahren sowie im Anschluss den Start einer Spiele-Disk auszuprobieren.

Das scheint aber ein ganz allgemeiner Workaround zu sein. Denn Microsoft schreibt weiter, dass eine Reparatur oder ein Umtausch des Geräts empfohlen wird, sollten diese Schritte nicht helfen. Ob das lediglich eine Standardaussage bzw. -empfehlung ist oder ob das August-Update tatsächlich die Hardware beschädigt, ist derzeit aber nicht bekannt.


Vielen Dank an WinFuture-Leser scary674 für den Hinweis!
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Design, Microsoft Xbox One, Fotos Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Design, Microsoft Xbox One, Fotos
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

Tipp einsenden