Microsoft macht Silverlight auch iPhone-kompatibel

Multimedia Der Software-Konzern Microsoft reagiert auf die hohen Anteile der iPhone-Besitzer an der Nutzung von Webangeboten mit dem Smartphone und will seine Silverlight-Technologie kompatibel zu Apples Gerät machen. Apple lässt derzeit weder Silverlight noch Flash auf dem iPhone zu. Dies wird damit begründet, dass beide Technologien zu viele Ressourcen benötigen und der Akku bei der mobilen Internet-Nutzung so recht schnell leer wird. Microsoft will dem aber nun nicht mit einem sparsameren Silverlight entgegentreten.

Statt dessen entwickelt man einen Server-seitigen Mechanismus für die Internet Information Services (IIS). Besucht ein Nutzer dann mit dem iPhone eine Webseite, auf der Silverlight zum Einsatz kommt, werden die Inhalte automatisch in ein Format umgewandelt, mit dem Apples Smartphone umgehen kann.

Konkret setzt man dabei auf eine MPEG2 v8-Kodierung und Adaptive Streaming, erklärte Brian Goldfarb, Microsoft User Experience Platform Manager. Für den Betreiber der Webseite fällt so keine zusätzliche Arbeit an, mit der er seine Inhalte parallel in einer iPhone-kompatiblen Form bereitstellen müsste.

Insbesondere bei Video-Angeboten auf Basis von Silverlight soll die Technik deutliche Vorteile bringen. So könnten iPhone-Nutzer in den USA bald auch unterwegs auf die Angebote der Online-Videothek NetFlix zugreifen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Gigaset GS170 (12,7 cm (5 Zoll) Smartphone Dual Sim (16GB interner Speicher, 2GB RAM, 13MP Kamera, Android 7.0Gigaset GS170 (12,7 cm (5 Zoll) Smartphone Dual Sim (16GB interner Speicher, 2GB RAM, 13MP Kamera, Android 7.0
Original Amazon-Preis
145,79
Im Preisvergleich ab
122,88
Blitzangebot-Preis
123,90
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21,89

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden