Google Maps: Stau-Funktion spart viel Zeit ein

Internet & Webdienste Marissa Mayer, die Leiterin des Location & Local Services-Bereichs beim Suchmaschinenkonzer Google, hat einige Informationen zur Nutzung des Kartendienstes Google Maps auf mobilen Geräten veröffentlicht. Das Angebot, das für die Nutzung von unterwegs prädestiniert ist, wird demnach bereits zu 40 Prozent von mobilen Geräten aus abgerufen. Am letzten Weihnachten und an Silvester übertraf der Zugriff mit Smartphones und anderen portablen Systemen sogar erstmals die Verwendung von PCs und Notebooks aus.

Insgesamt verzeichnet Google im Monat derzeit 150 Millionen Besucher auf Google Maps, die mit einem Smartphone auf den Dienst zugreifen. Das Navigations-Feature hat seine User laut Mayer binnen eines Jahres über eine Gesamtstrecke von fast 20 Milliarden Kilometern geleitet.

Die neueste Version lenkt Anwender um Staus herum. Nimmt man alle User zusammen, denen dieses Feature zugute kommt, kommen täglich zwei Jahre Zeit zusammen, die Autofahrer mit sinnvolleren Dingen als Warten zubringen können.

Mayer geht davon aus, dass die Nutzungszahlen in den kommenden Monaten noch deutlich zunehmen werden. Immerhin kaufen aktuell immer mehr Menschen Smartphones und kommen so auch mit Googles mobilen Diensten in Berührung. Nachdem man auf dem iPhone schon sehr erfolgeich war, setzt man nun darauf, auch auf Android mehr Präsenz zu zeigen, so die Google-Managerin.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
42,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Tipp einsenden