Apple-Partner reicht Klage gegen Kunden ein

Recht, Politik & EU Eine in Griechenland ansässige Partnerfirma von Apple hat eine Klage gegen einen unzufriedenen Kunden eingereicht. Wegen seiner Meldung in einem Forum fordert der Servicepartner nun rund 200.000 Euro Strafe wegen Rufschädigung. Konkret geht es hierbei um das Anliegen von Dimitris Papadimitriadis aus Griechenland, der offenbar Probleme mit dem Display seines iMacs hatte und das Gerät daraufhin zu dem autorisierten Händler namens Systemgraph brachte, berichte die Zeitung 'Proto Thema'.

Da die Reparatur des Rechners nicht nach seinen Vorstellungen verlief, entschied sich der Arzt aus Griechenland von seinem Umtauschrecht im Rahmen der Garantiefrist Gebrauch zu machen. Alternativ verlangte er eine Rückerstattung des Kaufpreises.

Das Unternehmen Systemgraph hat diese Forderungen allerdings mit der Begründung abgelehnt, dass er den Rechner nicht dort gekauft habe. Über diesen Vorfall berichtete Dimitris Papadimitriadis sodann in einem Internetforum und sprach angeblich von einem zwielichtigen Vorgehen.

Eine erste Anhörung soll am 19. Januar dieses Jahres stattfinden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden