Apple kauft 60% aller Tablet-Touchscreens auf

Wirtschaft & Firmen Der Computer-Konzern Apple hat sich für dieses Jahr bereits 60 Prozent der weltweiten Produktionskapazitäten für Touchscreens im Tablet-Format gesichert. Das berichtet das taiwanische Branchenmagazin 'DigiTimes' unter Berufung auf Quellen in der Industrie. Damit kann es zumindest 2011 keinem Konkurrenten gelingen, die Marktführung des Konzerns auch nur annähernd zu gefährden - selbst wenn ein wettbewerbsfähiges Produkt zur Verfügung gestellt werden kann.

Vor allem die Hersteller in der zweiten Reihe werden demnach Probleme bekommen, auch nur annähernd die erwünschten Mengen an Touchscreens für den Bau eigener Tablets zu bekommen. Die verbleibende Fertigungskapazität wird wohl in erster Linie von den anderen großen Namen in der Branche in Anspruch genommen werden.

Insbesondere bei den kapazitiven Touchscreens mit Glas-Oberfläche haben kleinere Hersteller faktisch keine Chance, an größere Mengen zu kommen. Sie müssen sich mit Thin-Film-Produkten zufriedengeben, die bei der Haltbarkeit und dem Nutzungserleben zurückstehen und deshalb eher bei preiswerteren Smartphones zum Einsatz kommen.

Die Bestellmengen Apples für dieses Jahr gehen von einem Absatz von insgesamt 40 Millionen iPads aus. Nachdem das iPad im April 2010 vorgestellt wurde, verkaufte sich das Gerät bis zum Jahreswechsel rund 15 Millionen mal. Die zweite Version des Gerätes wird wohl in Kürze erscheinen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden