Microsoft Surface 2: Die ersten Tests im Überblick

Tablet, Microsoft Surface, Surface 2, Surface Pro 2
In der Nacht auf heute ist das Embargo für Tests der neuen Microsoft-Tablets gefallen, entsprechend haben die großen (US-)Medien ihre Eindrücke veröffentlich. Und sie sprechen beim Surface 2 von Verbesserungen, aber keinem Quantensprung.
Um das Fazit in Bezug auf das Surface 2 etwas vorwegzunehmen: Laut den in der Nacht auf heute veröffentlichten ersten Tests ist die zweite Ausgabe des Einsteiger-Tablets von Microsoft in vielen kleinen Details zweifellos eine Verbesserung - der Hauptmakel, Windows RT, bleibt aber erhalten, auch wenn man den Zusatz "RT" inzwischen fallengelassen hat.

Engadget ist vor allem von der Batterie des Surface 2 beeindruckt: In den ersten Tests des US-Blogs kam man auf 13,5 Stunden Video-Wiedergabe (offizielle Angabe liegt bei etwa zehn Stunden), Engadget merkt dabei aber an, dass man hier noch zusätzliche Akkutests durchführen müsse. Microsoft Surface EntwicklungVideo-Interview mit Surface-Designer Ralf Groene Die Benchmark-Seite AnandTech konnte indes keinen derart großen Sprung der Akku-Leistung feststellen. Anand Lal Shimpi schreibt, dass die Herstellerangabe von zehn Stunden auch seinen Testergebnissen entspricht, dies sei zwar kein neuer Top-Wert, aber "definitiv konkurrenzfähig" im Vergleich zu anderen Flaggschiff-Geräten. Als größten Makel sieht der AnandTech-Gründer das nach wie vor verbesserungswürdige App-Angebot (von dem das Surface 2 "abhängig" ist), meint aber auch, dass die Microsoft-eigenen Apps klar verbessert worden seien.


The Verge lobt insbesondere den "umwerfenden" Bildschirm, die schnelle Performance, den nun "verwendbaren" Kickstand (da sich die zwei Winkel-Einstellungen als sehr sinnvoll erweisen) und die zusätzliche Software, allen voran das nun inkludierte Office. The-Verge-Tester David Pierce meint aber auch, dass das Surface 2 deshalb noch kein "großartiges Gerät" sei: Es sei zu groß, (im Porträtmodus) zu hoch und auch Pierce fehlen zu viele "entscheidende Apps". Zudem funktioniere das zweite Surface nach wie vor nicht als Laptop-Ersatz.

TechCrunch äußert sich ganz ähnlich und lobt den flachen Kickstand-Winkel, den Bildschirm sowie das Gehäuse, das besonders resistent gegenüber Abdrücken ist, kritisiert aber wie eigentlich alle anderen Windows RT und das maue App-Angebot. Dennoch sei es ein "besseres Gerät", TC zeigt sich auch vorsichtig optimistisch, dass Microsoft (sollte man dieses Mal die Nachfrage besser einschätzen können) auch einen kleinen Erfolg wird feiern können.

Siehe auch: Surface Pro 2-Tests - Volles Windows, bessere Specs

Tablet, Microsoft Surface, Surface 2, Surface Pro 2 Tablet, Microsoft Surface, Surface 2, Surface Pro 2
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 UhrGIGA Essentials G Tube Outdoor Bluetooth Lautsprecher
GIGA Essentials G Tube Outdoor Bluetooth Lautsprecher
Original Amazon-Preis
59,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
49,95
Ersparnis zu Amazon 0% oder 10
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden