Surface 2: Zusammenfassung der Neuerungen

Microsoft, Tablet, Windows 8.1, Surface, Microsoft Surface, Surface 2, Surface Pro 2 Microsoft, Tablet, Windows 8.1, Surface, Microsoft Surface, Surface 2, Surface Pro 2
Microsoft bringt das neue Surface 2 und Surface Pro 2 auf den Markt, die zahlreiche Verbesserungen in sich tragen. Im Surface 2 läuft nun ein Nvidia Tegra 4 Chip, während Microsoft im Surface Pro 2 auf die neue Haswell-Generation von Intel setzt. Dort wurde auch die Akkulaufzeit stark verlängert. Auf beiden Geräten läuft von Anfang an Windows 8.1 bzw. 8.1 RT. Die Tablets sind nun für 429 und 879 Euro verfügbar.

Weitere Informationen zu den beiden Geräten findet ihr in unserem Microsoft Surface 2 Special, sowie Hands On-Video.

Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also sind die besseren Kameras nun doch im Surface Pro 2, oder wie jetzt?
 
@P@trick: so wie ich das verstanden habe, sind die verbesserten kameras in beiden surface(s) verfügbar.

hoffe euer test kommt bald. bin auf die akkulaufzeit gespannt.
 
Autostart bei Videos finde ich nicht gut...
 
@levellord: Genau. Ist echt blöd wenn man während einer Arbeitspause mal kurz schaut was es neues gibt (ist hier erlaubt, wohlgemerkt) und das dann direkt mit Ton losläuft :(
 
@levellord: das stört mich auch .. vor allem das dann direkt werbung losläuft die man nicht stoppen kann...
 
kann man jetzt office auf den neuen rt modellen verwenden?
 
@eXotic90: das ist doch bei im surface rt in der ersten Version drin. sllerdings gibt es nach wie vor Einschränkungen meines wissens nach wie zb macro Unterstützung in Excel
 
Schade, dass da (wie leider allgemein bei Tablets) keine Schrauben zum einfachen Wechsel von Festplatte und Akku verwendet werden... aber sonst hört es sich erst mal "ganz nett" an.
 
@BloodEX: Festplatte haben die Teile nicht und bis der Akku wirklich seine Zeit auf dem Buckel hat, willst du das Gerät auch nicht mehr haben, denke ich. Ich spreche hier durchaus aus Erfahrung. Früher habe ich auch mal auf sowas geachtet, heute nicht mehr.
 
@h1231: Ich hab mich ja mittlerweile schon mit SoC's angefreundet, aber beim internen Speicher kriege ich meine Paranoia irgendwie nicht los und einen schnellen Akkuwechsel weiß ich auch zu schätzen, wann immer ich kein Kabel dran hängen haben mag. Mag vielleicht komisch klingen, aber so wirklich anfreunden kann ich mich mit sowas noch nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!