Windows RT: Microsoft testet einen Outlook-Client

Der Softwarekonzern aus Redmond hat angeblich kürzlich die Arbeit an einer Outlook-Version für Windows RT abgeschlossen. Entsprechende Tests dieser Anwendung sollen gegenwärtig intern bei Microsoft laufen.

Offiziell hat sich Microsoft zu diesem Thema noch nicht näher geäußert. Die üblicherweise bestens informierte Kollegin Mary Jo Foley von ZDNet.com berichtet allerdings darüber unter Berufung auf gut informierte Quellen direkt bei Microsoft. Ob der E-Mail-Client in dieser Form für Windows RT jemals erscheinen wird, ist indes noch völlig ungewiss.

Microsoft Surface-Tablet im WinFuture-Hands-On
(HD-Version)

Windows 8 und Windows RT werden ab Werk mit einem eigenen E-Mail-Client ausgeliefert. Vom Funktionsumfang her kann dieser aber nicht mit einer vollwertigen Outlook-Version mithalten, daher würden es vermutlich viele Nutzer von Windows RT begrüßen, wenn der Mail-Client darauf laufen würde.

Für Systeme mit Windows RT steht bereits eine eigene RT-Suite von Office (Office Home & Student 2013) zur Verfügung. Damit kommen aber lediglich Word, Excel, PowerPoint und OneNote auf die RT-Systeme.

Siehe auch: Tablets mit Windows RT: Microsoft als Kontrollfreak

Microsoft hat sich im September des letzten Jahres zu Plänen im Zusammenhang mit Office und Windows RT, also der für ARM-Chipsätze optimierten Ausführung des aktuellen Microsoft-Betriebssystems Windows 8, geäußert. Damals stellte man klar, dass "Office Home & Student 2013 RT" nicht das volle Paket der Bürosoftware mitbringt.


Besonders wichtig war den Entwickler von Microsoft dabei, dass sich Office auch auf ARM-Tablets gleich "anfühlt" wie die x86/x64-Software. Einige Änderungen waren natürlich dennoch notwendig.
Mehr zum Thema: Windows RT
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Na, ob Mary Jo da recht hat, wage ich aktuell noch ziemlich stark zu bezweifeln. Obwohl ich es begrüßen würde, denn mit Outlook wäre Surface RT für die meisten Büroarbeiter ein vollwertiger Ersatz zum PC/Notebook. Monitor dran, Maus dran, Tastatur ist eh dabei und gut ist. Ich kenne soooo viele Menschen, die den ganzen Tag außer Office, Email und Browser kaum andere Programme nutzen. Das wär genial! :-D
 
@HeadCrash: warum würdest Du das bezweifeln? Mary Jo ist eine der bestinformiertesten MS Quellen...
 
@Tintifax: warten wir es ab :-) ich hab anderes zu Outlook RT gehört.. aber letztlich sind das alles nur Gerüchte, bis MS mal was Offizielles sagt...
 
@HeadCrash: Dann könnte man aber auch den bestehenden Rechner im Büro lassen. Wäre billiger für die Firma.
 
@doubledown: Klar, für reine "Bürohengste", die das Büro so gut wie nie verlassen, geb ich Dir recht. Aber selbst viele Berater, die viel bei Kunden unterwegs sind, kämen mit dem Surface RT aus. Wenn ich nicht zwischendurch noch Visual Studio und die ein oder andere virtuelle Maschine brauchen würde, würde ich mein Laptop jedenfalls liebend gern zu Hause lassen.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Windows 8 im Preisvergleich!

Windows 8 bestellen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.