Windows RT: Microsoft testet einen Outlook-Client

Der Softwarekonzern aus Redmond hat angeblich kürzlich die Arbeit an einer Outlook-Version für Windows RT abgeschlossen. Entsprechende Tests dieser Anwendung sollen gegenwärtig intern bei Microsoft laufen. mehr... Microsoft, Winfuture, Outlook, Live Tiles, Outlook 2013, Windows 8 tile Microsoft, Winfuture, Outlook, Live Tiles, Outlook 2013, Windows 8 tile Microsoft, Winfuture, Outlook, Live Tiles, Outlook 2013, Windows 8 tile

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, ob Mary Jo da recht hat, wage ich aktuell noch ziemlich stark zu bezweifeln. Obwohl ich es begrüßen würde, denn mit Outlook wäre Surface RT für die meisten Büroarbeiter ein vollwertiger Ersatz zum PC/Notebook. Monitor dran, Maus dran, Tastatur ist eh dabei und gut ist. Ich kenne soooo viele Menschen, die den ganzen Tag außer Office, Email und Browser kaum andere Programme nutzen. Das wär genial! :-D
 
@HeadCrash: warum würdest Du das bezweifeln? Mary Jo ist eine der bestinformiertesten MS Quellen...
 
@Tintifax: warten wir es ab :-) ich hab anderes zu Outlook RT gehört.. aber letztlich sind das alles nur Gerüchte, bis MS mal was Offizielles sagt...
 
@HeadCrash: Dann könnte man aber auch den bestehenden Rechner im Büro lassen. Wäre billiger für die Firma.
 
@doubledown: Klar, für reine "Bürohengste", die das Büro so gut wie nie verlassen, geb ich Dir recht. Aber selbst viele Berater, die viel bei Kunden unterwegs sind, kämen mit dem Surface RT aus. Wenn ich nicht zwischendurch noch Visual Studio und die ein oder andere virtuelle Maschine brauchen würde, würde ich mein Laptop jedenfalls liebend gern zu Hause lassen.
 
Hat jetzt zwar konkret nichts mit der News zu tun, aber irgendwo klemmt es bei Windows und MS-Office-Outlook immer, egal bei welcher Windows /Office Version. Seien es verschiedene Kontakte, verschiedene Mails oder sonst was. Wenn das wahrscheinlich zu erwartende Geschrei von Google, Thunderbird, Incredimail, Pegasus, Opera oder anderen EMail/EMail Programmanbietern nicht so groß wäre, sollte MS vielleicht mal auch mal über so etwas wie OS inkl. Outlook, als zusätzliche Kaufoption neben dem herkömmlichen OS nachdenken.
 
@Lastwebpage: Aha :) Ich benutze privat seit über 10 Jahren nichts anderes als Outlook, und zwar gerade weil es bei mir immer die einzige Mailsoftware war, wo absolut gar nichts klemmt und die immer zuverlässig wie so gut wie keine andere Software funktioniert, was meiner Erfahrung nach auch für die gesamte Office-Suite gilt und das schon immer. Mir fällt spontan keine Software für den Privatkundenmarkt ein, die so stabil und praktisch fehlerfrei funktioniert wie Office, und zwar gleich ab Release. Während man bei anderen Entwicklern erst die ersten Updates abwarten muss, bis man sich auf das Programm verlassen kann, ist MS Office ab dem Releasetag ohne jeden Bug nutzbar.
 
@mh0001: Naja ich habe da anderes erlebt, wenn man eine über 100seitige Diplomarbeit mit vielen Zeichnungen und Bilder mit Word machen will, kommt ein das bloße grauen. Nie wieder. Was Outlook angeht, ich heule immer noch Lotus Notes nach, obwohl es schwer und langsam war, war es deutlich einfacher und intuitiver zu nutzen (gerade in der Kalendar und Terminverwaltung) als Outlook.
 
@FreddyXY: Uff, da bist Du aber wohl einer der wenigen Notes-User, die das sagen. Ich höre immer wieder Dinge wie "setzen Sie den Termin auf, bis ich das in Notes zusammen hab..."
 
@mh0001: naja kann ich nicht bestätigen. Es gibt z.B. Smartphones die Syncen die Kontakte mit den Kontakten von Windows 7. Toll, und was habe ich als Outlook Nutzer davon? Wie bekomme ich die Kontakte jetzt da rein? Selbiges trifft jetzt bei Win 8 zu. Es ist nett das Hotmails jetzt in der Win 8 Mail App landen, blos wo sind die in Outlook? Nein, sorry, aber für mich klemmt da so einiges, was die mitgelieferte OS Funktionalität und Outlook betrifft. Bei Installation von MS Zusatzprodukten sieht es nicht besser aus. Was will ich mit der Anzeige einer neuen Hotmail im Messenger, wenn 5 Minuten später die selbe Anzeige in Outlook kommt? Outlook einzeln sehr gutes Produkt, Windows selber, auch sehr gut. Outlook<->Windows, für mich eher befriedigend bis ausreichend. Ich hätte gerne eines, und zwar auch nur genau eines, zentrales Kommunikation- und Organisationstool auf einem Windows PC, und das sollte dann Outlook sein.
 
@Lastwebpage: Für Outlook gibt es dann das Microsoft Office Outlook Hotmail Connector (funktioniert mit Outlook 2003, 2007, 2010, Outlook 2013 hat es dann schon intigriert). Syncronisert sowohl Hotmail/Outlook.com Mails, Kalender und Kontakte und Aufgaben, syncronisiert halt alles über Exchange Active Sync) und funktioniert ab Windows XP.

Microsoft Office Outlook Hotmail Connector Download bei Microsoft: http://goo.gl/Duxqs
 
@Lastwebpage: Hinsichtlich der Doppelung verschiedener Anwendungen bei Windows Live / Hotmail hast du Recht, das finde ich auch bescheuert. Das liegt aber daran, dass Outlook zu sehr als eigenständige Software behandelt wird. Da muss man momentan selber bisschen Hand anlegen, z.B. kann man betreffende Windows 8 Apps wie Kontakte- und Mail-App ja auch deinstallieren. Bei Windows 7 seh ich das Problem aber nicht wirklich, wenn ich da einfach nur Outlook installiere, tauchen die Sachen auch nur in Outlook auf, da es was anderes bei Win 7 ja ab Werk nicht gibt. Gut, dass mit Mails im Messenger ist nervig, aber das kann man abstellen oder?

Bei Office 2013 packen sie es unter Windows 8 ja angeblich an. Die Einstellungen werden mitsynchronisiert, d.h. bei einer Neuinstallation tauchen die Sachen dann auch wirklich in Outlook wieder auf, und soweit ich weiß ersetzt Outlook 2013 auch die Mailapp von Windows 8. Aber das ist doch eigtl. alles eher kosmetischer Natur oder? Du könntest die Mail App ja auch einfach ignorieren.
Ich selber habe aber auch Mails + Kalender + Kontakte bei einem anderen Anbieter und synce das mit Outlook, d.h. die integrierten Apps von Windows 8 bekommen davon gar nix mit, auf die Weise hat man da dann auch Ruhe. :)
 
Würde mich freuen, die Mail-App finde ich teils zwar gelungen, aber sie ist nicht besonders umfangreich!
 
Wenige Funktionen ist ja eine Sache. Die Windows 8 App ist daneben auch Träge und umständlich zu bedienen. Hier merkt man recht gut, dass Jeder sein eigenes Süppchen kocht. Die Windows Phone App ist in Sachen Performance und Usability deutlich besser. Weiteres Beispiel: Beim Antworten der "RE: AW: RE: AW:" Bug im Betreff. In Office 2007 konnte dieser zum Glück bereits noch während der Beta ausgemerzt werden. In Windows Phone 7 war dieser dann doch wieder drin, wurde aber mit Mango beseitigt. In der Windows 8 Mail App ist er nun wieder drin und aktuell immer noch drin. Einfach gruselig, wie wenig Zusammenarbeit bei MS stattfindet. Weiteres Beispiel: Konversationen. Warum sich MS nicht darauf eingelassen hat, die Message ID zu verwenden, ist immer noch ein Rätsel (zur Info: In Antworten ist im Header immer der Message ID der Bezugsnachricht mit enthalten). Jedenfalls werden bei MS Produkten Konversationen stur nach Betreff zusammengefasst. Außer bei Outlook. Hier hat man sich nach anhaltenden Protesten während der Beta zumindest dazu herabgelassen, ein paar Kriterien mehr zu berücksichtigen, damit die Nachrichten "sinnvoller" zu Konversationen zusammengefasst werden. Allerdings ist das auch nur in Outlook so und kommt an die Message ID Lösung nicht mal ansatzweise ran. Die anderen Produkte fassen weiterhin stur nach Betreff zusammen, womit die Konversationen unter den Produkten inkonsistent sind.
 
Ich könnte mir gut vorstellen, dass mit Office 365 Home Premium auch eine angepasst RT-Version erscheint. Wäre auf jedenfall eine super Sache.
 
Better late than never.
Wird den "Sudden Death" von RT nicht verhindern
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 im Preisvergleich!