Google optimiert die Darstellung seiner Karten

Google, Maps, Kartendienst, Kartenmaterial Bildquelle: Google
Passend zum neuen Design von Google Maps erfahren nun auch die dort eingeblendeten Karten ein kleines Update. In Form eines Blog-Beitrags kündigte der Suchmaschinenbetreiber an, dass man feine Optimierungen an der Darstellung des Kartenmaterials vorgenommen hat.
Die Veränderungen wurden derart vorsichtig vorgenommen, dass sie auf den ersten Blick kaum auffallen. Im direkten Vergleich bekommt man jedoch den Eindruck, dass es durchaus eine Verbesserung ist, was die Designer von Google sich einfallen lassen haben. Das Kartenmaterial wirkt sauberer und harmonischer. Dafür sorgen die hellere Farbpalette, ruhigere Beschriftungen und eine verbesserte Optik der Nebenstraßen.

Google Maps mit verbesserten KartenGoogle Maps mit verbesserten KartenGoogle Maps mit verbesserten Karten

Der User Experience Designer Jonah Jones erklärt, dass man aufgrund der neuen Kartengestaltung die Möglichkeit erhalten hat, mehr Informationen bei einer verbesserten Übersichtlichkeit darzustellen. So können nun beispielsweise Fußwege in Parkanlagen eingeblendet werden, ohne dass es auf der Karte unübersichtlich wird. Selbiges gilt für Tunnel, die in der Vergangenheit sehr aufdringlich herausgestochen sind.

Vor allem in Großstädten wie New York werden die Optimierungen deutlich. In den weiter oben eingebetteten Vergleichsbildern zeigt Google die Darstellungen aus den Jahren 2009, 2010 und 2011. Google, Maps, Kartendienst, Kartenmaterial Google, Maps, Kartendienst, Kartenmaterial Google
Mehr zum Thema: Google Maps
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden