Maxi-Piano: Microsoft-Werbung für das Surface RT

Microsoft, Surface RT, Rekordversuch Bildquelle: Microsoft
Microsoft Deutschland unternimmt einen neuen Versuch, seinen viel kritisierten Tablet-PC Surface RT positiv zu vermarkten. In der Münchener Filiale wurden dazu 88 Surface RTs aufgebaut, die das größte Klavier der Welt ergeben sollen. Laut Neowin steht eine Anerkennung des Guiness Buch der Rekorde für das Projekt aber noch aus. In dem Video sieht man, wie jedes Surface RT eine Klaviertaste vertritt und vier Mitarbeiter gleichzeitig musizieren.

Vor gut einem Monat hatte Microsoft den Verkaufspreis des Surface RT um 150 Euro gesenkt, um der bekannten Absatzschwäche beizukommen. An sich ist das Tablet bisher nicht gerade als Musikinstrument bekannt. Ob sich dadurch an dem Rekordversuch etwas ändert, scheint fraghaft:

Microsoft baut Riesen-Klavier aus 88 Surface RT-Tablets

In den USA droht Microsoft derweil ein juristisches Nachspiel in Sachen RT. Investoren haben dort Schadensersatzklage eingereicht, weil sie sich falsch und zu spät von Redmond über die Schwierigkeiten beim Surface RT und Windows RT informiert fühlten.

Konkurrent Apple mit seinen iPads und die Android-Tablets von vielen verschiedenen Herstellern teilen das Tablet-Geschäft laut Marktforschern fast unter sich auf, Geräte unter Windows beziehungsweise Windows RT fristen demnach weiter ein Nischendasein. Microsoft, Surface RT, Rekordversuch Microsoft, Surface RT, Rekordversuch Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:59ADE Mechanische Personenwaage FelicitasADE Mechanische Personenwaage Felicitas
Original Amazon-Preis
40,78
Blitzangebot-Preis
32,99
Ersparnis 19% oder 7,79

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden