Gehackt: Über 20 Webseiten der NPD sind offline

Ein ganzes Netz von Webseiten der rechtsextremen Partei NPD und ihres Umfeldes sind gehackt worden. Betroffen sind insgesamt 26 Seiten, die zur Stunde nicht erreichbar sind. Die Angebote dienen vor allem Parteigliederungen im sächsischen Raum sowie ... mehr... Hacker Hacker

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Dat-Katzer: bitte gebt mir nicht gleich nur minus, aber nur weil das die seiten der npd sind, ist das noch lange nicht legal was die gruppe da macht. wo faengt es an, wo hoert es auf? mir persoenlich scheint es, das in deutschland linke gewalt geduldet wird und dann noch von jedermann mit aplaus vorrangetrieben wird. finde ich persoenlich schade.
 
@Loc-Deu: So? Welche "linke Gewalt" wird denn in Deutschland geduldet? Erzähl mal!
 
@moribund: es faengt mit sowas an, wo jeder sinnlos zustimmt, geht weiter bei anti atomdemos wo steine geworfen werden, geht weiter zu anti rechtskundgebungen wo regelmaessig autos brennen. das bleibt sicherlich alles nicht ungestraft. wird aber scheinbar von der bevoelkerung geduldet.
 
@Loc-Deu: 1. Wäre mir neu, dass das geduldet wird, 2. kann man nicht jeden Rabauken, der seine Aggressionen bei irgendwelchen Demos abreagiert zu den Linken zählen. Die meisten von denen haben keine Ahnung von Politik und nutzen halt jede Gelegenheit um einfach Stunk zu machen.
 
@Loc-Deu: Interessant. Bei Demonstrationen gegen Atomkraft sind diejenigen die Steine werfen automatisch links? Es gibt Personengruppen die gezielt zum stören bei Demonstrationen auftauchen. Denen ist es egal worum es geht, hauptsache die können negativ auffallen.
 
@Loc-Deu: ...ich weiss nicht wie alt du bist ? aber wenn wir in den 70,ern nicht hartnäckig demonstriert hätten ( wie auch i.a Ländern ) sehe die Welt heute anders aus...glaubs mir.
Natürlich sind wir damals gegen den Staatsgewalt, mit rabiaten mitteln vorgegangen, es musste sein damit wir in der Öffentlichkeit aufmerksamkeit erregen und die Menschen zum Nachdenken bringen müssten. Glaubst du etwa, wenn die Araber in Tunesien, Ägypten oder jetzt in Lybien sich nur passiv verhalten hätten, sich Dort was geändert hätte ?
Was meinst du mit dem "Sinnlosen zustimmung" ?
Bedenke :
RECHT WIRD EINEM NICHT GEGEBEN, RECHT/E MÜSSEN ERKÄMPFT WERDEN.
 
Ich sage: "Immer mit verstand!" Habe nichts gegen Ausländer, Linke oder Rechte solange sie eine Meinung mit Verstand vertreten. Rechte die sich Sozial verhallten, nichts gegen Ausländer haben, sich aber dieser Politik nicht beugen wollen und mit verstand auch noch menschlich denken und handeln und so versuchen wollen die Menschen zu erreichen. Ich meine ist eine Meinung wie jede andere auch. Jeder der Rechts ist wird aber gleich in eine Schublade gesteckt... Nazi Flaggen, Hitler Gruß usw... Sowas finde ich nicht inordnung, die Linken werden da mehr vom Volk aktzeptiert, dabei sollte man auch nicht immer alles unterm selben Teppich kehren. Ganz gleich ob Links oder Rechts oder was auch immer, es gibt immer Idioten die keine Ahnung haben und Leute die sich korrekt verhallten und auch eine ordentliche Meinung zu allem haben. Ich finde man sollte tolleranter sein und weniger Vorurteile haben.
 
@moribund:
Aber es ist in Ordnung, wenn man jeden tumben Glatzkopf sofort der NPD zurechnet?
 
@moribund: Jup, da gibts ganze Gruppen die politisch nichts am Hut haben. Die warten nur bis ne Prügelei losgeht und machen dann mit.
 
@William Thomas: Interessant ist vor allem dass diese Personengruppen bei rechten Demos nicht aufzutauchen scheinen.
 
@Loc-Deu: lieber ein brennendes auto als ein brennendes asylantenheim. wobei ich diese aktionen auch nicht unterstütze, ist aber das kleinere übel
 
@moribund: Der Staat nimmt doch die "linken" noch schlimmer ins Visier als die braunen...
 
@Loc-Deu: An sich stimme ich Dir zu, muss aber sagen, daß man sich nun wirklich keine Freunde macht, ob links oder rechts, wenn man eine Kabeltrasse sinnlos in Brand steckt.
 
@bgmnt: das stimmt...
 
@Loc-Deu: Jeder der denkt dass er seinen Standpunkt nur durch Gewalt oder blindwütige Zerstörungswut zum Ausdruck bringen kann ist ein Vollidiot und schadet der Sache nur.
 
@bgmnt: Es waren nicht nur die Kabel, vorher warens noch 8 Autos.
 
@mcbit: waren vielleicht barcelona-fans, die ihrer freude ausdruck verleihen wollten
 
@Loc-Deu: Tja in bei uns wäre das was die NPD macht illegal... alles eine Sache der Auslegung.
 
@paul1508: Was genau macht denn die NPD illegales, außer sich immer wieder als Hort von Primaten outen?
 
@mcbit: Bei uns nennt man das "Wiederbetätigung" http://de.wikipedia.org/wiki/Verbotsgesetz_1947
 
@mcbit: Du kannst dir gerne mal Landtags-Debatten im Internet angucken! Da wird kein Hehl um Judenhass, Pro-Völkermord und sonstige rechte Ansichten gemacht. Die bekommen Regelmäßig ihre Bußgelder aufgedrückt.
 
@Loc-Deu: Und trotzdem darf man das durchaus begrüßen, wenn man möchte. Wenn, blödes Beispiel, aber was solls, Kinderporno Seiten gehackt würden, dann gäbe es da genau so Beifall, wohl noch mehr, obwohl das dann auch nicht rechtens wäre. Nur weil etwas nicht mit dem bgb oder stgb oder was auch immer vereinbar ist, muss es nicht schlecht sein oder als schlecht verurteilt werden. Man kann durchaus trotzdem Sympathie dafür haben.
 
@Loc-Deu: dir persönlich scheint es dann aber falsch. informier dich erstmal und lies mal ein bisschen über rechte gewalt ...
 
@ALL: Jaja..wer die "linken" über einen Kamm schert ist gleich der böse Nazi. Wenn man es aber bei den bösen "rechten" macht ist man ein besorgter Bürger. Nicht alles was Glänzt... Sei es die NPD oder die AntiFa..alles das gleiche. Ich gebe beiden ein bisschen Recht und ein bisschen auch wieder nicht. Und zu dem Thema das sind nur Mittläufer..die AntiFa in unserer Stadt hat gezielte Autobrandtstiftungen begangen und es waren sicher keine Mitläufer. Es wird immer ein Tabu-Thema bleiben, weil einige Leute es einfach nicht vergessen wollen..schlimm sowas..selbst andere Leute sehen in Deutschland wieder etwas schönes und Kulturelles, ohne gleich an Hitler zu denken..Aber einige Deutsche schaffen es einfach nicht und genau das ist der Grund, warum es hier kein Zusammenhalt gibt. <Übrigens ist die freie Meinung ein Grundgesetz, also haben die "No Name" dagegen verstoßen und somit auch gegen Toleranz, Duldung und Immunität> Echt toll diese "Freiheitskämpfer".:D:D:D
 
@Loc-Deu: Obwohl auch ich gegen Hacker im allgemeinen bin (und trotzdem bin ich links) so kann ich mich einer klammheimlich-öffentlichen Freude nicht entziehen.
http://freies-in-wort-und-schrift.info/
 
@Dat-Katzer: +10
 
Da hat wohl wer die Klospülung des Internets gedrückt. ;-)
 
@klein-m: Nur scheint der Abfluss noch etwas verstopft zu sein.
 
@klein-m: Immer kräftig weiterspülen, entweder es ersäuft oder mit einem Rutsch ist alles weg.
 
@TuxIsGreat: Wenn es nur so einfach wäre, aber es ist für mich auch nicht überraschend, dass solche Server im Saarland stehen.
http://freies-in-wort-und-schrift.info/
 
@klein-m: EPIC :D
 
@klein-m: Für festsitzende braune Klumpen - Urinstein-Entferner nehmen - - das hilft ;)
 
Bei den ganzen News hier auf Winfuture hatte ich bei der Überschrift doch glatt zunächst an die NPD Group gedacht.
 
@karstenschilder: Mir gings genauso... ^^
 
Gefällt mir.
 
Super, in meiner Nachbarstadt stehen also die Server, die nebenbei gesagt eine wahre Nazi-Hochburg ist, weil die Innenstadt meist von Immigranten bewohnt ist. Wer hätte das Gedacht?
 
@r00f: Jo, ist auch meine Nachbarstadt, leider gibts auch den ein oder anderen Vorort bzw. Stadtteil von SB wo diese Vollpfosten noch viel aktiver sind.
 
Generell halte ich vor allem bei politischen Themen nichts von dieser Vorgehensweise, insbesondere auf die NPD wird doch so nur wieder überflüssige Aufmerksamkeit gelenkt, jetzt können sie wieder mit großen Unschuldsaugen das arme, bemitleidenswerte Opfer spielen. Hauptsache man ist irgendwo in der Zeitung.

Anonymous & Co. sollten lieber mal die Mauerschützen-Nachfolgepartei und sympathisierende Organisationen angreifen. Die NPD spielt doch keine Rolle! Erschreckend ist, wieviele auf die Leute reinfallen, die schon die DDR vor die Wand gefahren haben!
 
@Chiron84: endlich mal jemand der es erkennt.. aber in unserer linken Presse wird sich da so schnell nichts tun..und die medien regieren nunmal heimlich..^^ ohne die medienpanik würde sich auch niemand um ehec kümmern..was sind schon 10 leute in einer woche, da is jede normale grippe schlimmer^^
 
@He4db4nger: Jenau, allet Kommunisten in der Presse.
 
@Chiron84:Mauerschützenpartei? Und welcher der Funktionäre der DDR hat heute was zu sagen? Sorry, Du laberst den selben Müll, wie die CDU im Wahlkampf. Im Übrigen, interessant, die NPD durch sowas nicht in die Medien buxieren, da die sich ja dann in die Opferrolle manövfieren können, fordeerst aber gleichzeitig eine Attacke auf eine partei, die Dir nicht genehm ist. Interessante Auffassung ;)
 
@mcbit: Muss ich Mauerschützenpartei wirklich erklären? Die Nachfolgepartei der SED, die Todesstreifen an der innerdeutschen Grenze angeordnet hat und die die "Errungenschaften" der DDR immer noch regelmäßig bejubelt, die Partei, die das Wort "Stasi" überhaupt erst erfunden hat! Die Verbrechen der SED sind vielleicht nicht ganz so zahlreich wie die der NSDAP, und sie haben auch keinen Krieg vom Zaun gebrochen, das ändert aber nichts daran dass man verbrecherische Regimes grundsätzlich vergleichen kann. Warst du schonmal in der Normannenstraße oder in Hohenschönhausen? Hast du noch vor Augen wie es in Ostdeutschland kurz nach der Wende ausgesehen hat? DAS sind die Bilder des real existierenden Sozialismus! Ich hab gerade keine Liste mit Namen von LINKE-Funktionären zur Hand, die schon in der SED aktiv waren... daher fällt mir spontan nur der Name Gregor Gysi ein.
 
@Chiron84: Wenn du diesen Vergleich ziehst, dann muss sich die NPD aber auch die Bezeichnung "NSDAP-Nachfolgepartei" gefallen lassen, denn nichts anderes wollen die Typen sein, egal wie sehr sie es vor "Außenstehenden" zu kaschieren versuchen. Und wie es in großen Teilen der Welt nach deren 12-jährigem Amoklauf ausgesehen hat, brauche ich ja wohl nicht runterzubeten. Mal abgesehen davon, dass die Blockbildung - und damit auch die Existenz der DDR - eine direkte Folge dieses ganzen Wahnsinns war.
 
@DON666: Spricht nichts dagegen die NPD so zu nennen. Und ich stimme dir auch in den anderen Punkten zu. Nur werden halt die Nachfolger der NPD gefährlicher dargestellt als sie sind (im Endeffekt sind das ein Haufen von Idioten, die ohne genaue Anleitung nichtmal ihr Arschloch finden), während die Linken konstant verharmlost werden. Was genau war denn an der DDR so großartig, kann mir das von den ganzen Leuten die mir hier Minusse geben mal jemand beantworten?
 
@Chiron84: Ich kann nur für mich selbst sprechen, und von mir bekommst du jetzt bestimmt kein Hohelied auf die DDR zu hören. Wie ja wohl jeder wissen dürfte, war das ein verdammter Unrechtsstaat, ich hätte da jedenfalls nicht tot über den Zaun hängen wollen.
 
@DON666: Wie man an den Bewertungen meiner Beiträge sieht scheint nicht jeder unsere Meinung zu teilen ^^ Aber ist ja einer von denen, die mir für meine Aussage dass die Linke nichts anderes ist als die SED im Schafspelz Minusse gegeben haben, bereit mich in meiner Ignoranz zu erleuchten...
 
@Chiron84: Aha, und die ganzen Nazis in der CDU? Der BND aufgebaut von einem hochrangigen Nazi? Man sollte nicht mit Steinen werfen. Und Du kannst mir wahrscheinlich keinen in der LINKE-Partei nennen, der etwas mit dem Schießbefehl zu tun hat. Wir brauchen nicht darüber reden, wie es in der DDR aussah. Das ist 20 Jahre her. In Berlin sind die LINKEN mit an der Macht, und: steht ne neue Mauer? Wurde die STASI reaktiviert? Die kochen auch nur mit Wasser. Die Wahlkampfrufe von der Gefahr für die freiheitlich demokratische ordnung sind so lächerlich. Du fällst auf die Wahlsprüche rein, die CDU und Co von sich geben. Dabei sind es gerade derzeitigen Machthaber, die hier schleichend Banken verstaatlichen, Gängelungsgesetze verabschieden usw. Mach Dich doch nicht lächerlich. Edit: Bevor Du Schaum vorn Mund bekommst, ich bin nichtmal Fan der LINKEN, aber das Argumentieren mit Sprüchen, die sich seit 20 Jahren nicht ändern, während die westliche Welt Kriege anzettelt, foltert und Ähnliches, entbehrt nicht einer gewissen Ironie. BTW, ja ich war damals mal im Osten, kein schöner Anblick. Habe aber mit vielen Ossis nach der Wende sprechen können. Die meisten sind froh, dass die DDR weg ist, logisch, aber alle durch die Bank weg sagen, dass eines defintiv besser war, der Zusammenhalt im Volk, die Nachbarschaftsverhältnisse und dass der Mensch nicht am Geld gemessen wurde. Es war egal, welches Auto man fuhr (gut soviel Auswahl gabs nicht, aber auch DDR-Reiche fuhren Volvo und Mazda). Das Gefühl, sich nur um den arbeitsplatz sorgen zu müssen, ist wohl dass, was allen heute fehlt (Kurzform)
 
@mcbit: Nebenbei auch interessant wie du dir einzelne Teile aus meinem Beitrag rauspickst, die dir gerade passen und dabei zB meinen Einleitungssatz einfach mal grundlegend ignorierst, in dem ich sage dass ich generell von solchen Attacken nichts halte. Aber WENN die Leute schon nichts besseres zu tun haben, dann sollten sie nicht NPD angreifen, die hauptsächlich peinlich, aber nicht wirklich gefährlich ist, sondern die echte Gefahr für die Freiheitlich-Demokratische Grundordnung und den Wohlstand in Deutschland. ICH möchte nicht im nächsten Arbeiter-und-Bauern-Paradies wohnen, wo alle gleich sind, ausser den Obergenossen, die sind gleicher, und wo mich die nächste Stasi einkassiert und mich wenn ich Glück hab "nur" für lange, lange Zeit einsperrt weil ich eine eigene Meinung habe... weil dann gibt's kein Westdeutschland mehr, dass genug Geld hat um mich freizukaufen!
 
Wenn ich diesen ganzen hirnlosen Unfug hier so lese, erklärt sich mir so langsam die Wirkung der einseitigen Medienhetze. Um es mal klarzustellen, die NPD ist eine ebenso zugelassene Partei wie die umbenannte SED-Nachfolgepartei "Die Linken". Wenn hier also schon von rechtsextrem die Rede ist, dann sollte im gleichen Atemzug auch das andere Extrem genannt werden. Ach ja...bevor hier wieder Unterstellungen gepostet werden...ich bin parteilos und politisch dezent rechts von der Mitte angesiedelt.
 
@tommy1977: Da wird es aber problematisch, weil der Grossteil des sog. Wahlviehs auf dem lnken, rotunterlaufenenem Auge Blind ist.
Es ist immer wieder schick grundsätzlich gegen Rechts zu sein, anstatt sich mal Gedanken drüber zu machen, warum es so viele Leute nach Rechts treibt. Links zu sein ist nach div. Hirnwäschen in der Schule und dann durch Medien ja scheinbar schon Pflicht.
Wenn man mal die Tatsachen in der verfehlten Politik (oder was da so genannt wird) mal deutlich anspricht, wird man schnell als "Stammtischprolet" oder Rechter abgestempelt, obwohl man dass wohl als letzes will.
 
@Droesel: Na so viele treibts ja nicht nach rechts, zum Glück. Sind immer nur die, die ihr leben nicht in Griff kriegen und den bösenb Ausländern die Schuld geben. Ungebildete Primaten eben ;)
 
@Droesel: Kein Wunder, wenn man als sowas abgestempelt wird. Du benutzt dieselben Schlagworte ("Hirnwäsche durch linke Medien und Schule etc."), die man in einschlägigen Foren von den lieben "Kameraden" auch ständig um die Ohren gehauen bekommt. Und ich rede von den Jungs aus der dunkelbraunen Ecke, die auch offen zu ihrem "Führer" und dem ganzen Mist stehen.
 
@DON666: Aber würdest du hingegen leugnen dass wir ein massives Ausländerproblem in diesem Land haben? Kann es ebenfalls sein dass die Gefängnisse in Deutschland und auch anderen europäischen Staaten voll mit Ausländern sind die sich hier weder anpassen wollen noch unsere Gesetzte achten? Das Problem ist dass man von linken Blindläufern oft als ungebildet und gescheitert bezeichnet wird obwohl sie selber ja die Augen vor der Wahrheit verschliessen und deshalb genau den Fehler machen den sie Anderen ankreiden. Es ist immer leicht der Modewelle "gegen Rechts" nachzueifern und gleichzeitig die Augen zu verschliessen. Das ist simpel gesagt eines der wenigen Themen wo man mit Dummheit Multikultipunkte sammeln kann. Was daraus geworden ist, können wir ja in Stadtteilen der grossen Städte Deutschlands beobachten. Sicher ist die NPD nicht wirklich wählbar aber pauschal zu sagen die sind alle dumm und gescheitert ist nicht logisch und entspricht auch nicht der Wahrheit. Denn viele Dinge die Die sagen sind einfach wahr aber man will es nicht hören (Multikulti, koste es was es wolle). Die drei Affen halt.
 
@Traumklang: "Ausländer" , "anpassen" man man,, warum kann man nicht überall zuhause sein und muss sich diesem nationalstaatlichem mist unterordnen. warum wird man als "ausländer" bezeichnet und somit gleich ausgegrenzt. warum muss sich irgendjemand irgendwo anpassen.

Kriminalität hat andere ursachen als die staatszugehörigkeit !
 
@lab: anpassen und an die in dem dortigen Land gültigen Gesetze halten sind 2 paar Schuhe! Und das können eben viele nicht.......ich denke das hat Traumklang auch gemeint!
 
@lab: Für mich ist wichtig dass ich nicht beschimpft werde als scheiss Nazi oder scheiss Deutscher. Ist mir schon soooo oft passiert und dass ohne jeglichen Grund. In der Schule hatten wir wenigen Deutschen die es noch gab jede Menge einstecken müssen weil wir klar in der Minderheit waren. Ein Freund von mir dessen Sohn wird in der Schule regelmässig verprügelt weil er eben Deutscher ist und kein Islamist. Das geht mir und vielen Anderen eindeutig zu Weit. Auch sehe ich unsere Kultur als wesentlich fortschrittlicher an als die ihre. Denn es gibt kein einziges islamisches Land dass nur ansatzweise eine Demokratie lebt. Dort sind Ehrenmorde und drakonische Strafen für z.B. Ehebruch an der Tagesordnung. Deshalb will ich dass die sich hier lebenden UNS anpassen und nicht umgekehrt. Denn ich will nicht dass meine Tochter mit Kopftuch rumrennen muss weil wir deutschen es verpasst haben da einen Riegel vorzuschieben. Wenn sie ohne ihre Kultur und religösen Wahnvorstellungen nicht leben können sind sie in ihrer Heimat auf jeden Fall besser aufgehoben. Integrationswille ist ein unverhandelbares Kriterium das erfüllt werden muss. Sonst hat derjenige hier nix zu suchen. Das gilt auch für Ausländer die z.B aus den USA oder Canada kommen. Ich kann hier nicht mit ner Knarre auf der Strasse rumlaufen auch wenn ich das in Texas oder Arizona so gemacht habe. Es gibt Regeln und an die sollte man sich halten. Damit die Gesellschaft funktionieren kann und nicht so aussieht wie sie es jetzt tut.
 
@Traumklang: eine gesellschaft ist entweder integriert, das heisst das jeder der hierherkommt sich zuhause fühlen kann ohne sich anpassen zu müssen... oder eben nicht ... so wie unsere....
die frage ist nicht .. was machen wir mit den integrationsunwilligen.. sondern was können WIR anders machen .. damit menschen uns nicht als scheiss deutsche bezeichnen und uns als freunde sehn und nicht als feinde. denn die ursache liegt hier.. in unserem land.. darin wie WIR mit anderen umgehn..

denn..die menschen kommen nicht hierher und denken sich .. cool.. ich fahr da jetzt mal hin und pöbel alle an die anders sind als ich..das wollte ich schon immer mal machen und die die mir helfen beschimpfe ich dann noch als scheiss deutsche und wenn sie darauf nicht reagieren verprügel ich sie mal.. das wird ein spass.

die grundbedürfnisse der menschen sind immer gleich..( egal ob sie aus einer demokratie( hehe) oder einer diktatur kommen.) und sind davon welche nicht erfüllt, aüssert sich das auf die eine oder andere weise..

das problem ist klar sichtbar.. wie du es auch beschrieben hast.. nur ist die frage wo ich ansetzte.. sperr ich alles aus was nicht zu mir passt oder änder ICH was...
----------------------------------------------------------------------
Edit: das muss noch ran.. : .. und allein schon die tatsache das es in deiner aussage eine klare abgrenzung zwischen dir und denen gibt+ deine abfällige wertung anderer kulturen ...zeigt das was ich meine... wie soll da jemals die sogenannte "integration" funktionieren ?
 
@lab: Wenn jeder der hier herkommt sich nicht anpassen muss sieht es so aus wie es das jetzt tut. Mir gefällt das doch auch nicht. Du suchst die Schuld bei uns Deutschen und diesem Staat dass die Integration nicht funktioniert. Aber meine persönliche Erfahrung ist dass die meisten Ausländer zwar das soziale Netz in dem sie hier am Leben gehalten werden schätzen aber gleichtzeitig von unserer Art und Weise wie wir die Dinge angehen nichts wissen wollen. Was glaubst du denn was passiert wenn sich ne Türkin in einen Deutschen verliebt und die dann zusammen sein wollen? In den meisten Fällen ist dann das Familienoberhaupt nicht sehr begeistert und ermahnt sie dann zum Abbruch der Beziehung bevor schlimmere Dinge passieren. Hab ich alles leider schon in der Realität feststellen müssen. Das Problem liegt darin dass speziell aus dem Islamischen Kulturkreis der Wille zur Integration und Öffnung zum Gastgeberland nicht besonders hoch ist. Es gibt ja einige die das so auch praktizieren aber die sind leider in der Minderheit. Die Erfahrungen die ich mit Ausländern aus islamischen Ländern gemacht habe sind wirklich in fast allen Fällen negativ verlaufen. Und das lag nicht an mir. Ich habe mich auch jahrelang geweigert anzuerkennen dass ich und unsere Gesellschaft da wenig einfluss drauf haben sondern dass die sich uns anpassen müssen. Denn nach deiner Logik würde man als Deutscher ja erst mal jahrelang Kurse belegen müssen um sich im Bedarfsfall denen Anpasen zu können nur um nicht als intolerant zu gelten und ihnen den Freiraum zu geben den sie brauchen. Wir haben hier unsere Kultur und die ist hier etabliert. Wenn man Parallelgesellschaften zulässt dann haben wir das was wir jetzt in allen unseren Grossstädten beobachten können. Ich bin da also nicht ganz deiner Meinung. Chancen gibt es genug für Alle. Aber die muss man auch gewillt sein zu nutzen. Ich hab mir schon üble Dinge anhören müssen aufgrund meiner deutschen Herkunft. Und das in meinem eigenen Land von Leuten die oft nix anderes machen als rumschlägern Drogen nehmen und kriminell sein. Und rat mal wo die alle herkamen. Für die sind wir Deutschen nur Zahlmeister und Dreck. Und genau diese will ich in ihre Heimat abgeschoben wissen. Denn da sind sie dann nicht mehr gezwungen und scheiss Deutsche zu ertragen. Und sie sind dann auch nicht mehr gezwungen uns auf U-Bahnhöfen zusammenzuschlagen und uns auszurauben weil wir ihnen nicht genug Respekt entgegen bringen und ihrer Perspektivlosigkeit Nachdruck verleihen wollen. Ich sehe die Sache mittlerweile so wie sie ist und habe gemerkt dass Political Correctness einen Scheiss wert ist solange diese nur von einer Seite gelebt wird und von der anderen schamlos ausgenutzt wird. Wie ich sagte es gibt auch anständige aber die Mehrzahl ist uns leider nicht wohlgesonnen. Für die sind wie die zu melkende Kuh die schön brav mitmachen soll sonst ist sie eine Nazi-Kuh. Nicht mit mir. Ich hab davon die Nase gestrichen voll nach alle dem Was ich durchmachen musste ist das auch kein Wunder. Irgendann wacht man halt mal auf.
 
@tommy1977: Exakt. Auch wenn ich die Aktivitäten der NPD nicht unterstütze oder gutheiße, anstatt die Webseiten zu hacken sollte man diese Partei und ihre Forderungen / Ziele lieber ganz demokratisch bloßstellen...
 
@moe.: Bildung und Pressefreiheit ist die beste Waffe gegen radikale politische Ansichten.
 
endlich mal erfreuliche News.
 
Dass es wirklich welche nötig haben, wegen einer politisch vollkommen unbedeutenden Organisation, die durch Medienhetze größer gemacht wird, als sie ist, damit man sich kein neues Feindbild suchen muss, kriminell zu werden, zeigt einmal mehr, dass es uns noch viel zu gut geht und wir bzw. manche Personen offensichtlich keine anderen Sorgen haben.
 
@ReBaStard: Kannst die ja mal wieder richtig groß werden lassen, was meinst du was wir DANN für Sorgen haben...
 
@DON666: Wahrscheinlich würden wir mit einer drastisch zurückgegangenen Ausländerkriminalität klarkommen müssen. Ich fürchte mich schon jetzt davor.
 
@Traumklang: Wäre wohl so. Tote stellen nix an, weder im Positiven, noch im Negativen. Das beträfe dann aber nicht nur die von dir so genannten "Ausländer", sondern auch noch eine ganze Masse andere Leute. Aber zumindest du müßtest dir um deine Person wohl keine Sorgen machen, wenn ich das so lese.
 
@DON666: Niemand sagt dass die alle ermordet werden. Reicht ja die Leute in ihre geliebte Heimat abzuschieben. Ich jedenfalls wäre damit vollstens zufrieden. Wir brauchen hier keine Straftäter die deutschland verachten aber gleichzeitig die Hand aufhalten. Ich rede hier nicht von anständigen Ausländern die hier ihrer Arbeit nachgehen und sich den Gesetzen entsprechend benehmen.
 
@Traumklang: "Niemand sagt dass die alle ermordet werden." Ich habe es schon immer gewusst: Die Jungs von der NPD sind wahre Menschenfreunde, die auch mal Gnade vor Recht ergehen lassen! /*Zynismusmodus aus*/. Ihr mit eurem ewigen "Ausländer, Ausländer, Ausländer...", ich kann es nicht mehr hören. Ihr scheint wirklich nach wie vor zu glauben, dass ein Land wie die BRD immer noch in den goldenen Wirtschaftswunderzeiten schwelgen würde, wenn man nur rechtzeitig eine Mauer hochgezogen und sich der Globalisierung komplett verweigert hätte. Wie gut so ein Modell funktioniert, hat man ja wunderschön am Beispiel der DDR gesehen ^^. Und dann auch noch die ständige Legende vom "ausländischen" Verbrecher und dem "ehrlichen Deutschen". Ach ja, und ratet mal, wie die Heimat der meisten Leute heißt, die ihr immer alle rausschmeissen wollt... Das ist alles einfach nur Grütze, was da von solchen Typen wie euch kommt, man kann wirklich froh sein, dass andere hier das Sagen haben, auch wenn die natürlich bei Weitem nicht alles richtig machen.
 
@DON666: Eines will ich mal klarstellen Mr. Moralapostel. Du siehst die Dinge nur in Schwarz Weiss. Ein dazwischen scheint es nicht zu geben. Desweiteren bin ich selbst der Meinung dass die NPD nicht wählbar ist. Zähle mich eher dem linken Spektrum zu. Aber eines steht fest: Dass wir enorm viel Deutschland feindlich gesinnte Ausländer in diesem Land haben die nur Geld von uns abkassieren aber ansonsten gerne ihre Heimat hier ausleben wollen. Beides geht nicht. Entweder ich passe mich dem Gastgeberland an in dem ich lebe oder ich bleibe da wo ich hergekommen bin. Beides geht nicht. Niemand der was im Hirn hat gibt Ausländern in Deutschland die Schuld für die Auswirkungen der Globalisierung. Das ist ja nicht das Problem. Aber wir müssen enorme Summen aufbringen zu Strafverfolgung, Inhaftierung, Opferrehabilitation wie Ärzte Therapien und Ahnlichem gebraucht werden. Desweiteren zahlen wir auch jede Menge an Arbeitslosengeld and viele die nicht mal im geringsten zur Arbeit willig oder fähig sind. Klar gibt es auch Deutsche Problemfälle aber die sind dann ein deutsches Problem und nicht ein türkisches oder sonstwelches. Was spricht denn deiner Meinung nach dafür straffällig gewordene Ausländer im Land zu behalten die keinerlei Besserung gezeigt haben? Hast du irgendeinen positiven nutzen Dieser für unsere Geselschaft erkannt, den ich zu blöd bin ihn selbst zu erkennen? Lass es mich wissen. Ich bin ganz ohr. Du versuchst mit Polemik meine Meinung in den Dreck zu ziehen obwohl du über meine Gründe nicht wirklich was zu sagen hast. Argumentativ kommt da leider bis jetzt nichts rüber auf das ich hier hätte eingehen können.
 
das linke pack ist offensichtlich auch nicht besser.
 
Was für eine tolle Aktion! Ich hoffe, das der Schaden irreparabel ist und die Seiten eine ganze Weile off bleiben!
 
@Strandhafer: Dann aber bitte auch die linksextremen Seiten unwiederbringlich ins Datennirvana schicken, somit hätten wir von jedweden Extremisten für eine Weile Ruhe, egal aus welcher Richtung.
 
@Droesel: Du meinst die SED, PDS, Die Linke, oder? Da hätte ich auch kein Problem mit. Aber über diese Aktion gegen die NPD, freue ich mich doch sehr. Morgen sollen die SQL Datenbanken online gestellt werden. (Quelle: www.npd-blog.info)
 
@Strandhafer: Nun, wäre auch im gleichen Maaße interessant, jedwede Datenbank von Organisationen, die mit dem schwarzen Block, linksextremen Gruppen und Sonstigen in Verbindung stehen, aus "demokratischer" Fairness ebenfalls zu hacken und Online zu stellen. Dies soll jetzt aber kein Aufruf zu einer Straftat sein. Denn dieses ist es nämlich was dort passiert. Wer dieses aber in Kauf nimmt, weil es doch gegen "Rechts" ist, ist ein Doppelmoralist.
 
Hacker mit Hirn. Gibt's wohl tatsächlich noch!
 
@heidenf: Kriminelle sind das. Nur weil die Partei nicht seiner Menung ist, darf man keine illegalen Sachen machen.
 
@jediknight: natürlich nicht ... auch wenn eine partei bzw. mitglieder kriminelle sind, die partei volksverhetzend agiert und für wirklich nichts und niemanden einen nutzen darsellt. auf unsere demokratie zu pochen ist für 'n arsch ... einerseits zieht deutschland den schwanz ein, wenn es darum geht unsere streitkräfte einzusetzen, weil wir ja so eine dunkle geschichte haben - auf der anderen seite, werden die erben des dritten reiches und neue junger toleriert und beschützt ... HIER LÄUFT WAS RICHTIG VERKEHRT IN UNSERER POLITIK. und weil das gesetz dem nazipack nichts entgegensetzt MUSS SELBST HAND ANGELEGT WERDEN.
 
@McNoise: Nein auch die SED und Stasi-Täter müssen bestraft werden. Doch deswegen darf man sich nicht selbst kriminell betätigen. Staatsanwaltschaft hat die Aufgabe.
 
@jediknight: die SED gibts nicht mehr und die DDR/Stasi hat keinen völkermord begangen - was nicht heisst das ich die scheisse die vor 20 jahren endete runterspielen will ... schliesslich wurde der vater meines onkels in den 60ern ins russische arbeitslager verschleppt und wart nie mehr gesehen. ich rede hier nicht von vergangenheitsbewältigung ... sondern vom heute.
 
@McNoise: Nimm's mir nicht übel, aber du hast mächtig einen an der Waffel! Was ist denn daran volksverhetzend, Dinge (zugegebenermaßen überspitzt) auf die Tagesordnung zu setzen, die eh die Mehrheit in unserem Lande denkt? Ich finde es eher erbärmlich, dass man vor dem hirnlosen Rumgebrülle des linken Lagers lieber die Klappe hält, weil man bei jedem Widerwort medienwirksam als Nazi beschimpft wird. Man sollte mal alle Deutschen zusammenholen und per Zuruf abstimmen lassen. Dann würde man ein Phänomen festsellen: Das linke Lager wäre lauter, aber nicht weil es mehr sind, sondern weil lauter gebrüllt wird. Aus der anderen Richtung wäre der Tenor zwar leiser, dafür aber verständlicher, weil Tatsachen ausgesprochen werden.
 
Lustig, wie einige hier den "Gutsmenschen" heraus hängen lassen. Ich will ja nicht sagen das die NPD harmlos ist aber ist es nicht so das eine starke Demokratie solche Gruppierungen aushalten sollte? Wo ist der angebliche Dialog mit den NPD-Wählern/-Funktionären/-Sympathisanten? Seit dem diese Partei in einigen Landtagen vorgedrungen ist kam von den großen etablierten Parteien nichts als heißer Dampf und reiner Populismus. Reine Kurzschlussreaktionen um besser da zu stehen während den Vereinen und Organisationen jährlich und regelmäßig die Gelder gestrichen werden die sich um Aufklärung bemühen. Ja genau, man sägt auf dem Ast auf dem man selber sitzt. Und Linksextremismus ist nicht weniger verwerflich aber auch da, selbiges Bild. Da kann ich ja froh sein das irgendeine "Crew" ein paar Webseiten kurzfristig entfernt hat um mal schnell etwas 5-Minuten-Ruhm zu schnuppern. Danke.
 
@RobCole: "Eine starke Demokratie", genau das ist es ja eben nicht und deshalb auch diese Angst.. Dieser Angriff ist ein Verstoß gegen das Grundgesetz und damit haben Die auch ihre Moral geoutet...
 
@hbc2000: Wer sich von Angst regieren lässt hat doch andere Probleme als ein wenig rechtspolitischen Quark. Man sollte solche Gruppierungen intelligent in einem Dialog entgegnen und deren falsche Ansichten für jeder Mann verständlich aufzeigen. Aber anstatt diesen Dialog zu suchen wird gleich vom rechten Flügen Sarrazin umjubelt mit dem Totschlagargument: "Das wird man ja wohl mal sagen dürfen?". Ja darf man, die Frage ist eher wie man es sagt und in welchem Zusammenhang.
 
Verwandte Videos: iPod Nano-Hack
:D
 
Hm wem schmerzt das ? Offenbar 0,1%. BTW: Da sieht man mal das interesse, ein Server reicht schon um die ganze liebe Welt abzudecken :D. Hm die brauchen sich eigentlich gar nicht erst die mühe machen, die seite wieder hoch zu nehmen. Wenn ich mich recht erinnere sind die kurz davor verboten zu werden xD
 
@Suchiman: Und nen Monat später gibt es eine neue Rechte Partei, da dies nicht verboten werden kann, da jeder X-Beliebige eine Partei gründen darf und kann in einer "Demokratie"
 
@hbc2000: Hm das stimmt leider auch wieder. Andererseits wäre es eine Interessante Frage, was genau passieren würde wenn erneut eine Rechte Partei an die Macht kommt. Bzw wie es 5 Jahre nach der Machtübernahme aussehen würde.
 
@Suchiman: Wir hätten zumindest eine straffere Struktur in unserem Land und weniger Sozialschmarotzer. Man sollte bei genauerem Hinsehen nicht alles verteufeln, was unsere Großeltern/Ur-Großeltern für gut befunden hatten. Das mag jeder anders sehen, aber mir ist eine Authorität lieber als dieses Rumgeschlängel, nur um niemandem weh zu tun.
 
Die sind doch zum Glück eh weg vom Fenster.
 
und? könnten die ruhig auch mal mit dem linken pack machen. sind meisten's noch schlimmer, als die rechten.
 
Weiter so, sobald der geistige Müll wieder Online ist, gleich nochmal von vorn, weils so schön war.
 
Eine gesunde, aufgeklärte Demokratie hat kein Problem mit der Meinung von Randgruppen, egal welche unsinnige, stumpfsinnige Meinung sie auch vertreten mag. Eine Demokratie hat aber dann ein Problem, wenn solche Meinungen einen Nährboden in der Gesellschaft finden oder wenn Meinungen unterdrückt werden sollen, nur weil sie der eigenen nicht opportun sind. - - - - - - - - Ehrlich gesagt wird mir eher Angst und Bange, wenn ich von solchen anonymen "Racheaktionen" u.ä. lese. Ich frage mich, wann ich wohl eine nicht opportune Meinung vertrete und mich vor der Rache fürchten muss. "Deutsche kauft nicht in diesem Laden ein, ..." - das hatten wir schon. Es ändert sich nur der Text.
 
@LostSoul: Ja, Deutschland geht unter weil ein paar Hacker ein paar rechte Pupsseiten offline gebracht haben. Das ist wirklich schlimm, ich fürchte um das Grundgesetz... Niemand hat ernsthaft einen Schaden erlitten und die Rechten sind nicht so sauber wie du denkst. Es gibt genug Fakten die darauf hinweisen das die NPD vorzugsweise Rechte Totschläger aufnimmt und auch intern damit wirbt Gewalt auszuüben. Diese harmlosen Spacken sind brutale Brandstifter die auch schon 1936 Andersdenkende Vergast, gefoltert oder gleich standrechtlich erschossen haben. Genau solche Leute erwarten jetzt von einem demokratischen Staat das man ihnen ihre Hetzparolen gewährt. Auf fast jeden nicht öffentlichen Parteitag dieser rechten Stinker werden die Arme gehoben und "Sieg Heil" gerbüllt. Genug Beweise, sogar Filmmaterial gibt es ja. Wer das noch leugnet ist uninformiert. Dir wird Angst und Banke? Ja mir kommen die Tränen, so einen Schei*** hab liest man selten. Eine Demokratie ist keine Freikarte für sowas abartiges und Menschenverachtendes. Es gibt mittlerweile "No Areas" für Ausländer die nach Deutschland in bestimmte Städte oder sogar Bundesländer reisen. Wenn das deine Verständnis für Demokratie und Gleichheit ist, zieh nach Russland, dort geht man mittlerweile von staatlicher Seite auf Minderheiten, Schwule und Lesben los und die Türkei wäre dann auch etwas für die, die leugnen bis heute Ihren nachgewiesenen barbarischen Völkermord den Kurden gegenüber. Ich hoffe du lenkst deine Aufmerksamkeit mal auf sowas als Partei für diese Hirnis zu ergreifen. Danke :)
 
@Sesamstrassentier: Mao war der größte Massenmörder vor Stalin. Erst dann kommt Adolf H. Sind die erstgenannten nun rechts gewesen?
 
@Sesamstrassentier: 1936 oha wird immer früher :)
 
@LostSoul: Prinzipiell hast Du ja Recht, aber wenn wir eine Lehre aus der Geschichte ziehen müssen, dann diejenige, das wir gegen solches Gedankengut (sei es von links oder von rechts) mit 0 Toleranz reagieren müssen. Da kommt es meinem Geschmack nur Recht das die Glatzen auf diese Weise "hochgenommen" werden. Solch gesinnte Weltenbürger sind für jeden freiheitsliebenden, weltoffenen und toleranten Menschen eine Gefahr. Die persönliche Freiheit jedes einzelnen hat dort seine Grenzen wo er zur Gefahr für andere wird.
 
@TuxIsGreat: Das problem ist nur dass unter den SPD und CDU geführten Regierungen viele Angriffe auf das Grundgesetzt gemacht wurden. Mehr als durch irgendwelche Rechten. 0 Toleranz hat auch nichts mehr mit Demokratie zu tun. Muss ich dann die CDU, FDP und SPD tolerieren wo die ja soooo viel kaputt gemacht haben in unserem Land? Hunderttausende von Arbeitslosen haben sie uns beschert mit ihrer Globalisierung, tausende von Gesetzen verabschiedet um den Lobbyisten alle Vorteile zu geben die sie brauchen um uns dann mit Hungerlöhnen abzuspeisen. Der Ausverkauf der deutschen Infrastruktur (privatisierung von Wasser Strom und Bahn und ähnlichem). Millionen von Ausländern haben sie uns ins Land geholt die wir nicht mehr loswerden sollen die unsere Gefängnisse verstopfen und enormen Schaden anrichten. Wenn ich das alles mal summa summarum beim Namen nenne kann man von Sabotage am deutschen Volk sprechen und an dem Land in dem wir leben.
 
@Traumklang: Das Grundgesetz läßt sich aber nicht so leicht aushebeln und idiologische Angriffe auf das Grundgesetz gab es schon immer. Unsere Väter haben vorgedacht, keine Partei alleine kann das Grundgesetz ändern."Muss ich dann die CDU, FDP und SPD tolerieren wo die ja soooo viel kaputt gemacht haben in unserem Land? Hunderttausende von Arbeitslosen haben sie uns beschert mit ihrer Globalisierung, tausende von Gesetzen verabschiedet um den Lobbyisten alle Vorteile zu geben die sie brauchen um uns dann mit Hungerlöhnen abzuspeisen." Wir haben sie gewählt, wählen wir sie ab. "Der Ausverkauf der deutschen Infrastruktur (privatisierung von Wasser Strom und Bahn und ähnlichem). Millionen von Ausländern haben sie uns ins Land geholt die wir nicht ". Mitlerweile wird zurückgekauft. "Millionen von Ausländern haben sie uns ins Land geholt die wir nicht mehr loswerden sollen die unsere Gefängnisse verstopfen und enormen Schaden anrichten. " wir sollten ihnen eine Perspektive geben anstatt sie auszugrenzen. "Namen nenne kann man von Sabotage am deutschen Volk sprechen und an dem Land in dem wir leben." Da plapperst du irgendwas nach wovon du keine Ahnung hast. Sabotage am deutschen Volk...Juhu, endlich sind wir wieder Opfer, wir können nichts dafür, die da oben sind an allem Schuld! Wie früher, Parolen und nichts dahinter.
 
@Sesamstrassentier: Wovon ich Ahnung habe kannst du nicht im geringsten beurteilen. Ich sehe jedoch dass dir nicht im klaren ist dass wir bei den Parteien zwar die Wahl haben bei wem wir jetzt das Kreuz machen aber im Endeffekt verarschen sie uns alle. NPD ist für mich nicht wählbar. Eher noch die Linkspartei aber die will ich auch nicht so unbedingt an der Macht sehen. Ich weiss ja nicht ob du diese Probleme die ich genannt habe leugnest oder ob es dir nicht bekannt ist aber dass ich damit Recht habe steht ausser Zweifel. Wie kommst du also dazu zu sagen ich würde von all dem keine Ahnung haben? Wenn das alles nicht mutwillig geschehen ist war es dann pure Dummheit der Politiker? Wie auch immer es ist nicht akzeptabel.
 
@Traumklang: Dein Halbwissen und idiologischen Blödsinn gibst du hier zum besten. Selbst wenn du recht hast. Was willst du an der Unanständigkeit der Menschen ändern? Richtig, du kannst es nicht, du kannst nur aufklären, suche die Wahrheit, verbreite sie. Aber tu es nicht auf kosten anderer, dann bist du nämlich genauso verlogen wie die Politiker die du hier anprangerst.
 
@Sesamstrassentier: Wie gesagt du scheinst zu ignorieren dass gewisse Probleme wie z.B. ausländerkriminalität existieren und ein enormes Problem darstellen oder wilst du das wieder leugnen. Sich selbst als Realitätsverweigerer darstellen aber andere mit Halbwissend beschimpfen zeugt nicht von Intelligenz. Wenn ich ein Problem lösen will muss ich die Ursache bekämpfen. Und die Lösung ist in diesem Falle Abschiebung. Jahzehnte lang hat die bundesregierung und die Justiz da grob fahrlässig gehandelt und dabei rausgekommen ist eine Gesellschaft in der besonders viele mit ausländischen Wurzeln auf unsere Gesetze scheissen und machen was sie wollen. Und wenn man sie mal zur verantwortung zieht dann scheien sie NAZI und finden dann auch noch Unetrstützer wie dich die zu dumm sind die Sache mal so zu sehen wie sie ist. Erkläre mir mal was daran Falsch ist kriminelle ausländer abzuschieben? Welchen Grund könnte es geben das nicht zu tun? hast du darauf eine Antwort oder kommst du mir wieder mit Polemik wie "Halbwissen" oder "Propaganda"? Ich prangere hier auch Niemanden an ich will nur Die in ihre Heimat abgeschoben wissen die hier nur Blödsinn machen und sich an keine Regeln halten. Wenn du Verbrecher unterstützt dann ist das deine Sache aber mach es nicht zu meinem Fehler wenn dir das angekeidet wird.
 
@Traumklang: Gib es auf! Hier ist ein öffentliches Forum und der gemeine Pöpel möchte in der Öffentlichkeit gut dastehen. Darum gibt es keine Probleme in unserem Land als das rechte Lager. Dass hinter dieser heuchlerischen Fassade gern anders gedacht wird, mag man an dieser Stelle natürlich nicht öffentlich äußern, man könnte ja schließlich dem ungeschriebenen Idealbild nicht entsprechen. Einfach nur erbärmlich!
 
@tommy1977: Ja so ist es leider. Man wird hier als halbwissend hingestellt aber der Diskussionspartner glänzt mit Blindheit und ignoranz. Was soll man da noch sagen. Das sind die von mir auch schon mal angesprochenen Multikultipunke die dann gesammelt werden.
 
@Traumklang: Das ist leider so und ich bin froh, dass mein Umfeld nicht diesem Virus zum Opfer gefallen ist und man klare Worte sprechen kann, ohne gleich als Nazi abgestempelt zu werden.
 
@tommy1977: Ich verstehe auch selbst nicht was daran schlimm sein soll diese Missstände angehen zu wollen. Wir haben es ja Jahrzentelang versucht. Integrations- und Sprachkurse. Etliche neue Chancen für Straftäter. Wir haben sogar bereits mehrfach kriminelle Ausländer eingebürgert und trotzdem kacken sie uns immer noch vor die Füsse. Das muss mal bald ein Ende haben. Ich verstehe auch nicht wie man dafür sein kann solche Menschen im Land behalten zu wollen. Welchen Nutzen bringen die uns ausser dass wir ne Zelle belegt haben, ein Opfer geschädigt wurde und der Gerichtsprozess Abertausende verschlingt. Aber wenn ich diese Frage in den Raum stelle dann kommt als Gegenargument halt nur noch Polemik und mit Hilfe dieser wird mir dann Polemik vorgeworfen. Ich habe viele Freunde die so denken wie ich und keiner davon ist der Rechten Szene angeschlossen oder organisiert sich in rechten Gruppierungen.
 
@Traumklang: Um das ganze noch auf die Spitze zu treiben, sage ich, dass ich einige Leute sehr gut kenne und mich mit ihnen sehr gut verstehe, die ausländische Wurzeln haben. Aber diese Menschen haben eines gemeinsam: Integrationswillen! Das ist das, was ich respektiere und mir nie einen Anlass geben würde auch nur annähernd rassistische Äußerungen zu tätigen. Solange der Wille da ist, sich den Normen, Tugenden und Gebräuchen des Landes unterzuordnen, in dem man leben möchte, bin ich der letzte, der einen Unterschied zwischen dem geborenen Deutschen und dem zugewanderten macht.
 
@tommy1977: Ich habe selbst in einigen Ländern gelebt und bin immer gut klargekommen weil ich mich integriert habe. Ich kenne auch Ausländer hier in Deutschland die sich gut integriert haben auch wenn einige von ihnen vielleicht keine Arbeit oder so haben, sind sie in keinster Weise kriminell oder so. Wenn man will kan man auch als Ausländer in Deutschland klarkommen. Viele verstecken aber ihre Kriminalität hinter der angeblichen Benachteiligung und dem flächendeckenden Rassismus in Deutschland. Und das entspricht einfach nicht der Wahrheit. Das ist ne billige Ausrede sonst nichts.
 
@LostSoul: eine gesunde und aufgeklärte demokratie sollte "randgruppen" die gegen die menschenrechte sind, hass gegen über fremden mit gewalt vertreten und die wohl dunkelste geschichte unseres landes wieder aufleben lassen wollen konsequent einen riegel vorschieben ... der nazischeiss gehört verboten und bekämpft ...
 
Und wieder eine Sinnfreie Diskussion der Linken und Rechten Spacken..
 
@utomhus: sinnfrei würde ich nicht sagen.. eher subjektiv..
 
was soll man dazu sagen....Luxuslimousinen zündeln ist für mich genauso abartig wie ungeliebte sites zu attackieren.....am besten alle rechten und linken in einen großen Sack und solange unter Wasser halten bis sie wieder Mama sagen können.......oder altrnativ zu Aufräumungsarbeiten nach Fukuschima schicken.....
 
http://nelsonhaha.com/
 
Nazis: http://youtu.be/NpsP6ZTQNMQ
 
und - bekommen. bestimmt wieder nur von wen, der keinen arsch in der hose hat, und sich dazu äusern kann. wie sagt man in DE so schön? "nur die gedanken sind frei"... :-) die rechten sind böse, und die linken sind ganz lieb! :-*
 
Gefällt mir!
 
Wo sind denn hier die Anti-Anonymous Postings? Etwas anderes hat diese Gruppe ja auch nicht gemacht.
 
Jetzt findet das plözlich keiner mehr ok, als Sony attackiert würde habe die selben fast ein Orgasmus bekommen. Ihr Schweizer und Österreich Nervt, weil ihr euch auf Deutschen Webseiten rum treibt hallten uns einige immer nach für Ausländerfeindlich.
 
Mittlerweile bin ich mehr von den linken Zecken genervt als von den rechten. irgendwo muss es auch mal gut sein, und ich finde es gut das die Polizei bei den langsam härter durchgreift. Die sollen sich gegenseitig in Ruhe lassen und schon haben wir unsere Ruhe.
 
@dd2ren: es geht nicht darum das WIR unsere ruhe haben, sondern dass das nazidreckspack von der bildfläche verschwindet. fremdenhass und das befürworten des drittenreichs sind absolut nicht zu tolerieren.
 
@McNoise: Das glaubst Du doch selbst nicht! Der RAF-Terror hatte rein gar nicht mit Nazis zu tun, genausowenig wie die Maikrawalle in Berlin oder Hamburg. Wer sich als "neutral" gibt, aber mit den Linksextremen symphatisiert, oder aber diese o.g. Aktion gutheißt, hat genau so einen an der Waffel, wie diejenigen, die mit den Rechtsextremen symphatisieren.
 
@McNoise: Grüne Rassisten wie Trittin, die alles deutsche hassen sind noch schlimmer. Weg mit solchen Pack.
 
@jediknight: na klar grüne rassisten *lol* ... wer hat euch denn ins gehirn geschissen?! OMG
 
@McNoise: Gibt es nur "rechte" Rassisten oder was.?? Es gibt bei Rassismus keinen Unterschied zwischen rassischer und ethnischer Diskriminierung.. ..erst denken, dann schreiben..oder in deinem Fall..erst google´n, dann schreiben..
 
@hbc2000: sicherlich hast du recht, aber die grünen als rassisten zu bezeichnen halte ich für den größten schwachsinn den ich jeh gelesen hab ... aber idr. habe von rechtsgesinnten immer nur riesigen schwachsinn gehört!
 
@McNoise: Deutschenhass ist auch Rassismus! Darum sind die Grünen genauso wie die NPD.
 
@McNoise: Wenn ich die Minusse schon wieder sehe, die du für Aussagen kassierst wie "Fremdenhass und das Befürworten des Dritten Reichs sind absolut nicht zu tolerieren", dann frage ich mich schon zum wiederholten Male, in was für Kreisen ich mich hier bei WF (zumindest teilweise) bewege...
 
@dd2ren: Mir geht das genauso..ich höre von den "rechten" eigentlich schon gar nichts mehr aber "AntiFa" und "links" ist in den Medien immer wieder ein negativer Begriff. Ich finde es so toll, wie alle meckern, dass die rechten so schlimm sind und die linken ja so toll.. Nichts da, keine Seite von beide..doof bleibt doof, da gibt es keine Steigerung und das für beide Seiten
 
richtig so! wech mit dem müll die brauch keiner mehr in modernen deutschland,
 
@SecOne: Wie sieht denn das moderne Deutschland aus? Verrat an der eigenen Geschichte durchsetzt mit unzähligen Kulturen, die die eigene Vergangenheit zunehmends auffressen und auf leisen Sohlen die typisch deutschen Tugenden und Gebräuche unterwandern und unbemerkt unser Land versinken lassen? Tolles modernes Deutschland! Man, Leute, redet mal mit der Großeltern-Generation, solange dies noch möglich ist. Die hatten wenigstens noch eine unbeschwerte Kindheit und haben beim Versteck-Spiel noch verstanden, wer gefunden wurde.
 
@tommy1977: Nun is mal gut, wir leben glücklicherweise nicht mehr im Jahr 1938.
 
gewalt ist in jedem fall verkehrt ... extremismus genauso ... da gibt es gar keine diskussion. aber wer hier mit meinungsfreiheit und demokratischer grundordnung diskutiert vergisst, dass diese dinge genau das sind, was gruppierungen wie die NPD am liebsten heute noch untergraben wollen ... alle die hier sympathisieren mit NPD und co ... alle die hier die linken viel schlimmer als die nazis erachten ... und sich auf der anderen seite über unsere regierung bzgl. STASI 2.0 und vorratsspeicherung, gläserner bürger aufregen, die sollten sich doch echt mal fragen ob in ihren köpfen alles richtig tickt ... echt zum kotzen was man hier liest.
 
@McNoise: Deinen Schwachsinns Kommentar hast du doch schon weg ! warum noch einen ?

<<<<<<>>>>>>>
[re:1]McNoise am 31.05.11 08:29 Uhr (-3)
@dd2ren: es geht nicht darum das WIR unsere ruhe haben, sondern dass das nazidreckspack von der bildfläche verschwindet. fremdenhass und das befürworten des drittenreichs sind absolut nicht zu tolerieren.
<<<<>>>>>

Lass uns doch mit deiner verkorksten Meinung bitte hier in Ruhe

Danke
 
@dd2ren: freie meinungsäußerung, hasi!!!! so oft ich will und wie ich will!!!
 
@dd2ren: Und sonst ist aber noch alles klar im Oberstübchen, oder?
 
@DON666: Bei dir anscheinend nicht.
 
@dd2ren: Nee, nee, irgendwas ist da bei dir wirklich schiefgelaufen, ich schätze mal, du hast WF mit deiner Lieblingswebsite verwechselt. Hier darf man ruhig offen was gegen die braune Pest sagen.
 
@DON666: Junge schiebe doch nicht deine Probleme die anscheinend geistiger Natur sind nicht auf andere. Trink ein Multi und vielleicht bessert sich ja was bei dir auch wenn es aussichtslos scheint. Dummes Gebabbel gibt es massig da brauchst du deine Sülze hier nicht noch verbreiten. Kommt mir vor als ob du Komplexe hast und die hier zur schau stellen musst. Gehörst wohl auch zu den Typen die bei Krawallen draussen rumrennen und randalieren. Armes Deutschland
 
Es ist wirklich schade, dass man sich immer einseitig gruppieren muss. Es ist nicht möglich sich auf eine Seite zu schlagen, weil immer nur Sequenzen von Ansichten sich teilen lässt. Macht mich das jetzt zum Rechten oder Linken? Es ist nun einmal wirklich so, dass Extremisten gerne Bereiche des Grundrechts für sich in der Rechtfertigung Anspruch nehmen, um eine Gleichheit in der Gesellschaft darzustellen und das Recht anzufordern. Doch die "Durchführung"; spricht eine andere Sprache, die der Gewalt. Wenn wir nicht aufpassen, dass der Bürger nicht ein wenig autonomer gegen über den Staat wird, so sollten wir uns nicht wundern, wenn wir immer im Nachteil sind. Wenn mal extreme Gruppen die Macht übernehmen, so sollen die wenigstens nicht von der gut funktionierenden Infrastruktur der gesammelten Daten der Regerungen profitieren.
 
Ich sehe das nicht als Gewalt, was sie mit den Seiten der NPD gemacht haben. Es ist zwar illegal, aber tollerierbar.
 
Die einzigen die sich gegen die schleichende Invasion stellen werden geschädigt. ^^
 
@Willforce: Hab mal dein Minus ausgeglichen. ^^
 
@tommy1977: Hab euch mal beiden eins reingedrückt. ;)
 
@DON666: wer hier ein weg hat sieht man ja an deinem Beispiel, Typen gibts , man o man
 
@dd2ren: Ah ja, so ist das also. Wenn man hier seine Meinung gegen den Rassistenverein äußert, hat man gleich einen weg, ja? Na gut, wenn das so ist, kann ich mit dieser Macke gut leben.
 
@DON666: Ja und wenn man was nichts gegen die hat bekommt man von dir solche Sprüche rein<<<Und sonst ist aber noch alles klar im Oberstübchen, oder?>>> Wo ist der Unterschied ? Ich kann beide Seiten nicht ab aber mehr sind die linken die Idioten meiner Meinung nach , und das sage ich als normaler der keine Seite gut findet und nur genervt ist von den ihrer Randale.
 
@dd2ren: Versuch dich doch nicht mit so nem Scheiß aus der Nummer rauszureden, steh doch einfach dazu, wie du tickst, ich tu das ja auch. Leute, die immer was von den "bösen, bösen 'Linken'" jammern, weil die ja irgendwelche schönen Autos kaputtmachen (find ich auch nicht gut), aber wiederum völlig übersehen, dass Ihresgleichen Leute krankenhausreif prügeln oder sogar umbringen, weil sie eine dunklere Haut oder eine krumme Nase haben, muss ich doch jetzt nicht wirklich als Diskussionspartner auf Augenhöhe ansehen, oder? Junge, komm mal auf den Boden zurück.
 
@DON666: Also bei dir stimmt irgendwas nicht , wie ticke ich denn ? Weil ich linke nicht ab kann ? Bin ich deswegen rechts ? Also komm du langsam mal wieder in die normalität zurück und steiger dich nicht in irgendwas rein. Du machst mir irgendwie einen echt fanatischen Eindruck der wirklich nicht mehr normal ist. Und ich stehe schon immer dazu wie ich ticke , für mich sind linke und rechte radikale assoziale Leute und die sollte man am besten alle entsorgen. Und Befürworter von linker Gewalt wie du zähl ich mit dazu, denn diesen Eindruck hinterlässt du gerade hier. Vielleicht sollten die mal dein Auto oder was anderes kaputt machen damit du überzeugter Linker Bruder mal merkst wie das ist , aber wahrscheinlich bist du selbst so einer der das macht und scheißt einfach nur drauf. Weil du den Diskussionspartner auf Augenhöhe ansprichst so sehe ich es auch locker weil man dich einfach nicht ernst nehmen kann. Was du mit ihresgleichen Leute ( klingt wie auf mein Umgang bezogen) hier bezeichnest sind alles genervte Steuerzahler die keine Lust haben eure Randale immer zu finanzieren mit Sachen wie Polizeieinsätzen usw. Also meines gleichen haben noch nie einen tot oder Krankenhausreif geprügelt, irgendwie hast du eine falsche Realität, aber andersrum prügeln deines gleichen andere fast tot und bringen die ins Krankenhaus und Riskieren anderweitig die Gesundheit der Leute indem die randalieren und Feuer legen usw. .
Deine linken jugendlichen radikalen sollte man in einen Eimer schütten und den Deckel drauf machen und weg damit, das wäre der einfachste Weg das wieder Ruhe einkehrt denn mittlerweile sind es nicht mehr die rechten die von sich reden machen sondern die linken. Wer ist also die größere Plage? Ich helfe dir : die linken.
PS: Wenn ich rechts wäre hätte ich keine Skrupel das zu sagen denn von Grunde auf bin ich ein sehr offener Mensch der gerne seine Meinung sagt und vertritt und auch dazu steht. Manchmal im Reallive vielleicht zu direkt was mir aber egal ist.Wir können uns gerne treffen und du wirst es merken das ich mir keine Platte mache wenn ich eine Meinung vertrete.
 
Ich auch, und dein "-" verbessert.
 
Die Interpretation ist eine für sich, doch wehe dem Du beherrscht sie nicht! ;-)
Ich dachte das wäre hier eine Sachbezogene Meinungsäußerung und nicht ein Abschlag der Eitelkeiten ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles