iPhone 5C: Apple reduziert Fertigungsaufträge

Apple, Iphone, iPhone 5C Bildquelle: Mobilissimo
Der US-Computerkonzern Apple hat die Fertig­ungsaufträge für sein "günstigeres" neues iPhone 5C offenbar tatsächlich deutlich zusamm­gestrichen. Mehrere US-Medien berichten unter Berufung auf unterschiedliche Quellen von Kürzungen der Produktionsmengen.
Nachdem von chinesischen Medien vor knapp einer Woche ähnliches zu vernehmen war, melden nun auch das Wall Street Journal beziehunsweise Dow Jones Newswires und die Nachrichtenagentur Reuters, dass Apple seine Vertragsfertiger angewiesen hat, für das vierte Quartal 2013 weniger iPhone 5C zu bauen.

Sowohl Pegatron, als auch Hon Hai Precision Industry (besser bekannt als Foxconn) wurden von Apple gebeten, weniger Geräte zu liefern. Pegatron baut rund zwei Drittel der Gesamtliefermenge des iPhone 5C und soll nun die Aufforderung erhalten haben, seine Stückzahlen um "weniger als 20 Prozent" zu senken, heißt es unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Quelle. Bei Foxconn soll die Produktion den Quellen zufolge um rund ein Drittel reduziert werden, heißt es.

Auch die Zulieferer von Apple sollen laut den Berichten weniger Komponenten liefern. Eines dieser Unternehmen wurde angeblich gebeten, seine Lieferungen um rund die Hälfte zu reduzieren. Apple hat die Vertragsfertiger und deren Lieferanten dem Vernehmen nach schon vor einigen Wochen über die reduzierten Bestellungen informiert.

Foxconn hatte im Vorfeld der Markteinführung des iPhone 5C zusätzliche Mitarbeiter eingestellt, inzwischen wurde die Neuanwerbung von Personal für die Produktion des günstigeren neuen iPhones aber aufgrund der geringeren Bestellungen von Apple wieder gestoppt, heißt es unter Berufung auf einen Manager des Vertragsfertigers. Gleichzeitig seien die Bestellungen für das teurere iPhone 5S aber erhöht worden.

Marktbeobachter sehen eine geringer als erwartet ausfallende Nachfrage als Grund für die Senkung der von Apple bestellten Mengen. Das iPhone 5C sei für viele Kunden enttäuschend teuer, weshalb gerade in China nicht das erhoffte große Interesse eingetreten sei. Viele Kunden würden zudem lieber zum nur rund 100 Dollar teureren, aber wesentlich hochwertiger anmutenden und besser ausgestatteten iPhone 5S greifen.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Apple, Iphone, iPhone 5C Apple, Iphone, iPhone 5C Mobilissimo
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Apple iPhone im Preisvergleich

Tipp einsenden