Windows 8: Werbeplattform für App Store geplant

Microsoft will den Anbietern von Metro-Style-Apps für Windows 8 beim Vertrieb ihrer Software mit einer umfangreichen hauseigenen Werbeplattform unter die Arme greifen. Anlässlich der Entwicklerkonferenz BUILD Windows erklärte Ted Dworkin, Partner Director bei Microsoft, dass man ein "signifikantes" Angebot für Software-Hersteller schaffen wolle, wobei es Sache der Anbieter sei, dieses auch zu nutzen.

Konkrete Details zu der neuen Werbeplattform blieb der Microsoft-Manager freilich schuldig. Die Redmonder betreiben rund um Windows Phone und Xbox LIVE bereits eigene Werbeplattformen. Unklar ist noch, ob die Werbung für Windows 8-Apps auch im Betriebssystem selbst erfolgen soll.

Dworkin zufolge sollen die Apps für Windows 8 für Suchmaschinen optimiert werden. Klickt ein potenzieller Kunde, der Windows 8 nutzt, im Browser auf einen Link zu einer App, wird er direkt in den App Store geführt. User, die ein anderes Betriebssystem verwenden, werden dagegen auf eine passende Website geleitet.


Websites, die eigene native Apps für Windows 8 anbieten, können die Anwender durch die Anzeige eines Hinweis-Symbols in der Adressleiste des Browsers auf deren Verfügbarkeit aufmerksam machen. Ist die entsprechende App bereits installiert, führt ein Klick auf das Symbol direkt zur App und nicht zunächst in den App Store.

Beim Kauf einer App wird diese mit der Windows LIVE ID des Kunden verknüpft und nicht mit dem jeweiligen Gerät. Die Zahl der Systeme, auf denen ein Programm von einem bestimmten Nutzer installiert werden kann, wird vom jeweiligen Anbieter festgelegt. Es geht vor allem darum, Masseninstallationen zu verhindern. Die Apps aus dem Windows Store werden also über eine Art DRM beziehungsweise Kopierschutz verfügen.

Auch wenn Microsoft eine Werbeplattform für Windows 8-Apps anbieten will, wird es einem Softwareanbieter nicht möglich sein, sich durch die Zahlung einer gewissen Summe einen Vorteil bei der Platzierung im Windows Store zu verschaffen. Stattdessen wird über die Platzierung auf der Startseite des Windows Store ausschließlich auf Basis von Qualität und Popularität von Apps entschieden, so Dworkin.

WinFuture Special: Windows 8 Windows 8, App Store, Windows Store Windows 8, App Store, Windows Store
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Windows 10 im Preisvergleich

Tipp einsenden