Windows 8: Metro-Apps kommen in goldenen Käfig

Windows 8, Desktop, Metro UI, Screenshot Bildquelle: Microsoft
Der Software-Konzern Microsoft wird bei Anwendungen für die neue Metro-Oberfläche seines kommenden Betriebssystems Windows 8 ebenso einen goldenen Käfig errichten, wie man ihn bereits von Smartphones kennt. Anwendungen, die auf der Kachel-GUI aufsetzen, werden nicht frei verbreitet werden können. In der Regel sollen entsprechende Apps ausschließlich über den "Windows Store" ausgeliefert werden, heißt es in einem MSDN-Blog-Beitrag. Damit soll sichergestellt werden, dass sie den Zertifizierungsprozess bei Microsoft durchlaufen und den Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz genügen. Eine direkte Installation von Metro-Apps wird als Ausnahme im Unternehmens-Bereich gestattet.
Windows 8 Apps Windows 8 Apps Windows 8 Apps Windows 8 Apps

Ein solches Konzept war zuerst von Apple auf dem iPhone eingeführt worden. Microsoft übernahm es später auch für sein Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7. Googles Android kennt solche Einschränkungen hingegen nicht und erlaubt den Nutzern die freie Installation von Anwendungen.

Wie bei iOS und Windows Phone 7 wird es unter Windows 8 für den normalen Anwender also lediglich die Möglichkeit geben, Metro-Apps aus Microsofts zentraler Download-Plattform zu beziehen. Für Firmen und Entwickler schaltet der Software-Konzern die Sperre jedoch ab.

Unternehmen erhalten so die Möglichkeit, ihre intern entwickelte Anwendungen einzusetzen. Immerhin wollen diese in der Regel nicht, dass die Programme öffentlich verfügbar sind, sondern stellen sie ausschließlich ihren Mitarbeitern für einen genau definierten Anwendungsbereich zur Verfügung.

Entwickler benötigen ebenfalls einen freien Zugang zum System. Immerhin müssen sie die Möglichkeit haben, die von ihnen programmierten Apps zu testen, bevor sie sie an den Windows Store übermitteln. Voraussichtlich wird es auch die Möglichkeit geben, die Anwendungen einer begrenzten Zahl von Beta-Testern zur Verfügung zu stellen. Die herkömmlichen Desktop-Applikationen bleiben von diesen Einschränkungen unberührt. Windows 8, Design, Metro, Interface, Metro UI, Screenshot Windows 8, Design, Metro, Interface, Metro UI, Screenshot Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren209
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden