Update für Kinect soll mehr Präzision ermöglichen

Microsoft Konsolen Die Entwickler aus dem Hause Microsoft sollen gegenwärtig mit der Arbeit an einem Update für die Bewegungssteuerung Kinect beschäftigt sein. Dadurch soll das System deutlich präziser arbeiten, heißt es bei 'Eurogamer'. Nach dem Update sollen beispielsweise einzelne Finger und Handgelenksbewegungen bei Kinect erkennbar sein. Überdies soll die verwendete Kamera Bilder in einer Auflösung von 640x480 verarbeiten können, berichten Insider.

Gegenwärtig sei die Größe noch auf 320x240 Pixel beschränkt. Dies steht offenbar im Zusammenhang mit einer Limitierung des USB-Anschlusses. Obwohl eine höhere Übertragungsrate möglich wäre, wurde diese von Microsoft beschränkt, da gleichzeitig mehrere Geräte an die Konsole angeschlossen werden können.

Wann und ob es ein solches Update tatsächlich geben wird, teilten die Entwickler von Microsoft bisher noch nicht offiziell mit. In dem veröffentlichten Bericht beruft man sich auf Angaben aus angeblich gut informierten Kreisen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Synology DS716+ NAS-System
Synology DS716+ NAS-System
Original Amazon-Preis
459,89
Im Preisvergleich ab
459,88
Blitzangebot-Preis
365,31
Ersparnis zu Amazon 21% oder 94,58

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden