Gehackt: Über 20 Webseiten der NPD sind offline

Ein ganzes Netz von Webseiten der rechtsextremen Partei NPD und ihres Umfeldes sind gehackt worden. Betroffen sind insgesamt 26 Seiten, die zur Stunde nicht erreichbar sind. Die Angebote dienen vor allem Parteigliederungen im sächsischen Raum sowie einzelnen Funktionären für die Öffentlichkeitsarbeit.
Der Hack erfolgte durch eine Gruppe, die unter dem Namen "No Name Crew" agiert. Laut einem Bericht des 'NPD-Blog', dass die Aktivitäten der Partei kritisch beobachte, wurde von dieser angekündigt, morgen die SQL-Datenbanken, die zu den jeweiligen Seiten gehören, zum Download bereitzustellen.

Allerdings ging es nun offenbar doch schneller und auf der Seite der Gruppe finden sich nun verschiedene Datenbank-Dumps. Dabei handelt es sich allerdings nur um kleinere Nutzerverzeichnisse mit den zugehörigen Passwort-Hashes.

Die Webseiten lagen offenbar gemeinsam auf einem einzelnen Server. Dieser gehört der Firma Naweko, die ihren Sitz in Völklingen bei Saarbrücken hat. Auch die Webseite des Unternehmens ist derzeit offline.

Zuletzt geriet die rechte Szene erst Anfang Mai ins Visier. Damals rief das Anonymous-Netzwerk zur "Operation Blitzkrieg" auf. In deren Folge wurde eine ganze Reihe von Webseiten von einzelnen Gruppierungen mit DoS-Attacken lahmgelegt. Hacker Hacker
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren152
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Jabra Move Wireless KopfhörerJabra Move Wireless Kopfhörer
Original Amazon-Preis
61,37
Im Preisvergleich ab
61,86
Blitzangebot-Preis
40,90
Ersparnis zu Amazon 33% oder 20,47

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden