Windows "Blue" geht über Windows weit hinaus

Microsoft arbeitet bekanntermaßen an einem neuen, umfangreichen Update für Windows 8, das derzeit unter dem Namen "Blue" entwickelt wird. Es soll sich dabei um eine Art "Feature Pack" handeln. Wie jetzt bekannt wurde, geht "Blue" jedoch weit über das Betriebssystem selbst hinaus.

Microsoft-Spezialistin Mary Jo Foley, hat von einer ihren Angaben zufolge bisher äußerst zuverlässigen Quelle erfahren, dass das Projekt "Blue" sich keineswegs auf Windows an sich beschränkt. Stattdessen ist "Blue" ein von vielen Teams des Softwarekonzerns verwendeter Codename für eine bevorstehende Welle von Updates für diverse Produkte.

Microsoft soll unter dem gemeinsamen Codenamen an größeren Updates für Windows Phone, Windows Server, verschiedenen Diensten wie SkyDrive und Hotmail sowie diversen anderen Produkten arbeiten. Mit den Updates ist angeblich nicht unbedingt am gleichen Termin zu rechnen, sie sollen aber allesamt in einem bestimmten begrenzten Zeitraum veröffentlicht werden.

Bevor "Blue" für Windows und die anderen Produkte von Microsoft erscheint, wird es weiterhin die üblichen kleineren Updates geben. Als Beispiel nennt Foley das jüngst ausgerollte "Portico"-Update für Windows Phone, das seit einigen Tagen an die ersten Nutzer von Microsofts mobilem Betriebssystem verteilt wird.

"Blue" stellt angeblich eine grundlegende Änderung im Umgang mit der Entwicklung, Vermarktung und Auslieferung von Software durch Microsoft dar, weil die zahlreichen Teams ihre Produkte beziehungsweise die dafür vorgesehenen Aktualisierungen bisher meist recht unabhängig voneinander veröffentlicht haben - etwa im Abstand von zwei bis drei Jahren. Mit "Blue" stellt Microsoft intern auf eine ungefähr jährliche Aktualisierung seiner Software um, heißt es.


Damit verabschiedet sich der Softwarekonzern angeblich auf breiter Front von den sonst üblichen großen Releases, wie sie etwa mit Windows 7 und Windows 8 erfolgten. Stattdessen soll "Blue" unabhängig von dieser Taktung veröffentlicht werden, wobei möglicherweise der Windows Store als Vehikel für die Auslieferung dienen wird.

Noch ist unklar, welche Veränderungen Microsoft mit "Blue" konkret vornehmen will. Ihre Quelle gab jedoch an, dass das Update unter anderem die Benutzeroberfläche, Entwicklerplattformen und neue Versionen von Internet Explorer und diversen Apps wie etwa Mail, Kalender und Bing mit sich bringen wird. "Blue" soll außerdem Kernel- und Treiber-Updates umsetzen, wobei stets auch eine Abwärtskompatibilität mit Windows 8 und Windows Phone 8 berücksichtigt wird.
Mehr zum Thema: Windows 8.1
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
I`m blue, dabadi daba dei...
 
@realGoliath: Da musst ich doch gleich mal auf Youtube gehen :D http://www.youtube.com/watch?v=ybltgXqkW_A
 
Bitte Bitte Bitte Metro wieder weg ! Ich kann mich damit wirklich nicht anfreunden!
 
@xerex.exe: ich schon und nu?^^
 
@hellboy666: kekse !


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]
Original Amazon-Preis
46,97
Blitzangebot-Preis
39,97
Ersparnis 15% oder 7
Jetzt Kaufen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles