Dual-OS-Smartphone mit zweitem Android für maximale Sicherheit

Coolpad Platinum Dayton, Coolpad V1-C, V1-C Bildquelle: Tech.Sina.com.cn
Der chinesische Hersteller Coolpad bringt mit dem Platinum Dayton ein Flaggschiff-Smartphone mit High-End-Spezifikationen auf den Markt, bei dem gleich zwei Android-Betriebssysteme installiert sind. Neben einer "normalen" Version ist zusätzlich eine "Hochsicherheits"-Version mit an Bord, um den Nutzer sicher kommunizieren zu lassen.
Das Coolpad Platinum Dayton bzw. Coolpad V1-C hat laut Tech.Sina.com.cn nicht nur Android 4.4 "KitKat" in einer vom Hersteller optisch veränderten Version an Bord, sondern auch noch eine speziell angepasste Android-Version, die über Sicherheits-Features verfügt. Coolpad verspricht, dass die Security-Variante von Android mit Hilfe einer Verschlüsselung und weiterer Maßnahmen vor dem Zugriff von Außen geschützt ist.

Coolpad Platinum Dayton V1-CCoolpad Platinum Dayton V1-CCoolpad Platinum Dayton V1-CCoolpad Platinum Dayton V1-C

Unter anderem wird ein etwa 10 Gigabyte umfassender Teil des internen Flash-Speichers beim Coolpad Platinum Dayton V1-C abgetrennt und für das Sicherheits-System reserviert. In diesem Teil des Speichers liegt das angepasste zweite Android-Betriebssystem, mit dem verschlüsselte Telefonate durchgeführt werden können. Außerdem ist kein Zugriff vom einen auf das andere Android-OS möglich. Der Wechsel zwischen den beiden Betriebssystemen erfolgt offenbar mittles eines Hardware-Schalters am linken Gehäuserand.

Kein Internet-Zugriff mit dem "sicheren" Android

Coolpad hat nach eigenen Angaben sämtliche Netzwerkfunktionen, die über das reine Telefonieren und das Versenden von SMS hinausgehen, aus der abgesicherten Android-Version entfernt, so das kein Zugriff auf das Internet oder GPS-Daten möglich ist. Die Kamera kann außerdem nur von den bordeigenen Apps geöffnet werden. Die Installation zusätzlicher Anwendungen scheint durch die Abschottung des zweiten Android-Betriebssystems nicht möglich zu sein, so dass angeblich auch keine Trojaner auf diesen Teil des Geräts gelangen können.

Coolpad rüstet das V1-C ansonsten mit absoluten High-End-Spezifikationen aus. Das Dual-OS-Smartphone verfügt über ein 5,98 Zoll großes IPS-Display mit einer 2K-Auflösung von 2560x1440 Pixeln und basiert auf dem Qualcomm Snapdragon 801 MSM8974AC, dessen vier Kerne mit maximal 2,5 Gigahertz takten. Außerdem sind drei Gigabyte Arbeitsspeicher und insgesamt 32 GB interner Flash-Speicher enthalten.

Hinzu kommen gleich zwei 13-Megapixel-Kameras auf der Rückseite, deren Kombination für eine größere Lichtausbeute bei Aufnahmen unter schlechten Lichtverhältnissen und eine auf 150 Millisekunden reduzierte Fokussierungsdauer sorgen sollen, sowie eine einzelne 5-Megapixel-Kamera auf der Front. Die Top-Ausstattung und das Sicherheitssystem haben ihren Preis, denn das Coolpad Platinum Dayton V1-C soll in Kürze über China Telecom zum Preis von umgerechnet gut 520 Euro auf den Markt kommen - ein ungewöhnlich hoher Preis für ein chinesisches Smartphone. Coolpad Platinum Dayton, Coolpad V1-C, V1-C Coolpad Platinum Dayton, Coolpad V1-C, V1-C Tech.Sina.com.cn
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Tipp einsenden