Microsoft warnt vor kritischer Windows-Lücke

Sicherheitslücken Die Entwickler des US-amerikanischen Softwarekonzerns Microsoft machen in Form von einem veröffentlichten Security Advisory auf eine neue Schwachstelle in Windows-Betriebssystemen aufmerksam. Schon das Aufrufen von entsprechend präparierten Webseiten könnte ausreichen, um die nun bekannt gewordene Sicherheitslücke auszunutzen und schadhafte Skripts auszuführen. Den aktuellen Einschätzungen zufolge sind von dieser Problematik alle aktuellen Windows-Versionen betroffen.

Laut Microsoft steht diese Schwachstelle im Zusammenhang mit MHTML und tritt nur bei der Verwendung des hauseigenen Internet Explorers in Erscheinung. Die Nutzer anderer Browser unter Windows sollen keiner Gefahr ausgesetzt sein.

Gegenwärtig liegt noch kein Update für diese Sicherheitslücke vor. Den eigenen Angaben des Softwarekonzerns zufolge sind die Entwickler bereits mit der Arbeit an einem entsprechenden Patch beschäftigt.

Der Fehler kann vorübergehend durch die Verwendung eines zur Verfügung gestellten Tools behoben werden. Dabei wird das MHTML-Protokoll im Internet Explorer deaktiviert. Die Nebenwirkungen sollen minimal sein, so Microsoft.

Ursprünglich wurde die Lücke am 21. Januar in einem chinesischen Internetforum bekannt gemacht. Anzeichen darauf, dass die Sicherheitslücke momentan aktiv ausgenutzt wird, liegen laut Microsoft nicht vor.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden