Microsofts Phil Spencer: "Haben Kinect noch nicht aufgegeben"

Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2
Der Kinect-Sensor für die Microsoft-Konsole Xbox One sollte so etwas wie das zentrale Element des Geräts werden. Das Redmonder Unternehmen ging sogar so weit, dass man allen Interessenten ein derartiges Zubehör aufzwang, da man anfangs die Xbox One nur inklusive Kinect kaufen konnte. Heute wissen wir: Das war ein schwerer Fehler.
Inzwischen ist in Sachen Kinect das genaue Gegenteil der Fall: Bei Kinect hat man das Gefühl, dass Microsoft diese Systemkomponente komplett vergessen hat. Es gibt kaum Spiele dafür, auch Funktionalitäten wurden im Rahmen der allmonatlichen Firmware-Updates höchstens nebenbei angesprochen.

Aufgegeben?

Darauf wurde auch Phil Spencer in einem Interview angesprochen, GamesRadar wollte wissen, ob man Kinect "anscheinend aufgegeben" hat. Das bestritt Microsofts Gaming-Chef und Verwies auf Upload Studio 2.0, wo man jüngst ein "Green Screening"-Feature bereitgestellt hat. "Wir werden weiterhin Funktionalitäten dafür entwickeln, um es zu einem wertvollen Teil des Ökosystems zu machen."

Xbox One Konsole, Kinect & ControllerXbox One Konsole, Kinect & ControllerXbox One Konsole, Kinect & ControllerXbox One Konsole, Kinect & Controller

Spencer räumt aber ein, dass man erkennen musste, dass Kinect eben nicht Teil von so genannten Core-Games sei und das auch wahrscheinlich nie sein werde, als Beispiele nennt er Titel wie Halo und Call of Duty. Der Microsoft Studios-Chef meinte, dass es noch Ankündigungen für Kinect-bezogene Games geben werde.

Überzeugt klingt anders

Man kann sich aber sicherlich nicht des Eindrucks erwehren, dass auch Spencer etwas um den heißen Brei herumredet, denn er meinte auch, dass Kinects Zukunft auch von "interessierten Entwicklern" abhänge. Doch gerade die haben bisher nicht gerade viel Euphorie an den Tag gelegt.

Er verwies zudem auf die Bedeutung eines wettbewerbsfähigen Konsolenpreises, das sei auch der Grund, warum man das anfängliche Kinect-only-Bundle fallengelassen oder besser gesagt um eine Nur-Konsolen-Version erweitert hat. Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2 Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2
Mehr zum Thema: Kinect
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:20 Uhr UMIDIGI Z1 Smartphone Ohne Vertrag( 5.5 Zoll Display, 6GB RAM 64GB ROM, 4000mAh, 4G Dual SIM, Dual Kamera, Front Touch Fingerprint Sensor, Quick-Charging, Android 7.0, ) - GoldUMIDIGI Z1 Smartphone Ohne Vertrag( 5.5 Zoll Display, 6GB RAM 64GB ROM, 4000mAh, 4G Dual SIM, Dual Kamera, Front Touch Fingerprint Sensor, Quick-Charging, Android 7.0, ) - Gold
Original Amazon-Preis
265,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
226,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 39,90
Nur bei Amazon erhältlich

Preisvergleich Microsoft Kinect 2.0

Tipp einsenden