Apple stellt farbenfrohes iPhone 5C offiziell vor

Apple, Iphone, iPhone 5C Bildquelle: Engadget
Apple hat soeben die Einführung des neuen iPhone 5C offiziell bekanntgegeben. Wie erwartet wird das Unternehmen mit dem iPhone 5C ein in mehreren Farben erhältliches neues Modell anbieten, das vor allem junge Kunden und aufstrebende Märkte ansprechen soll.
Das iPhone 5C wird nach Angaben von Apple zunächst in den Farben Weiß, Grün, Blau, Rot und Gelb erhältlich sein, wobei auch ein umfangreiches Sortiment an Hüllen Einzug hällt. Die farbige Rückseite und die Seiten des iPhone 5C sind aus einem Stück gefertigt und bestehen aus hochwertigem Kunststoff. Generell sind die Oberflächen hochglänzend gestaltet. iPhone 5CDas iPhone 5C kommt in fünf Farben Die Polycarbonat-Rückseite des iPhone 5C ist "hartbeschichtet", so Apple. Man greife auf eine neue Bauweise für die innere Konstruktion zurück, die auf eine verstärkte Stahlstruktur setzt. Dadurch soll das Telefon wohl günstiger zu fertigen sein als die aus Metall bestehenden anderen Varianten des iPhone und dennoch sehr widerstandsfähig sein.


Das Display des iPhone 5C hat eine Diagonale von 4 Zoll und bietet eine Retina-Auflösung. Display und Touchscreen sind ohne Zwischenraum verbunden und es wird eine volle sRGB-Wiedergabe geboten, heißt es. Unter der Haube steckt ein von Apple selbst entwickelter Apple A6-Prozessor, der "superschnelle Performance und Grafik auf Spielkonsolenniveau" bei niedriger Leistungsaufnahme bieten soll.

Die Kamera auf der Rückseite des iPhone 5C bietet dem Vernehmen nach eine Auflösung von 8 Megapixeln und besitzt einen BSI-Sensor. Die Linse wird aus fünf Elementen bestehen und es gibt einen "Hybrid-Infrarot-Filter". Die Frontkamera bietet nun größere Pixel, um auch bei schlechten Lichtbedingungen gute Bilder zu liefern. Sie hat außerdem ebenfalls einen BSI-Sensor bekommen.

iPhone 5CiPhone 5CiPhone 5CiPhone 5C

Das iPhone 5C unterstützt laut Apple zudem mehr LTE-Frequenzbänder als jedes andere Smartphone, wobei Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbps im Download möglich sein sollen. Es funkt per 2,4- und 5-GHz-WLAN und es gibt eine Bluetooth-4.0-Unterstützung. Das iPhone 5C kostet zur Einführung inklusive Zweijahresvertrag 99 Dollar in der 16-GB-Version, während für das Modell mit 32 GB 199 Dollar fällig werden.

iPhone 5CiPhone 5CiPhone 5CiPhone 5C
iPhone 5CiPhone 5CiPhone 5CiPhone 5C

Apple will die neuen Cases aus seinem eigenen Sortiment für 29 Dollar pro Stück verkaufen. Das Unternehmen besteht darauf, dass man in Sachen Umweltfreundlichkeit deutlich nachgebessert hat und nun ein Gerät bietet, das frei von Arsen und Quecksilber ist.

Mittlerweile stehen auch die deutschen Preise (ohne Vertrag) fest: Für das 16-Gigabyte-Modell werden 599 Euro fällig, die Version mit 32 Gigabyte kostet 699 Euro.
Im WinFuture-Preisvergleich:


Apple, Iphone, iPhone 5C Apple, Iphone, iPhone 5C Engadget
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren202
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden