Twitter-Gründer macht Handy zum Kreditkartenleser

Handys & Smartphones Der Twitter-Gründer Jack Dorsey hat mit Square ein neues Startup gegründet, das einen Bezahldienst schaffen will. Dabei soll das Handy die Rolle eines Kreditkartenlesers übernehmen. Die Grundlage bildet ein kleiner Adapter, der an die Kopfhörer-Buchse des Mobiltelefons angeschlossen wird. Er enthält einen kleinen Schlitz, durch den die Kreditkarte durchgezogen werden kann. Der Adapter soll kostenlos zur Verfügung gestellt werden, kündigte Dorsey auf der Konferenz Le Web in Paris an.


Um die Verarbeitung der Kreditkartendaten kümmert sich eine Software, die beispielsweise aus dem App Store für das iPhone heruntergeladen werden kann. Anschließend ist eine Registrierung erforderlich, bei der auch das Bankkonto eingerichtet wird.

Derzeit führt Square einen geschlossenen Test durch, bei dem lediglich das iPhone unterstützt wird. Die von der Kreditkarte abbuchbaren Beträge dürfen 60 US-Dollar nicht übersteigen. Eine Quittung erhält man wahlweise per SMS oder E-Mail.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Bluetooth Kopfhörer V4.1 Stereo Sport Kopfhörer In Ear Wireless Ohrhörer Magnetische Headset 8 Stunden Spielzeit für iPhone Samsung Huawei und andere Android-SmartphonesBluetooth Kopfhörer V4.1 Stereo Sport Kopfhörer In Ear Wireless Ohrhörer Magnetische Headset 8 Stunden Spielzeit für iPhone Samsung Huawei und andere Android-Smartphones
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
20,39
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,60
Nur bei Amazon erhältlich

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden