Dropbox Experimental Build - Dateien via Cloud synchronisieren

Mit der Gratis-Software Dropbox greifen Sie bequem über den Windows Explorer auf den gleichnamigen Cloud-Speicher zu und teilen Dateien mit Freunden. Wer immer die neuesten Funktionen nutzen möchte, installiert den Experimental Build, der aktuell in der Version 13.3.20 vorliegt.
DropboxDropbox für Windows

Dropbox im Explorer

Nach der Installation loggen Sie sich mit Ihren vorhandenen Kundendaten in Ihren Dropbox-Account ein. Sofern Sie noch keinen solchen besitzen, legen Sie alternativ einen neuen Benutzeraccount an. Anschließend erstellt die Software im Windows Explorer eine Verknüpfung zu Ihrem Dropbox-Cloudspeicher, auf den Sie fortan fast wie auf ein lokales Laufwerk zugreifen können.

Online abgelegte Dateien werden automatisch mit dem PC synchronisiert, die "Selektive Synchronisation" erlaubt eine Auswahl der zu berücksichtigen Verzeichnisse. Kopieren Sie neue Dateien in das Dropbox-Verzeichnis, werden diese automatisch in die Cloud hochgeladen und sind dann auch von anderen Computern oder Mobilgeräten aus erreichbar.

Eine weitere Funktion ermöglicht den direkten Upload von Fotos, sobald Sie eine Kamera oder Speicherkarte an den PC anschließen. Auch Screenshots lassen sich automatisch hochladen und anschließend über das Internet teilen.

Experimental Build mit kommenden Verbesserungen

Mit den sogenannten Experimental Builds können sich Nutzer Vorabversionen der Software herunterladen, in denen dann bereits Funktionen und Bugfixes künftiger Versionen enthalten sind. Andererseits enthalten die experimentellen Editionen möglicherweise noch unentdeckte Fehler. Wenn Sie großen Wert auf Stabilität legen, sollten Sie stattdessen zum aktuellen stabilen Build greifen. Welche neuen Funktionen beide Versionen derzeit zu bieten haben, können Sie jederzeit den offiziellen Release Notes entnehmen.

DropboxDropboxDropboxDropbox

70,40 MB
14.796
Diesen Download empfehlen
Kommentieren0

Das könnte Sie auch interessieren



Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles