Cloud-Musik: Dropbox hat Audiogalaxy gekauft

Der früher sehr beliebte und im Jahr 2002 eingestellte P2P-Dienst Audiogalaxy kehrte mehr als acht Jahre später als Streaming-Dienst für Musik zurück. Nun wurde das Angebot von Dropbox übernommen.

Die Köpfe hinter Audiogalaxy begrüßen die Leser ihres Blogs mit den Worten "Hello, Dropbox" in einem kürzlich dort veröffentlichten Artikel. Im Wesentlichen geht es darin um die Übernahme des Unternehmens durch Dropbox. Ferner freut man sich auf die kommende Zeit und die Zusammenarbeit.


Aus diesem Grund hat Audiogalaxy die Anmeldefunktion für diesen Dienst und neue interessierten Kunden eingestellt. Auf die bekannten Streaming-Funktionen werden die Bestandskunden bis auf Weiteres in der bekannten Art und Weise zugreifen können. Mixes will man noch bis zum 31. Dezember dieses Jahres zur Verfügung stellen, so die Betreiber.

Siehe auch: Audiogalaxy: Ex-P2P-Börse wird Streaming-Dienst

Unter der Führung von Dropbox möchte man einige neue Funktionen für die mehr als 100 Millionen Kunden des bekannten Cloudspeicherdienstes auf den Weg bringen. Zu den finanziellen Rahmenbedingungen für diese Übernahme hat sich keines der beiden beteiligten Unternehmen öffentlich geäußert.

Download: Dropbox 1.6.5 für Windows
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Sammelt ihr eigentlich die letzten 3-5 Tage News, damit man sie am Wochenende veröffentlichen kann? Ob nun die die Codec Packs, Blender, Defraggler, Dropbx etc.pp. - alle Programme sind mehrere Tage alt und werden heute (von einem Newsredakteur) gesammelt veröffentlicht. Auch diese News. Ich hab ja kein problem mit "alten Nachrichten", aber die letzten Wochen fällt das immer mehr auf. Wobei anscheinend dieses Jahr sogar am Weihnachtsdesign gespart wird. ** Was hat eigentlich der Download von Dropbox mit Audiogalaxy (wo da n Download angebrachter wäre) zutun?
 
@Jamie: Ein gewisser "Wochenendskontent" ist schon erkennbar, Codecpacks und WINE News gibts immer samstags
 
@Roland von Pritzing: Was auch daran liegt das Wine meist Freitag Releaset wird.
 
Audiogalaxy war damals schon super und mein Einstieg ins Filesharing. Schade, dass die damals platt gemacht wurden, aber glücklicherweise hat die Contentindustrie damit nur das Gegenteil dessen erreicht, ws sie erreichen wollte und irgend eine ehemalige RIAA-vorsitzende irgendwas hat ja inzwischen eingeräumt, dass es ein Fehler war Napster und co. platt zu machen.
 
@Memfis: Vom Speed her war Audiogalaxy super, aber ansonsten sehr chaotisch aufgebaut. Gab keine Ordnerstrukturen und sowas, weiß noch wie ich mir Alben aus lauter einzelnen Tracks immer zusammengesucht hab...


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

DropBox-Bücher auf Amazon