Grooveshark aus dem App Store von Apple entfernt

Internet & Webdienste Dass die Anwendung des Musik-Download-Portals Grooveshark im App Store von Apple angeboten wird, störte offenbar Universal Music. Das Label beklagte sich diesbezüglich über Urheberrechtsverstöße. Aus diesem Grund hat Universal Music eine Beschwerde bei den Betreibern des App Stores eingereicht. In diesem Zusammenhang wurde darum gebeten, Groovesharks iPhone-App aus dem Angebot zu nehmen.

Die Anbieter von 'Grooveshark' zeigen sich in einem Blogbeitrag verwundert über das Vorgehen von Apple und kündigten an, nicht ruhen zu wollen, bis sich eine Lösung für dieses Problem findet. In absehbarer Zeit soll sich die Anwendung wieder im App Store einfinden.

Anfang dieses Jahres hat der Musikkonzern Universal Music Group erst eine Klage gegen Grooveshark eingereicht. Vorgeworfen wurde den Betreibern der Musik-Plattform, bestimmte Musikstücke ohne zugehörige Lizenz anzubieten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:30 Uhr RAVPower kabelloser SD Kartenleser, wireless Router, Wifi Repeater, 6000mAh Powerbank (Zusatzakku) , kabelloser Zugriff auf Festplatten und USB Sticks, SD SDXC bis zu 256 GB
RAVPower kabelloser SD Kartenleser, wireless Router, Wifi Repeater, 6000mAh Powerbank (Zusatzakku) , kabelloser Zugriff auf Festplatten und USB Sticks, SD SDXC bis zu 256 GB
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden