Details zum Dual-OS Smartphone von Geeksphone

Smartphone, Handy, Firefox OS Bildquelle: Mozilla
Der spanische Anbieter Geeksphone hat weitere Details zu seinem geplanten High-End-Smartphone mit Firefox OS und Android verraten. Das Unternehmen will demnach einen Intel Atom Prozessor als Hardware-Basis für das neue Modell verwenden.
Bisher nutzte Geeksphone ausschließlich ARM-Chips des Herstellers Qualcomm in seinen mit Firefox OS ausgerüsteten Smartphones. Beim neuen Geeksphone Revolution, das als High-End-Modell bezeichnet wird, kommt hingegen künftig ein Intel Atom Z2560 System-On-Chip (SoC) mit zwei x86-Rechenkernen zum Einsatz.

Der Intel-Chip taktet mit 1,6 Gigahertz und hat eine PowerVR SGX544MP2 Grafikeinheit an Bord. In Sachen Leistung kann er trotz seiner nur zwei Rechenkerne im oberen Segment mitspielen. Ob die beiden Betriebssysteme beim Geeksphone Revolution im Dual-Boot-Betrieb verwendet werden, ist unterdessen noch offen. Denkbar wäre auch, dass Geeksphone dem Nutzer lediglich vorab die Wahl des Betriebssystems erlaubt. Laut Foreneinträgen der Entwickler dürfte eher letzteres der Fall sein.

Das Geeksphone Revolution wird nach Angaben des Herstellers mit einem 4,7 Zoll großen Display auf Basis der IPS-Technologie ausgerüstet sein. Die Auflösung wird allerdings mit lediglich 960x540 Pixeln angegeben und erfüllt somit nicht die aufgrund der Ausstattung anderer Top-Smartphones hoch angesetzten Erwartungen. Geeksphone begründet die Wahl dieses Displays damit, dass man aufgrund massiven Zeitdrucks und begrenzter Verfügbarkeit nicht in der Lage war, 1080p- oder 720p-Bildschirme von Zulieferern in ausreichenden Mengen zu erhalten.

Hinzu kommen eine 8-Megapixel-Kamera mit Blitz, ein 2000mAh-Akku und ein MicroSD-Kartenslot zur Erweiterung des internen Speichers. Weitere Angaben machte Geeksphone noch nicht, verspricht jedoch eine dank des Intel-Chips deutlich höhere Leistung, als die eher am unteren Ende der Leistungsskala angesiedelten ersten Firefox OS-Smartphones von Geeksphone bieten konnten.

Mozilla hatte bereits vor einiger Zeit angekündigt, dass es bald Geräte mit seinem mobilen Betriebssystem geben würde, die den High-End-Markt bedienen sollen. Das Geeksphone Revolution wäre das erste Beispiel für solche Produkte, denn in Sachen Leistung setzt es neue Maßstäbe für Firefox OS, auch wenn die Display-Auflösung auf qHD-Niveau für ein Smartphone dieser Größe mit Anspruch auf eine Positionierung im High-End keineswegs mehr zeitgemäß ist. Smartphone, Handy, Firefox OS Smartphone, Handy, Firefox OS Mozilla
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden