Apple soll iPhones mit 4,8- bis 6-Zoll-Displays testen

Das aktuelle iPhone 5 hat ein Display mit einer Diagonale von vier Zoll. Aktuelle Konkurrenzmodelle mit Android oder Windows Phone 8 bieten deutlich größere Bildschirme, was Apple unter Zugzwang bringt, ebenfalls größere Smartphones anzubieten.

Wie das Wall Street Journal (WSJ) unter Berufung auf die üblichen "mit der Angelegenheit vertrauten Personen" schreibt, soll das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino derzeit erwägen bzw. testen, welche Bildschirmgrößen für ein iPhone in Frage kommen könnten. Laut den WSJ-Informationen soll Apple derzeit mit Displays zwischen 4,8 und sechs Zoll experimentieren.

Als Hintergrund für diese Überlegungen der Kalifornier nennt die Wirtschaftszeitung den von Hauptkonkurrent Samsung ausgehenden Druck am Markt. Die Koreaner haben bekanntlich Smartphones und Tablets in praktisch allen nur denkbaren Diagonalen und auch Preisen im Angebot. Einladung zum Apple-Event im Sept. 2013Nächsten Dienstag wird es wohl bereits schon zwei neue iPhones zu sehen geben Apple soll deshalb einen Veränderung oder Anpassung seiner Smartphone-Strategie vorhaben, da man laut WSJ einen neuen Wachstumsmotor benötige. Eine Möglichkeit ist es, dass Apple künftig mehrere aktuelle iPhone-Modelle anbieten könnte.

Für den großen Event am Dienstag nächster Woche wird bereits erwartet, dass Apple erstmals zwei neue iPhones - das neue Flaggschiff iPhone 5S sowie das Einsteiger-Gerät iPhone 5C - präsentieren wird. Es ist also denkbar, dass Apple in Zukunft einmal auch drei oder sogar mehr Geräte gleichzeitig auf den Markt bringen könnte. Ein iPhablet von Apple scheint aber dennoch unwahrscheinlich. Laut Zulieferern soll sich das Unternehmen insbesondere für 4,8-Zoll-Displays interessieren.


Auch wenn Apple bisher standhaft immer nur ein neues iPhone auf den Markt geworfen hat: Das Unternehmen ist durchaus gut mit einem Multi-Geräte-Ansatz vertraut, schließlich praktizierte man das mit den iPods, wo man zeitweise vier Modelle (Shuffle, Nano, Touch und Classic) gleichzeitig im Angebot hatte.

Siehe auch: iPhone - Apple bestätigt Event für 10. September
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Apple sollte seiner Linie treu bleiben und eher auf "Klasse statt Masse" zu setzen.
 
@Smek: Klasse ist aber "leider" kein Alleinstellungsmerkmal von Apple mehr... auch andere Hersteller bieten sehr Hochwertige Smartphones an (htc one z.B.) und deshalb muss sich Apple eben was anderes ausdenken
 
@Smek: aber bitte mal mit neuen Innovationen... Und dazu zählt nicht dieser Displaygrößenschwanzvergleich.
 
[re:3] xploit am 06.09.13 10:10 Uhr
(+14
@Lonnerd: Trotzdem war das bisher Apples Erfolgsstrategie. Jobs hat damals die Produktpalette rigoros zusammengestrichen um sich nur noch auf eine Handvoll Produkt konzentrieren zu müssen. Dadurch entstanden hochwertigere Produkte und eine Aura der Exklusivität. Wenn Apple jetzt anfängt, Smartphones in allen möglichen Varianten zu entwickeln, ist das aus meiner Sicht der Anfang vom Abstieg in die Bedeutungslosigkeit.
 
[re:4] Smek am 06.09.13 10:15 Uhr
(-3
@Lonnerd: HTC bringt gefühlt jeden Monat zehn neue Geräte auf den Markt. Man verliert sich regelrecht in der Produktpalette und da nützt es auch nichts, wenn sie u.a. "hochwertige" Smartphones herstellen. Die gehen in der Masse unter.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Apple iPhone 5S im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:5950 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]50 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
22,13
Blitzangebot-Preis
16,97
Ersparnis 23% oder 5,16
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

iPhone 5 Zubehör bei Amazon

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles