Windows Server 8 kommt nicht für ARM-Plattformen

Supercomputer, Cray, X30 Bildquelle: cray.com
Microsoft setzt zwar bei Windows 8 neben x86-Prozessoren auch auf ARM-Plattformen, doch bei der Server-Version des neuesten Betriebssystems wird es vorerst keine Unterstützung für derartige Systeme geben. Zwar wären ARM-Plattformen dank ihrer Effizienz für bestimmte Server-Anwendungen bestens geeignet, wie Bill Laing, Server-Chef von Microsoft, im Zuge der Entwicklerkonferenz BUILD Windows erklärte, dennoch will der Softwarekonzern keine ARM-Version von Windows Server 8 anbieten. Für absehbare Zeit werde die Frage nach einer ARM-Variante von Windows Server mit "Nein" zu beantworten sein, so Laing.

Die Gründe dafür sind laut des MS-Managers vor allem technischer Natur, weil Windows Server inzwischen nur noch für 64-Bit-Systeme entwickelt werden. Die aktuellen Varianten der ARM-Architektur seien jedoch auf 32-Bit-Processing beschränkt, sagte er weiter. Microsoft hatte die Unterstützung für 32-Bit-Systeme mit Windows Server 2008 R2 aufgegeben.

Abgesehen von diesem grundlegenden Problem sieht der Server-Chef von Microsoft auch keinen echten Vorteil in der Verwendung von ARM-Prozessoren. Laing nannte Mainboard, Speicher, Netzwerkkarten und andere Komponenten eines Servers als weitere Energieverbraucher, die auch bei einer drastischen Senkung des Strombedarfs der CPU weiterhin Energie benötigen würden.

Für die Zukunft schloss Laing die Entwicklung einer ARM-Variante von Windows Server zwar nicht gänzlich aus, aktuell gebe es bei Microsoft aber keine derartigen Pläne.

WinFuture Special: Windows 8 Supercomputer, Cray, X30 Supercomputer, Cray, X30 cray.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Windows 8 Pro im Preisvergleich

Tipp einsenden