Bericht: Surface bald einziges Tablet mit Windows RT

Tablet, Windows 8, Microsoft Surface Pro Bildquelle: Microsoft
Microsofts Windows-Betriebssystem für ARM-basierte Systeme droht offenbar ein absolutes Nischendasein. Nachdem die Gerätehersteller sich laut Angaben aus der taiwanischen Zulieferindustrie fast vollständig aus dem Geschäft rund um Windows RT zurückgezogen haben, verbleibt Microsoft selbst möglicherweise bald als letzter und einziger Anbieter.
Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Quellen bei dortigen Komponentenzulieferern meldet, haben die meisten anderen Markenanbieter die Arbeit an Tablets mit Windows RT inzwischen aufgegeben. Somit wird Microsoft selbst mit dem Surface RT der zweiten Generation womöglich in naher Zukunft der einzige Anbieter eines Windows RT-Tablets sein.

Microsoft versuchte zwar jüngst mit diversen Maßnahmen, Windows RT und das Surface RT für die Kunden attraktiver zu machen, doch all dies droht nun angeblich nutzlos zu sein. So hatte der Softwarekonzern jüngst Outlook für Windows RT verfügbar gemacht, den Preis des Surface RT in einigen Ländern drastisch reduziert und ein Sonderangebot für Schulen und Universitäten angekündigt, doch dies hatte bisher keine positiven Auswirkungen auf die Nachfrage.

Zuletzt war davon die Rede, dass unter anderem HTC ein eigenes Tablet mit Windows RT planen würde, doch was aus diesem Projekt angesichts des neuen Berichts aus Taiwan geworden ist, ist nunmehr vollkommen unklar. Mit Samsung hat vor einiger Zeit einer der wichtigsten Hardware-Partner den Vertrieb eines Tablets mit Windows RT weitestgehend eingestellt.

Aktuell liegt der Marktanteil von Windows 8 und Windows RT bei Tablets nach Angaben der DigiTimes bei weniger als einem Prozent. Microsoft habe demnach massive Schwierigkeiten, die Gerätehersteller von der Verwendung seines ARM-Betriebssystems zu überzeugen. Die Anbieter setzen stattdessen auf x86-basierte Modelle, die immerhin in der Lage sind, die meisten normalen Windows-Anwendungen problemlos auszuführen.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Microsoft wohl an einem neuen Surface RT-Modell arbeitet, das in Varianten mit Nvidia- und Qualcomm-Prozessoren daherkommen soll. Bei der Qualcomm-Version soll einer der neuen Snapdragon 800 Quadcore-Prozessoren mit vier bis zu 2,3 Gigahertz schnellen Rechenkernen und integrierter LTE-Unterstützung zum Einsatz kommen, hieß es. Microsoft, Tablet, Surface, Microsoft Surface Microsoft, Tablet, Surface, Microsoft Surface Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden